Oneplus Nord 2 CE 5G Mittelklasse-Phone für 350 Euro

Von Ann-Marie Struck

Der chinesische Hersteller Oneplus erweitert seine Nord-Serie. Mit dem Nord 2 CE 5G erscheint ein weiteres Mittelklasse-Modell, das sich nur gering von seinem Vorgänger unterscheidet. Das Smartphone ist ab 10. März 2022 erhältlich.

Anbieter zum Thema

Die Core Edition des Oneplus Nord 2 5G erscheint in zwei Farben.
Die Core Edition des Oneplus Nord 2 5G erscheint in zwei Farben.
(Bild: Oneplus)

Mit dem Oneplus Nord 2 CE 5G bringt der chinesische Hersteller die „Core Edition“ des Oneplus Nord 2 5G auf den Markt. Beide Smartphones unterscheiden sich nur minimal voneinander. So gibt es bei dem jüngsten Modell einen neuen Prozessor und eine neue Kamera.

Kamera und Display

Beide Modelle haben als Kamera ein Triplemodul verbaut. Jedoch wurde bei der Core Edition die Hauptkamera von 50 Megapixel auf 64 Megapixel aufgestockt. Ergänzt wird das Kamerasystem weiterhin von einem 8-MP-Ultraweitwinkelobjektiv mit 119-Grad-Sichtfeld. Anstatt einer 2-MP-Monolinse im Oneplus Nord 2 5G kommt ein 2-MP-Makro-Objektiv für eine bessere Tiefenwirkung zum Einsatz.

Zudem soll Oneplus zufolge vor allem die Nachtaufnahmefunktion der Kamera verbessert worden sein. Die Selfie-Kamera des Nord 2 CE 5G wurde hingegen etwas abgespeckt. Nutzer müssen anstatt mit 32 Megapixel nun mit 16 Megapixel vorlieb nehmen.

Bildergalerie

Das Display bleibt hingegen gleich. Das Nord 2 CE 5G erscheint mit einem 6,43 Zoll großem Fluid-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel. Die Bildwiederholrate liegt bei 90 Hz. Des Weiteren ist im Display ein Fingerabdrucksensor zum Entsperren des Smartphones integriert.

Prozessor, Speicher und Akku

Angetrieben wird die Core Edition von einem MediaTek Dimensity 900 Octa-Core-Chipsatz, der über eine 6-nm-Architektur sowie Unterstützung für 5G und Wi-Fi 6 verfügt. Im Nord 2 5G werkelt ein Mediatek-Prozessor Dimensity 1200-AI. Auch die GPU wurde ersetzt. Das Nord 2 5G kommt mit einer Mali-G77-GPU, in der Core Edition steckt eine Mali-G68. Dem Prozessor des Nord 2 CE 5G stehen 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Seite. Letzterer lässt sich via Micro-SD-Karte auf bis zu 1 TB erweitern.

Als Betriebssystem ist Oneplus OxygenOS 11 vorinstalliert, eine abgewandelte Variante von Android 11. Ab Mitte 2022 soll auch das Update zu OxygenOS 12 verfügbar sein. Zudem garantiert der Hersteller zwei Jahre lang Softwareupdates und drei Jahre lang Sicherheitspatches.

Die nötige Energie liefert ein 4.500 mAh großer Akku, der Schnellladen mit 65 Watt unterstützt. Dem Hersteller zufolge soll sich der Akku innerhalb von 32 Minuten vollständig aufladen lassen. Das Gerät ist vom TÜV Rheinland für sicheres Schnellladen zertifiziert.

Anschlüsse, Konnektivität, Preise und Verfügbarkeit

Neben 5G unterstützt das Device auch WiFi 6, Bluetooth 5.2 und NFC zum bargeldlosen Bezahlen. An Anschlüssen ist ein USB 2.0 sowie ein USB Typ C vorhanden. Zudem verfügt das Gerät über zwei SIM-Steckplätze. Neu mit an Bord ist eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Das 160,6 x 73,2 x 7,8 Millimeter große und 173 Gramm schwere Smartphone ist ab dem 10. März 2022 in den Farben Grau und Hellblau erhältlich. Die UVP liegt bei 350 Euro. Das Oneplus Nord 2 CE 5G kann ab dem 3. März vorbestellt werden.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48019164)