Android-Smartphone mit bis zu 6,3 Zoll Samsung Galaxy Mega – das Riesen-Smartphone

Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

Samsung baut seine Galaxy-Reihe weiter aus und bringt nun die „Mega“-Version mit 5,8 oder 6,3 Zoll Display-Diagonale.

Firmen zum Thema

Nicht für kleine Hände: das Samsung Galaxy Mega.
Nicht für kleine Hände: das Samsung Galaxy Mega.
(Bild: Samsung)

Handys konnten vor ein paar Jahren noch gar nicht klein genug sein. Bei Smartphones geht der Trend genau in die andere Richtung. Kürzlich stellte Huawei sein Riesen-Smartphone Ascend Mate mit einem 6,1-Zoll-Display vor, nun zieht Samsung mit dem „Mega“ nach. Hier misst die Display-Diagonale wahlweise 5,8 (14,7 Zentimeter) oder 6,3 Zoll (15,97 Zentimeter). Beide Geräte haben das Betriebssystem Android 4.2 aufgespielt.

Samsung Galaxy Mega 6.3

Das Galaxy Mega 6.3 misst 167,6 x 88 x 8 Millimeter und wiegt 199 Gramm. Das 6,3-Zoll-Display hat eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. Der verbaute Dual-Core-Prozessor taktet mit 1,7 Gigahertz. Der Arbeitsspeicher ist 1,5 Gigabyte groß. Beim internen Speicher kann zwischen acht und 16 Gigabyte gewählt werden. Zur Speichererweiterung ist ein Micro-SD-Kartensteckplatz verbaut.

Bildergalerie

Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von acht Megapixel, die Frontkamera hat 1,9 Megapixel.

Unterstützt werden die Drahtlosverbindungen WLAN, Bluetooth, NFC, GPS und Golonass sowie die Netzwerke HSDA+ und LTE. Hinzu kommen die kabelgebundenen Schnittstellen MHL (Mobile High-Definition Link) und USB 2.0.

Samsung Galaxy Mega 5.8

Das Galaxy Mega 5.8 hat die Maße 162,6 x 82,4 x 9 Millimeter und wiegt dabei 182 Gramm. Die Auflösung des 5,8-Zoll-Displays liegt bei 960 x 540 Pixel. Bei der 5.8er-Version kommt ebenfalls ein Dual-Core-Prozessor zum Einsatz. Dieser taktet aber nur mit 1,4 Gigahertz. Auch der interne Speicherplatz fällt bei der kleineren Mega-Variante mit acht Gigabyte kleiner aus als beim großen Bruder. Dank einem Micro-SD-Karten-Slot kann aber auch beim Mega 5.8 der Speicherplatz erweitert werden. Der Arbeitsspeicher ist wie beim Galaxy Mega 1,5 Gigabyte groß und auch die beiden Kameras haben die gleiche Auflösung (Frontkamera 1,9, Rückkamera acht Megapixel).

Das Galaxy Mega 5.8 unterstützt die Verbindungen WLAN, Bluetooth, GPS, Golonas und USB 2.0 sowie das Netzwerk HSDA+.

Auf NFC, MHL und LTE müssen die Mega-5.8-Nutzer verzichten.

Beide Geräte sollen Anfang Mai in Europa erhältlich sein. □

(ID:39131860)