ITscope Marktbarometer Q4/2022 Frischer Wind im Chip-Markt

Von Heidi Schuster

Anbieter zum Thema

IT-Enthusiasten haben allen Grund zur Freude, denn mit neuen Chip-Generationen kommt wieder Schwung in den Markt, das zeigt das ITscope Marktbarometer für das vierte Quartal 2022. Rar und heiß begehrt im ITK-Channel ist das Apple iPhone 14 Pro.

 Im ITscope Marktbarometer Q4/2022 heißt es: Chip, Chip, hurra!
Im ITscope Marktbarometer Q4/2022 heißt es: Chip, Chip, hurra!
(Bild: jeffery - stock.adobe.com)

In der IT-Branche ist es wichtig, Neuheiten im Blick zu behalten. Das ITscope Marktbarometer gibt einen Eindruck davon, welche IT-Produkte sich besonders vielversprechend im vierten Quartal 2022 (Highflyer) entwickelt haben und welche besonders beliebt sind und damit gut verkauft werden können (die jeweiligen Einzelkategorien). Dabei stechen immer ein paar Produkte besonders heraus.

Über das ITscope Marktbarometer

Der Anbieter der B2B-Handelsplattform ITscope veröffentlicht im aktuellen Marktbarometer Zahlen zum abgelaufenen vierten Quartal 2022. Analysiert wurden die Klicks von mehr als 10.000 registrierten Fachhändlern auf die Produkte von über 340 gelisteten Distributoren aus ganz Europa.

Die Highflyer bei den Neueinsteigern

Das Apple iPhone 14 Pro ist die meistgeklickte Produktneuheit im vierten Quartal 2022. Wie von Apple bereits angekündigt, gab es wegen des Lockdowns in China Lieferschwierigkeiten beim neuesten iPhone-Modell, was auch auf der ITscope-Plattform die Klickzahlen in die Höhe getrieben hat. Das iPhone 14 Pro unterscheidet sich vom Vorgänger unter anderem durch den verbauten leistungsstarken A16 Bionic Chip, ein energiesparendes Always-On-Display und eine verbesserte Kamera mit 48 MP.

Auf Platz 2 bei den Highflyern hat es die HP Essential USB-C Dockingstation geschafft. Obwohl sie erst seit August 2022 gelistet ist, ist sie bereits die am vierthäufigsten geklickte Notebook-Dockingstation im vierten Quartal. Im Unterschied zum Highflyer-Champ im Vorquartal, dem HP Thunderbolt Dock G4, ist die Dockingstation mit USB-C günstiger, bietet aber auch weniger technische Vorteile.

Platz 3 geht auch an Apple mit der 2. Generation der Airpods Pro. Schon die Vorgängerversion war im vergangenen Jahr ein echter Überflieger.

Die komplette Highflyer-Liste von ITscope.
Die komplette Highflyer-Liste von ITscope.
(Bild: ITscope)

Nvidias neuer Chipsatz Geforce RTX 4090 hat für ordentlich Wirbel bei den Grafikkarten gesorgt. Kein Wunder also, dass die MSI GeForce RTX 4090 Gaming X Trio es mit 1.513 Klicks auf den vierten Platz der Highflyer geschafft hat.

Die Microsoft Surface-Reihe feiert ihr zehnjähriges Jubiläum und das neue Surface Pro 9 for Business ist pünktlich zum Weihnachtsfest auf Platz 5 der Highflyer eingestiegen.

Ein seltener Anblick in den Highflyern: Ein Drucker hat es auf Platz 7 geschafft! Der im Herbst erschienene Kyocera Ecosys M5526cdna ist ein Multifunktionssystem und vereint Farb-Laserdruck, Kopierer und Scanner. Kyocera bewirbt seine Ecosys-Modelle als besonders langlebig und ressourcenschonend.

Apple dominiert mit seinen Smart Watches nicht nur die Kategorie Wearables. Die neue Apple Watch Series 8 schafft es auch auf Platz 8 bei den Neueinsteigern. Wie auch schon im Vorjahr lancierte Apple das neue Modell pünktlich zum Weihnachtsquartal. Im Vergleich zur Watch Series 7 kommen Sensoren zur Autounfallerkennung und Körpertemperaturmessung hinzu, außerdem verspricht das neue Modell zwei Stunden längere Akkulaufzeit.

Die ersten Core-Prozessoren der 13. Generation von Intel haben den CPU-Markt im vierten Quartal ordentlich aufgemischt. So ist es kein Wunder, dass der Intel Core i9 13900K in den Highflyern auftaucht.

Dass ein neues Kabel 328 Klicks erhält, ist eher ungewöhnlich. Das Be Quiet! CPH-6610 hat es trotzdem geschafft. Das 12-V-HPWR-Kabel passt an die neuen Nvidia RTX 4090 Grafikkarten und hat seinen Erfolg in den Highflyern den unrühmlichen Schlagzeilen über Kabelbrände zu verdanken (mehr Infos weiter unter in den „Highlights der Einzelkategorie Grafikkarten“). Beim Be Quiet! CPH-6610 ist jeder Pin direkt mit einer Leitung verbunden.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Highlights der Einzelkategorie TFTs

Bei TFT-Monitoren kommt nach wie vor keiner am Dell P2422H vorbei: Mit 7.483 Klicks liegt der Monitor klar vor dem zweitplatzierten Lenovo Thinkvision T24i-2L, der immerhin noch 2.316 Klicks verzeichnet. Damit ist Dell jetzt seit zwei Jahren unangefochten an der Spitze.

Das meistgeklickte höherpreisige Modell ist das Samsung Flip WM55R, das bereits seit 2019 bei ITscope gelistet ist. Es handelt sich dabei um keinen klassischen Office-Bildschirm, sondern um ein digitales Flipchart mit einem 55 Zoll großen Touchscreen-Display. Damit eignet es sich primär für interaktive Zusammenarbeit, zum Beispiel in Besprechungsräumen und Konferenzsälen.

Highlights der Einzelkategorie Smartphones

Apple beansprucht nach wie vor die vorderen Plätze in der Kategorie Mobiltelefone für sich. Im vierten Quartal 2022 liegt das Apple iPhone 13 mit 4.309 Klicks noch vorne, das neue iPhone 14 Pro ist ihm jedoch mit 3.685 Klicks auf den Fersen, was sich schon im dritten Quartal angekündigt hatte. Auch andere Varianten des iPhone 14 holen stark auf, so schafft zum Beispiel das iPhone 14 Pro Max den Sprung von Platz 34 auf Platz 5.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Zwischen den meist hochpreisigen Apple-Modellen halten sich wacker einige Samsung-Smartphones in den Toplisten, so zum Beispiel das 2022 erschienene Samsung A53 5G oder das Samsung Xcover 5 Enterprise von 2021. Nach vorne gekämpft haben sich das Samsung Galaxy A13 (von Platz 43 auf Platz 16) und das Samsung Galaxy A33 (von Platz 31 auf Platz 18). Auffällig ist, dass nur Samsung-Handys im niedrigen und mittleren Preissegment passable Klickzahlen vorweisen können. Die Samsung-Flaggschiffe wie das Galaxy S22 Ultra oder das Galaxy Z Flip4 schaffen es nicht in die Top 50.

Auch Googles Pixel 6a hat sich vorgearbeitet und den Sprung von Platz 52 auf 19 geschafft, was an dem konstant sinkenden Preis für das Smartphone liegen könnte. Das Mittelklassehandy ist eine Mischung aus Pixel 5 und Pixel 6 und das kleinste aktuelle Pixel-Handy.

Highlights der Einzelkategorie Tablets

Das Apple iPad Wi-Fi (10,2 Zoll) nimmt unverändert und mit großem Abstand den ersten Platz ein. Mit 10.739 Klicks liegt es deutlich vor dem zweitplatzierten Microsoft Surface Pro 8. Dabei könnten die beiden Tablet-Modelle unterschiedlicher nicht sein: Während das Surface Pro 8 ein hochpreisiges 2-in-1-Produkt ist, das Notebook und Tablet vereint, ist das iPad ein vergleichsweise günstiges Tablet, aber mit einer soliden Leistung.

Beide Top-Platzierten bekommen allerdings Konkurrenz aus den eigenen Reihen: Die neue Surface-Version, nämlich das Microsoft Surface Pro 9 for Business, schafft es nicht nur in unsere Highflyer, sondern steigt auch in der Kategorie Tablets direkt auf Platz 5 ein.

Und auch das Apple iPad der 10. Generation macht sich bereit, um der 9. Generation den Rang abzulaufen: Das seit Oktober bei ITscope gelistete Apple 10,9-Zoll-iPad Wi-Fi (10. Gen.) verfehlt mit Platz 11 ganz knapp den Einstieg in die Top Ten. Das Einsteiger-Tablet ist 150 bis 200 Euro teurer als die Vorgängerversion, die weiterhin gelistet bleibt.

Highlights der Einzelkategorie Notebooks

Statt dem Sieger aus Q3/2022, dem Lenovo Thinkpad E15 Gen 3 20YG, schafft es jetzt das neuere Lenovo Thinkpad L15 Gen 3 21C3 mit 5.325 Klicks auf die Spitzenposition in der Kategorie Notebooks. Und das nicht nur wegen der deutlich besseren Leistung dank des Intel Core i7-Prozessors, sondern auch weil Lenovo das Thinkpad E15 der 3. Generation nicht mehr vertreibt. Infolgedessen sind zahlreiche Lenovo-Thinkpads der 4. Generation in der Rangliste hoch geklettert, so auch das Lenovo Thinkpad E15 Gen 4, das es von Platz 160 auf Platz 10 geschafft hat.

Neben den Thinkpads hat es auch ein Thinkbook von Lenovo in die Top 5 geschafft, das Lenovo Thinkbook 16p G2 ACH 20YM. Auch für das HP Book 480 kam die Wachablösung des neuen Modells: Das neue HP Probook 450 G9 ist von Platz 121 auf den zweiten Platz geklettert.

Highlights der Einzelkategorie PC-Komplettsysteme

Im vierten Quartal sind die Komplettsysteme insgesamt weniger populär als im restlichen Jahr 2022. Nichtsdestotrotz bleibt das Lenovo Thinkcentre M70q 11DT unverändert der Spitzenreiter der gesamten ITscope-Plattform: Ein verdienter Platz 1 mit 11.401 Klicks.

Deutlich weniger Aufrufe, nämlich 2.719, hatte das zweitplatzierte Komplettsystem, HPs Pro Mini 400 G9, i5 2 GHz, das im dritten Quartal noch an Stelle 16 kam. Auch andere HP-Systeme von 2022 legen im vierten Quartal kräftig zu. So klettert die HP Workstation Z2 G9 von Platz 38 auf Platz 9, die HP Pro 400 G9 – Wolf Pro Security – Mini sogar von Platz 105 auf 11.

Neben Lenovo und HP ist im vierten Quartal auch ein Dell-Komplettsystem zu Gast in den Top 5: Der Dell OptiPlex 3090.

Highlights der Einzelkategorie Grafikkarten

Mit 4.444 Klicks ist und bleibt die MSI Geforce RTX 3060 Ti GAMING X 8G LHR unverändert die beliebteste Grafikkarte auf der ITscope-Plattform. Nicht nur dort, die Nvidia Geforce RTX 3060 gehört auch zu den am häufigsten genutzten Grafikkarten auf der Spieleplattform Steam.

Richtig getan hat sich hingegen etwas im Hochleistungs-Segment: Der neue Nvidia-Grafikchipsatz Geforce RTX 4090 sorgt für reichlich Bewegung in der Kategorie. Das neue Flaggschiff übertrifft den Vorgänger, die RTX 3090 Ti um Längen und bietet zwei- bis viermal so viel Performance. Doch die neuen Grafikkarten haben auch für Negativ-Schlagzeilen gesorgt: So gab es mehrere Berichte über angeschmorte Kabel. Nvidia hat inzwischen Stellung zu den rund 50 Vorfällen weltweit bezogen. Die Begutachtungen der eingeschickten Grafikkarten, Kabel und Adapter hätten gezeigt, dass die Stecker allesamt nicht korrekt installiert waren, so Nvidia.

Auf Platz 2 in der Kategorie Grafikkarten hat es direkt ein Neueinsteiger mit dem neuen Nvidia-Chipsatz geschafft: Die MSI 24GB D6X RTX 4090 Gaming X Trio. Sie bietet 16.348 CUDA-Cores, 24 GB Speicher und einer Boost-Taktung von 2.520 MHz. Die Grafikkarte verfügt über eine aktive Kühlung mit drei Lüftern und schafft eine maximale Auflösung von 7680 x 4320 Pixel.

Auch die Gigabyte Geforce RTX 4090 Gaming OC hat den Einstieg auf Platz 4 der meistgeklickten Grafikkarten geschafft. 1.313 Klicks verzeichnet die Hochleistungs-Grafikkarte. Benchmarks bestätigen, dass die Grafikkarte besonders bei 4K-Auflösungen durch Schnelligkeit besticht.

Tatsächlich wurden auch die Grafikkarten mit dem abgelösten Flaggschiff-Chipsatz Geforce RTX 3090 TI noch häufig geklickt, die Zotac GAMING Geforce RTX 3090 TI schafft es sogar auf Platz 6. Der Lagerbestand geht hier aber seit Dezember gen Null, ebenso bei der MSI Geforce RTX 3090 Ti Gaming X Trio 24G.

Highlights der Einzelkategorie CPU

Im September stellte Intel die ersten Core-Prozessoren der 13. Generation vor. Die neuen „Raptor Lake“-Prozessoren mischen die ITscope-Topliste im vierten Quartal ordentlich auf.

Nichtsdestotrotz hat sich ein AMD-CPU den 1. Platz geschnappt: Mit 1.792 Klicks überholt der Runner-up AMD Ryzen 5 5600X den Core I7-12700K, der nur 1.365 Klicks verzeichnet – und das obwohl der Preis des Intel-Prozessors zur Veröffentlichung der neuen Generation deutlich gesunken ist.

Der Highflyer unter den neuen Intel-Prozessoren war der Intel Core i9 13900K, knapp vor dem Intel Core i9 13900KF. Das Intel-Flaggschiff wartet mit 24 Kernen sowie hohen Taktfrequenzen auf und erreicht bei Benchmarks hohe Messergebnisse. Die Kerne sind bei der Split-Architektur der Raptor-Lake-CPUs in P- und E-Kerne gesplittet. So werden rechenintensive Aufgaben und Hintergrundaufgaben voneinander getrennt. Bemängelt werden bei dem CPU der hohe Stromverbrauch und ein verhältnismäßig schwacher Onboard-Grafikprozessor. Er ist mit DDR4 und DDR5 sowie älteren Boards kompatibel. Auch diversen neuen i7- und i5-Prozessoren gelang ein beachtlicher Einstieg, so zum Beispiel dem Intel Core i7 13700K und dem Intel Core i5 13600K.

Highlights der Einzelkategorie Drucker

Während die vorderen Plätze bei Druckern und Multifunktionsgeräten traditionell fest in der Hand von HP sind – allen voran der HP LaserJet Pro MFP M428fdw – hat sich im vierten Quartal 2022 eine Produktneuheit von Kyocera dazu gesellt: Der seit Juli gelistete Kyocera Ecosys M5526cdn/A schafft es mit 1.282 Klicks auf Platz 7. Bei Kyoceras Ecosys-Modellen muss beim Kartuschentausch jeweils nur der Tonerbehälter gewechselt werden und nicht die Bildtrommel, was die Drucker besonders nachhaltig macht.

Ressourcenschonendes Drucken ist en vogue: Auch der Epson Ecotank ET-M3180 ist von Platz 137 auf Platz 12 geklettert. Der Multifunktions-Tintenstrahldrucker wird mit ergiebigen Tintenflaschen bestückt, was niedrige Kosten für die gedruckten Seiten verspricht.

Highlights der Einzelkategorie Managed Services

Bei den Managed Services dominieren im vierten Quartal die Dienste von Microsoft. Microsoft CSP Office LTSC Standard 2021 hält sich auf Platz 1, hat aber ebenfalls deutlich an Klicks verloren, was vermutlich an den Feiertagen zum Jahresende liegt. Außerdem haben es Microsoft CSP Windows Server DataCenter und Microsoft CSP Visual Studio Professional 2022 mit aufs Siegertreppchen geschafft. Einen Einstieg in die Topliste schaffte die 1-User-Lizenz für Microsoft MS-LIZ CSP Windows Server 2022.

Den 10. Platz hat sich die Terra-Synaxon-IaaS-Basic-Umgebung erkämpft. Die nicht geclusterte Cloud-Lösung schafft eine virtuelle IT-Infrastruktur mit bis zu 5 TB Storage. Teil der Lösung für 20 User ist eine Full-managed-Firewall.

Nicht mehr in der Top 10 sind Brainworks Solution Cube FileWave und Brainworks Solution Cube Kerio, die im dritten Quartal noch die Plätze 2 und 3 belegten. Nach dem Hoch im August 2022 sind potenzielle Kunden jetzt offenbar bereits mit dem Jahresvertrag versorgt und müssen sich erst wieder im Sommer um die Verlängerung ihrer Services kümmern.

Weitere Details zu den Platzierungen in den jeweiligen Kategorien finden Sie in der Bildergalerie.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

(ID:49024462)