Aktueller Channel Fokus:

Output Management

HP Elitebook 800 G5

Design und Sicherheit für Unterwegs

| Autor: Klaus Länger

Das Elitebook 800 der fünften Generation kommt mit Display-Diagonalen von 13,3, 14 und 15,6 Zoll auf den Markt. Das flachere Chassis besteht nun komplett aus CN-gefrästem Aluminium. Zuvor wurde teilweise Magnesium verwendet.
Das Elitebook 800 der fünften Generation kommt mit Display-Diagonalen von 13,3, 14 und 15,6 Zoll auf den Markt. Das flachere Chassis besteht nun komplett aus CN-gefrästem Aluminium. Zuvor wurde teilweise Magnesium verwendet. (Bild: HP)

Mehr zum Thema

HP hat die fünfte Generation der Elitebook-800-Notebooks schlanker und schneller gemacht. Zudem verfügen die mobilen Business-Rechner über einige neue Sicherheitsfunktionen sowie über Thunderbolt 3 als Docking-Schnittstelle.

Die Produktstrategen bei HP gehen davon aus, dass bei vielen Business-Anwendern die Grenze zwischen Büro und Privatleben immer weiter verschwimmt und dass zudem mehr von Unterwegs gearbeitet wird. Zudem soll gerade für jüngere Angestellte oder Freiberufler das Design ihrer Mobilrechner eine große Rolle spielen. Daher hat HP die mittlerweile fünfte Generation der Oberklasse-Business-Serie Elitebook 800 noch etwas flacher gemacht, mit leistungsfähigerer Hardware ausgestattet und zudem mit etlichen neuen Sicherheitsfunktionen versehen.

Kaby Lake R und Thunderbolt 3

Die Elitebooks 830, 840 und 850 sind nun auch mit Intel-CPUs der Kaby-Lake-R-Familie, also Core-i5- oder i7-Prozessoren der achten Generation, lieferbar. Die Quadcore-CPUs liefern vor allem beim Multitasking eine höhere Leistung, als ihre Dualcore-Vorgänger. Hier bietet HP weiterhin den Core i5 in den Einstiegsvarianten der Notebooks an. Der Arbeitsspeicher kann bei allen CPU-Varianten bis zu 32 GB groß sein. Als Massenspeicher dienen nun grundsätzlich SSDs mit bis zu einem TB Kapazität.

Das kompakteste unter den Elitebooks ist nun das Modell 830 G5 mit 13,3-Zoll-Full-HD-Display. Es ersetzt das 820 G4 mit 12,5-Zoll-Display, ist durch die sehr schmalen Display-Ränder aber nicht größer als der zudem etwas dickere Vorgänger. Lediglich das Gewicht ist mit 1,33 kg etwas höher geworden.

Beim Elitebook 840 hat HP ebenfalls ordentlich nachgelegt: Es ist nun auch mit einem AMD Radeon RX 540 als zusätzlichen Grafikcontroller lieferbar. Beim Display hat man nun die Wahl zwischen Full-HD-Panels mit oder ohne Touch und einem 400 Nits hellen UHD-Panel mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Bei allen Displays wird die Helligkeit automatisch an das Umgebungslicht angepasst. Diese Grafik- und Display-Optionen bietet auch das 15,6-Zoll-Modell der Serie, das Elitebook 850. Auch hier ist das nun komplett aus Aluminium gefertigte Gehäuse etwas flacher geworden. Trotzdem konnte HP in allen Geräten Akkus mit höherer Kapazität unterbringen. Die Akkulaufzeit der 800er-Geräte soll bis zu 16 Stunden betragen.

Die drei Notebooks unterstützen weiterhin die HP Ultraslim Docking Station mit einem proprietären Anschluss. Neu ist, dass eine der USB-C-Schnittstellen nun an einem Thunderbolt-3-Controller hängt und somit bis zu 40 GBit/s statt wie bisher fünf GBit/s übertragen kann. Mit dem HP Thunderbolt Dock G2 bietet HP eine passende Docking-Station an, die auch mit einem Audio-Konferenzmodul erhältlich ist.

Ein LAN-Port und ein HDMI-Ausgang sind bei der fünften Elitebook-800-Generation weiterhin vorhanden. Auf einen VGA-Anschluss hat HP dagegen verzichtet. An drahtlosen Schnittstellen stehen neben AC-WLAN und Bluetooth optional auch LTE zur Verfügung. Auch ein Nachrüsten ist möglich.

Die Keyboards der drei Elitebooks sind nun mit eigenen Tasten für Audio- und Videokonferenzen eingebaut. Zusätzlich sind die Notebooks mit zusätzlichen Mikrofonen im Displaydeckel ausgestattet. So können Veranstaltungen leicht aufgenommen werden oder das Elitebook kann als Konferenztelefon für spontane Meetings dienen. Mit der Phone-Wise-Software können Elitebook-Nutzer Anrufe oder Textnachrichten auf iOS- oder Android-Smartphones auch über das Notebook abwickeln.

Für zusätzlichen Komfort bei der Anmeldung können ein Touch-Fingerprint-Reader und eine Webcam mit IR-Sensor geordert werden.

Privacy- und Sicherheits-Funktionen

Im Zug, im Flugzeug oder bei Konferenzen sollte der Nebensitzende nicht unbedingt mitlesen können, was man selbst gerade auf dem Display seines Notebooks betrachtet. HP bietet daher die Elitebooks der 800er-Serie auch mit Sure-View-G2-Monitor an. Bei diesen Full-HD-Displays mit 650-Nits-Hintergrundbeleuchtung kann der Blickwinkel per Tastendruck von 178 auf 70 Grad reduziert werden. Verantwortlich dafür ist eine zusätzliche Schicht auf dem PS-Panel. HP setzt die zweite Generation dieser mit 3M entwickelten Technik ein, die eine bessere Bildqualität liefern soll. Elitebook 830 und 840 sind ab sofort mit HP Sure View lieferbar, das 850 ab April. Eine weitere Privacy-Funktion ist technisch weniger aufwändig: Die Webcam kann mit einem Schieber verschlossen werden.

Vor Angriffen auf das BIOS und das Betriebssystem sollen HP Bioshere, Sure Start und Sure Run sorgen. Die neusten Versionen dieser Sicherheitsfunktionen laufen aber nur zusammen mit Core-Prozessoren der achten Generation.

Das HP EliteBook 830 G5 und das 840 G5 kommen Ende Februar in den Handel. Der Startpreis liegt bei beiden Geräten bei 1.599 Euro (UVP). Für das 850 G5 macht HP noch keine Angaben. Das HP Elite Thunderbolt Dock G2 soll ab Juni zu einem Preis ab 249 Euro (UVP) verfügbar sein.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45128885 / Hardware)