Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Samsung Galaxy Tab S4 und A 10.5

Android-Tablets für Multitasking und Multimedia

| Autor: Klaus Länger

Das Galaxy Tab S4 soll mit Dex und optionalem Keyboard auch ein Notebook ersetzen. Das Galaxy Tab A 10.5 wurde als Freizeit-Tablet entwickelt.
Das Galaxy Tab S4 soll mit Dex und optionalem Keyboard auch ein Notebook ersetzen. Das Galaxy Tab A 10.5 wurde als Freizeit-Tablet entwickelt. (Bild: Samsung)

Samsung bringt mit dem Galaxy Tab S4 und dem A 10.5 zwei sehr gegensätzliche Android-Tablets auf den Markt. Das S4 ist auf Produktivität und Multitasking getrimmt, das nur halb so teure A 10.5 soll als Multimedia-Device Privatanwender ansprechen.

Samsung will den schwächelnden Markt für Android-Tablets mit zwei neuen Geräten anschieben: Dem Galaxy Tab S4 und dem Galaxy A 10.5. Beide Tablets sind mit einem 10,5-Zoll-Touchscreen ausgestattet. Beim bis zu 759 Euro teuren Tab S4 kommt ein Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixel und Stifterkennung zum Einsatz. Der passende S Pen gehört zum Lieferumfang des Tablets. Beim mit maximal 389 Euro nur etwa halb so kostspieligen Tab A 10.5 nutzt Samsung ein PLS-Panel mit 1.920 x 1.200 Bildpunkten. Der Hersteller zielt mit den beiden Tablets auf unterschiedliche Käufergruppen. Das S4 soll Anwender ansprechen, die mit dem Tablet produktiv arbeiten wollen. Als Prozessor wird ein Qualcomm Snapdragon 835 verwendet, der auf vier GB RAM zugreifen kann. Im Multimedia- und Familien-Tablet Tab A 10.5 stecken ein schwächerer Snapdragon 450 und drei GBRAM. Auch der Flash-Speicher ist mit 32 GB nur halb so groß wie der des S4. Beide Tablets sind mit einem 7.300-mAh-Akku ausgestattet und kommen mit Android 8.1 als Betriebssystem.

Tab S4 mit Dex und optionalem Keyboard-Cover

Das Galaxy Tab S4 ist das erste Samsung-Tablet mit dem Multitasking-Modus Dex. Im Gegensatz zu Dex-fähigen Smartphones muss für dessen Nutzung kein zusätzliches PC-Display angeschlossen werden, obwohl das auch beim Tablet möglich ist. Auch auf dem Tablet-Screen sind die an Windows oder Linux angelehnte Oberfläche und das Multitasking nutzbar. Sinnvoll ist das aber nur in Verbindung mit dem optionalen Book Cover Keyboard für 149 Euro (UVP), das aus dem Tablet ein kleines Notebook macht. Zur Ausstattungsliste des 483 Gramm schweren Tablets gehören zudem vier Lautsprecher mit Surround-Sound, eine 8-MP-Front- und eine 13-MP-Hauptkamera. Für den Firmeneinsatz wird Samsung Knox unterstützt, für eine schnelle Anmeldung ist ein Iris-Scanner zuständig. Das Galaxy Tab S4 ist mit schwarzer oder mit grauer Gorilla-Glas-Rückseite lieferbar. Die reine WLAN-Version des Tablets kostet 699 Euro (UVP), die LTE-Variante 759 Euro.

Familien-Tablet mit Kindermodus

Dex, Knox, Stift und Keyboard werden vom Galaxy Tab A 10.5 nicht unterstützt. Dafür gibt es einen Multi-User-Modus, mit dem alle Familienmitglieder das Tablet individuell nutzen können und einen zusätzlichen Kindermodus. Der bietet eine eigene Oberfläche mit Kids-Browser und eigenem Store.

Das Tab A 10.5 ist ebenfalls mit vier Lautsprechern ausgestattet. Die Frontkamera verfügt aber nur über einen 5-MP-, die Hauptkamera über einen 8-MP-Sensor. Mit knapp 530 Gramm ist es etwas schwerer als das Tab S4. Als Preis für die WLAN-Version des mit grauem oder schwarzem Gehäuse verfügbaren Tablet nennt Samsung 329 Euro (UVP). Für das Tab A 10.5 mit LTE-Ausstattung sollen 389 Euro (UVP) über die Ladentheke wandern.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45429118 / Hardware)