Distributionsvertrag Ebertlang und Hornetsecurity werden Partner

Redakteur: Dr. Andreas Bergler

Der Wetzlarer Distributor Ebertlang nimmt den hannoverschen Hersteller Hornetsecurity ins Portfolio auf. Die Niedersachsen haben im Januar den Backup-Anbieter Altaro gekauft, dessen Produkte der hessische VAD bereits seit 2017 vertreibt.

Firmen zum Thema

Der Hersteller Hornetsecurity fokussiert sich mit seinem Portfolio auf den umfassenden Schutz des E-Mail-Verkehrs von Unternehmen.
Der Hersteller Hornetsecurity fokussiert sich mit seinem Portfolio auf den umfassenden Schutz des E-Mail-Verkehrs von Unternehmen.
(Bild: Nmedia - stock.adobe.com)

Dieses Distributionsabkommen war absehbar. Als der hannoversche Hersteller Hornetsecurity im Januar den maltesischen Backup-Spezialisten Altaro übernahm, sprach einiges dafür, dass Ebertlang, Distributionspartner des Herstellers, über kurz oder lang auch einen Vertrag mit dessen neuer Muttergesellschaft schließen würde. Nicht nur, dass sich der Wetzlarer VAD seit Mitte 2017 beim Aufbau des Altaro-Geschäfts in der DACH-Region bewährte. Das hessische Unternehmen besitzt auch Kompetenz auf dem Gebiet der E-Mail-Sicherheit, der Domäne von Hornetsecurity. Somit haben der Distributor und der Hersteller jetzt offiziell eine Partnerschaft vereinbart. Gemeinsam wollen sie das Angebot rund um Cybersecurity und Data Protection für den deutschsprachigen Fachhandel erweitern.

Zum Portfolio von Hornetsecurity gehören SaaS-Angebote, mit denen Unternehmen jeder Größe ihren E-Mail-Verkehr absichern können. Die Lösungen, die in deutschen Rechenzentren gehostet werden, lassen sich über eine Konsole zentral verwalten. Geschützt werden klassische E-Mail-Server ebenso wie Microsoft-365-Postfächer. Zu den Funktionen, die der Anbieter bereitstellt, zählen Spam und Malware Protection, vollautomatische E-Mail-Verschlüsselung, rechtssichere Archivierung und ein Continuity Service.

Derzeit integrieren die Niedersachsen die Backup-Lösungen von Altaro ins eigene Portfolio. „Dadurch vervollständigen wir das Puzzle eines umfassenden Security-Pakets insbesondere für Microsoft 365“, sagt Daniel Blank, Geschäftsführer bei Hornet. Erklärtes Ziel sei es, die europäische Antwort auf Security, Compliance und Backup in diesem Marktsegment zu werden.

Logischer Schritt

Mit dem Hersteller aus Hannover nehme Ebertlang einen ausgewiesenen Spezialisten ins Portfolio auf, dessen „Produkte die perfekte Ergänzung zu unseren bisherigen Angeboten darstellen”, betont Philip Weber, seit Februar neuer CEO des Distributors. „Security und Data Protection sind die zwei zentralen Themen für jeden IT-Dienstleister heutzutage.“ Da der VAD bereits mit Altaro vertrauensvoll zusammengearbeitet habe, sei der nächste Schritt, die Beziehungen nach der Akquisition des Anbieters durch Hornetsecurity weiter zu vertiefen, „absolut logisch und naheliegend“ gewesen. Zu den Schwerpunkten von Ebertlang gehören Security, Backup, Messaging sowie Remote Monitoring & Management (RMM).

(ID:47354374)