Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Definition

Was ist Oracle?

| Autor / Redakteur: Laimingas / Dr. Stefan Riedl

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Oracle ist ein Soft- und Hardwareproduzent aus Kalifornien (USA). Das Unternehmen wurde 1977 gegründet und ist vor allem bekannt für seine Datenbanksoftware Oracle Database, die an Unternehmenskunden vertrieben wird.

Als "Vater" von Oracle gilt Lawrence J. Ellison, kurz Larry Ellison, der ein kompatibles Programm zum damaligen System R Database von IBM entwickeln wollte. Ellison tat sich mit Ed Oates und Bob Miner zusammen und startete die erste Version der Software. Das Unternehmen firmierte zu der Zeit unter dem Namen Software Development Laboratories und arbeitete bis 1979 für die CIA. Danach wurde es in Relational Software umbenannt. Bei der ersten Veröffentlichung kam das Produkt als Version 2 auf den Markt, da man befürchtete, eine Version 1 genannte Software würde sich schlecht verkaufen.

Nach der Version 3, die 1983 für Rechner mit einer VAX-Architektur ganz neu in der Programmiersprache C geschrieben wurde, erfolgte eine weitere Umbenennung in den heute noch gültigen Namen Oracle. Mit dem wachsenden Erfolg wurden verschiedene Firmen bzw. Produktlinien von anderen Firmen übernommen und weiterentwickelt. 1994 zog Oracle dann in ein neues Hauptquartier in Redwood City im Silicon Valley um, wo es heute noch seinen Sitz hat. Larry Ellison war lange Jahre CEO, bis er im Jahr 2014 in den Verwaltungsrat wechselte.

Expansives Wachstum

Die Zeit nach der Jahrtausendwende ist geprägt von weiteren Zukäufen und Übernahmen. Dazu zählen unter anderem:

  • Siebel Systems (5,85 Mrd. Dollar/2006)
  • Hyperion (3,3 Mrd. Dollar/2007)
  • BEA Systems (8,8 Mrd. Dollar/2008)
  • Sun Microsystems (7,4 Mrd. Dollar/2009)
  • Micros Systems (5 Mrd. Dollar/2014)

sowie zahlreiche kleinere Unternehmen aus der Software-Branche.

Produkte und Strategie von Oracle

Neben der Datenbanksoftware hat Oracle - nicht zuletzt wegen der vielen zugekauften Unternehmen - ein breites Portfolio zu bieten. Gegenwärtig liegt der Entwicklungsschwerpunkt mit der E-Business und Collaboration Suite auf ERP-Software und Groupware, ein Markt, auf dem sich bereits Größen wie Microsoft, IBM und SAP bewegen. SAP ist auch der hauptsächliche Konkurrent im Bereich der Unternehmenslösungen und so etwas wie der "Intimfeind" von Oracle. Im Jahr 2010 gewannen die Kalifornier einen Software-Piraterie-Prozess gegen den deutschen Hersteller und kassierten 1,3 Milliarden Dollar Schadensersatz.

Oracle heute

Derzeit sind für Oracle rund 135.000 Mitarbeiter weltweit tätig, die eine Zahl von 420.000 Kunden bedienen. Die deutsche Zentrale hat ihren Sitz in München. Darüber hinaus gibt es elf Geschäftsstellen im Bundesgebiet sowie seit 2001 Oracle Direct (Potsdam). Der Umsatz lag in 2016 weltweit bei 37 Milliarden Dollar.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45121014 / IT-BUSINESS Definitionen)