Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Aquado Notebook M1312-i5

Quadcore-Leichtgewicht für Business-Anwender

| Autor: Klaus Länger

Das Gehäuse besteht beim Aquado M1312 aus Aluminium. Das 13,3-Zoll-Full-HD-Display mit IPS-Panel ist entspiegelt.
Das Gehäuse besteht beim Aquado M1312 aus Aluminium. Das 13,3-Zoll-Full-HD-Display mit IPS-Panel ist entspiegelt. (Bild: Aquado)

Mit 13,3-Zoll-Display und 1,4 kg Gewicht ist das M1312-i5 von Aquado ein kompaktes Notebook im schicken Alu-Design. Es verfügt über eine Core-CPU der achten Generation mit Business-Features wie einem matten Display und einer LAN-Buchse kombiniert.

Bei vielen leichten Notebooks mit 13,3-Zoll-Display verzichten die Hersteller auf Schnittstellen wie den LAN-Port oder herkömmliche USB-Buchsen, um die Geräte ein paar Millimeter flacher zu machen. Der Aquado M1312-i5 wartet zwar auch mit einem Chassis aus einer Aluminium-Legierung auf und basiert auf der jüngsten Generation von Intels Mobile-Core-Prozessoren, bietet aber trotz allem die genannten Schnittstellen. Dazu kommt sogar noch eine USB-C-Buchse an einem Thunderbolt-3-Controller, die auch USB 3.1 Gen2 unterstützt.

Ein Pluspunkt für den Einsatz im Büro ist auch das matte Display mit IPS-Panel. Es stellt die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten dar.

Als Prozessor dient der Intel Core i5-8250U aus der Kaby-Lake-R-Generation mit vier Kernen und acht Threads. Die CPU verfügt über sechs MB Cache und arbeitet mit maximal 3,4 GHz. Sie kann im Aquado-Notebook auf acht GB Arbeitsspeicher zugreifen, maximal sollen 32 GB DDR möglich sein. Für die Grafikdarstellung wird die in der CPU integrierte UHD-620-GPU genutzt. Externe Displays können über HDMI, Mini-Display-Port und USB-C angeschlossen werden. Die Akkulaufzeit des Geräts soll laut Hersteller bei vier Stunden liegen.

Die USB-C-Buchse hängt beim Aquado M1312 an einem Thunderbolt-3-Controller. Ein LAN-Port ist ebenfalls vorhanden.
Die USB-C-Buchse hängt beim Aquado M1312 an einem Thunderbolt-3-Controller. Ein LAN-Port ist ebenfalls vorhanden. (Bild: Aquado)

HDD, SSD oder beides

Beim Massenspeicher hat der Käufer des M1312-i5 die Wahl zwischen einer HDD mit 500 GB Kapazität, einer 240-GB-SATA-SSD oder der Kombination aus HDD und einer 120-GB-SSD als Systemlaufwerk. Als drahtlose Schnittstellen stehen mit AC-WLAN und Bluetooth 4.2 bereit. Optional kann zusätzlich noch ein LTE-Modul geordert werden. Das Keyboard ist mit einer LED-Hintergundbeleuchtung ausgestattet. Das Aquado M1312-i5 ist ab sofort lieferbar.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45015461 / Hardware)