Suchen

Premium-Smartphone von Xiaomi Xiaomi Redmi Note 7 für 220 Euro

Autor: Sarah Böttcher

Zum Kampfpreis von 219,90 Euro (UVP) bietet der chinesische Hersteller Xiaomi sein neues Smartphone-Flaggschiff nun auch auf dem deutschen Markt an. Das Redmi Note 7 zeichnet sich durch seine 48-MP-Dual-Kamera mit integrierter Künstlicher Intelligenz aus.

Firmen zum Thema

Das neue Xiaomi-Flaggschiff misst ca. 159 x 75 x 8 Millimeter und wiegt 186 Gramm.
Das neue Xiaomi-Flaggschiff misst ca. 159 x 75 x 8 Millimeter und wiegt 186 Gramm.
(Bild: Xiaomi)

Nicht nur Huawei und Samsung setzen bei ihren aktuellen Flaggschiffen den Fokus auf die Kameraausstattung. Auch der chinesische Hersteller Xiaomi bringt mit seinem neuen Spitzenmodell Redmi Note 7 ein Smartphone auf den Markt, das sich in puncto Fotografie sehen lassen kann.

Kameraausstattung des Xiaomi Redmi Note 7

Die Dual-Hauptkamera besteht aus einem 48- sowie einem 5-MP-Sensor mit integrierten KI-Funktionen. Auch die 13-MP-Frontkamera greift auf KI zu. Sie soll insgesamt 39 Objekte, Szenen oder Landschaften selbstständig erkennen und die dafür passende Einstellung wählen können. Via Pixel Binning belässt der Sensor die maximal nutzbare Auflösung bei 12 MP, wodurch die Bildqualität in Umgebungen mit schlechten Lichtverhältnissen verbessert werden soll.

Die Kamera auf der Vorderseite des Smartphones wurde in einer Waterdrop Notch untergebracht. Das 6,3 Zoll große Display besteht aus Corning Gorilla Glass 5 und hat eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixel.

Bildergalerie

Prozessor, Speicher und Konnektivität

Im Inneren sorgt ein Qualcomm-Snapdragon-660-Prozessor, der mit bis zu 2,2 GHz taktet, für die nötige Leistung. Als Grafikkarte wurde eine Adreno 512 GPU verbaut. Bezüglich der Speicherkapazität sind verschiedene Ausführungen möglich: 3 GB RAM und 32 GB interner Speicher, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Flash-Speicher sowie 4 GB RAM und 128 GB interner Speicher. Über einen MicroSD-Slot kann der Flash-Speicher um bis zu 256 GB erweitert werden.

Die nötige Energie liefert ein 4.000-mAh-Akku, der mit einer Schnellladefunktion ausgestattet ist und via USB Typ C aufgeladen wird. Im Standby-Modus soll der Akku das Gerät bis zu 251 Stunden mit Energie versorgen. Das Redmi Note 7 unterstützt Dualband-WLAN, Dual-SIM, LTE, Bluetooth-5.0 und GPS. Über einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite des Smartphones kann das Gerät entsperrt werden. Dabei misst das neue Xiaomi-Flaggschiff circa 159 x 75 x 8 Millimeter und wiegt 186 Gramm.

Preis und Verfügbarkeit

Nach der Markteinführung in China ist das Smartphone seit Anfang März auch auf dem deutschen Markt verfügbar. In den Farben Nebula Red, Neptune Blue und Space Black ist es für 219,90 Euro in der 32-GB-, für 239,90 Euro in der 64-GB- und für 259,90 Euro (UVP) in der 128-GB-Variante erhältlich – allerdings nur über Online-Shops und nicht über den Fachhandel.

(ID:45863315)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin