Aktueller Channel Fokus:

Business Continuity

Surfbook W1 und W2

Neue Surfbooks von Trekstor ab 249 Euro

| Autor: Sarah Böttcher

Hersteller Trekstor hat sein Notebook-Portfolio um zwei weitere Modelle erweitert. Die Surfbooks W1 und W2 sind seit Anfang Dezember im Handel erhältlich.
Hersteller Trekstor hat sein Notebook-Portfolio um zwei weitere Modelle erweitert. Die Surfbooks W1 und W2 sind seit Anfang Dezember im Handel erhältlich. (Bild: Trekstor)

Die neuen Surfbooks W1 und W2 von Trekstor kommen mit einem 14,1 Zoll großen Full-HD-IPS-Display sowie Windows 10.

Hersteller Trekstor bietet seit Anfang Dezember zwei neue Surfbooks. Das W1 und das W2 haben einen Atom x5-Z8300 Prozessor von Intel verbaut, der mit bis zu 1,84 Gigahertz taktet. Die beiden Ausführungen unterscheiden sich unter anderem hinsichtlich ihrer Speicherkapazitäten.

Das Surfbook W1 ist Trekstor zufolge am besten für Einsteiger geeignet. Es verfügt über zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie einen 32 Gigabyte großen internen Speicher.

Die W2-Version des Surfbooks kommt derweil mit einem vier Gigabyte großen Arbeitsspeicher sowie einer internen Kapazität von 64 Gigabyte daher. Über einen Micro-SD-Kartenslot lässt sich der interne Speicher der Surfbooks um zusätzliche 128 Gigabyte erweitern. Das Display beider Geräte misst 14,1 Zoll und hat eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel mit IPS-Technologie, wodurch das Abspielen von 4k-Videos ermöglicht wird. Die Surfbooks haben als Betriebssystem Windows 10 Home aufgespielt, wobei das W1 mit einer 32-Bit- und das W2 mit einer 64-Bit-Variante des Betriebssystems ausgestattet ist.

Anschlüsse

Beide Devices verfügen über einen Mini-HDMI-, einen USB-3.0- und einen USB-2.0-Port mit Host-Funktion. Zudem sind sie WLAN-, Miracast- und Bluetooth-fähig. Der verbaute 9.000-mAh-Akku soll für eine Laufzeit von bis zu 7,5 Stunden sorgen.

Preise und Verfügbarkeit

Seit Anfang Dezember sind die Notebooks zu haben. Das W1 ist zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro, das W2 für 349 Euro im Handel erhältlich. Beide Varianten messen 347 x 229 x 19,5 Millimeter und wiegen 1,5 Kilogramm.

Android-Tablet für 229 Euro von Trekstor

Theater mal anders

Android-Tablet für 229 Euro von Trekstor

13.09.16 - Die Surftab-Familie von Trekstor bekommt nun durch das Surftab Theatre Nachwuchs. Das Tablet soll durch seine lange Akkulaufzeit und sein großes 13,3-Zoll Display überzeugen. lesen

Trekstor bietet 3G-Tablets in verschiedenen Ausführungen

3G-Tablet-Modelle mit 7- und 10,1-Zoll-Display

Trekstor bietet 3G-Tablets in verschiedenen Ausführungen

10.07.14 - Das Tablet-Portfolio des Herstellers Trekstor wurde mit zwei neuen 3G-Modellen erweitert. Die zwei 3G-fähigen Tablets unterscheiden sich unter anderem in Displaygröße und der Anzahl der SIM-Karten-Slots. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44412292 / Hardware)