Suchen

Distributionsvertrag Bytec vertreibt das Netzwerkportfolio von D-Link

Autor: Michael Hase

Der Distributor Bytec und der Netzwerkausrüster D-Link arbeiten ab sofort zusammen. Im Zuge dessen werden die Bodenseeschwaben das gesamte Portfolio des Herstellers vertreiben. Der Schwerpunkt liegt auf Business-Produkten.

Firmen zum Thema

Gunter Thiel (l.), Country Manager bei D-Link, und Reinhold Egenter, Geschäftsführer bei Bytec, verbindet ab sofort eine Partnerschaft.
Gunter Thiel (l.), Country Manager bei D-Link, und Reinhold Egenter, Geschäftsführer bei Bytec, verbindet ab sofort eine Partnerschaft.
(Bild: D-Link, Bytec)

Bislang fokussiert sich Bytec als VAD auf Server, Storage und systemnahe Software. Jetzt erweitert das Unternehmen aus Friedrichshafen sein Angebot um Netzwerktechnik. Dazu haben die Bodenseeschwaben ein Distributionsabkommen mit dem taiwanischen Hersteller D-Link vereinbart. Im Rahmen der Partnerschaft wird Bytec das gesamte Produktspektrum des Netzwerkspezialisten an den Fachhandel in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) vertreiben.

Mit dem Neuvertrag setzt Reinhold Egenter, Geschäftsführer bei Bytec, den kontinuierlichen Ausbau des Portfolios fort. Der Storage-Anbieter Stormagic und das Systemhaus Krämer IT mit der RMM-Plattform Server-Eye waren die jüngsten Neuzugänge. Für das Netzwerksegment hat der Distributor nun mit D-Link, wie der Manager betont, „einen etablierten Hersteller gefunden, der unser Angebot für IT-Partner optimal ergänzt“. Das asiatische Unternehmen richtet sich mit seinen Produkten an private und gewerbliche Nutzer sowie an Telekommunikationsanbieter und Service Provider.

In der Kooperation des Herstellers mit Bytec liegt der Schwerpunkt auf dem Business-Portfolio, zu dem Router, Switches, WLAN-Equipment, IP-Kameras zur Videoüberwachung und Netzwerkmanagement-Tools gehören. „Die Partner können sich auf neue Komplettlösungen freuen, die ihnen die nahezu vollständige Infrastruktur liefern“, so Egenter weiter. „Bis hin zum kleinen Arbeitsplatz können Netzwerke individuell gestaltet und passgerecht eingerichtet werden.“

Expertise im Systemgeschäft

Gunter Thiel, Country Manager für DACH und Benelux bei D-Link, schätzt an dem neuen Distributor vor allem dessen langjährige Erfahrung im Geschäft mit Systemlösungen. „Durch die enge Zusammenarbeit profitieren Bytec-Partner im Tages- und Projektgeschäft von kurzen Wegen, technischer Expertise und schnellem Zugriff auf die D-Link-Netzwerkkomponenten.“

Das Partnerprogramm von D-Link sieht für Systemhäuser verschiedene Trainingsformate und einen Projektsupport vor. Ein Serviceteam in Eschborn unterstützt sie bei Leistungen wie etwa der WLAN-Planung oder der Netzwerkkonfiguration. Außerdem stehen ihnen Demogeräte zur Verfügung. Nicht zuletzt profitieren Partner von Promotions. Der Hersteller vertreibt seine Produkte bislang über die ITK-Distributoren Also, Ingram Micro, Komsa, Tarox und Tech Data sowie über die Elektronikspezialisten Secomp und Sonepar an Fachhändler in der DACH-Region. Mit Bytec kommt somit ein achter Distributor hinzu.

(ID:46999928)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter