Aquado Notebook M1312-i5 Quadcore-Leichtgewicht für Business-Anwender

Autor: Klaus Länger

Mit 13,3-Zoll-Display und 1,4 kg Gewicht ist das M1312-i5 von Aquado ein kompaktes Notebook im schicken Alu-Design. Es verfügt über eine Core-CPU der achten Generation mit Business-Features wie einem matten Display und einer LAN-Buchse kombiniert.

Firmen zum Thema

Das Gehäuse besteht beim Aquado M1312 aus Aluminium. Das 13,3-Zoll-Full-HD-Display mit IPS-Panel ist entspiegelt.
Das Gehäuse besteht beim Aquado M1312 aus Aluminium. Das 13,3-Zoll-Full-HD-Display mit IPS-Panel ist entspiegelt.
(Bild: Aquado)

Bei vielen leichten Notebooks mit 13,3-Zoll-Display verzichten die Hersteller auf Schnittstellen wie den LAN-Port oder herkömmliche USB-Buchsen, um die Geräte ein paar Millimeter flacher zu machen. Der Aquado M1312-i5 wartet zwar auch mit einem Chassis aus einer Aluminium-Legierung auf und basiert auf der jüngsten Generation von Intels Mobile-Core-Prozessoren, bietet aber trotz allem die genannten Schnittstellen. Dazu kommt sogar noch eine USB-C-Buchse an einem Thunderbolt-3-Controller, die auch USB 3.1 Gen2 unterstützt.

Ein Pluspunkt für den Einsatz im Büro ist auch das matte Display mit IPS-Panel. Es stellt die Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten dar.

Als Prozessor dient der Intel Core i5-8250U aus der Kaby-Lake-R-Generation mit vier Kernen und acht Threads. Die CPU verfügt über sechs MB Cache und arbeitet mit maximal 3,4 GHz. Sie kann im Aquado-Notebook auf acht GB Arbeitsspeicher zugreifen, maximal sollen 32 GB DDR möglich sein. Für die Grafikdarstellung wird die in der CPU integrierte UHD-620-GPU genutzt. Externe Displays können über HDMI, Mini-Display-Port und USB-C angeschlossen werden. Die Akkulaufzeit des Geräts soll laut Hersteller bei vier Stunden liegen.

Die USB-C-Buchse hängt beim Aquado M1312 an einem Thunderbolt-3-Controller. Ein LAN-Port ist ebenfalls vorhanden.
Die USB-C-Buchse hängt beim Aquado M1312 an einem Thunderbolt-3-Controller. Ein LAN-Port ist ebenfalls vorhanden.
(Bild: Aquado)

HDD, SSD oder beides

Beim Massenspeicher hat der Käufer des M1312-i5 die Wahl zwischen einer HDD mit 500 GB Kapazität, einer 240-GB-SATA-SSD oder der Kombination aus HDD und einer 120-GB-SSD als Systemlaufwerk. Als drahtlose Schnittstellen stehen mit AC-WLAN und Bluetooth 4.2 bereit. Optional kann zusätzlich noch ein LTE-Modul geordert werden. Das Keyboard ist mit einer LED-Hintergundbeleuchtung ausgestattet. Das Aquado M1312-i5 ist ab sofort lieferbar.

(ID:45015461)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur