Zufriedenheitsgarantie Dell EMC bietet neue Vorteile für Midrange-Storage-Angebote

Autor: Sarah Nollau

Für Besitzer von Midrange-Speicherlösungen steht nun das Future-Proof-Storage-Loyalty-Programm zur Verfügung. Dell EMC garantiert damit drei Jahre Zufriedenheit und hohe Speichereffizienz. Auch zwei neue Datenspeicher aus der SC-All-Flash-Reihe stellt der Hersteller vor.

Firmen zum Thema

Die Geräte funktionieren so, wie sie beworben wurden: Das verspricht der Hersteller mit seiner Drei-Jahre-Zufriedenheitsgarantie.
Die Geräte funktionieren so, wie sie beworben wurden: Das verspricht der Hersteller mit seiner Drei-Jahre-Zufriedenheitsgarantie.
(Bild: Pixabay / CC0 )

Das Future-Proof-Storage-Loyalty-Progamm von Dell EMC wird nun auch für Midrange-Speicherlösungen angeboten. Das Paket enthält einige Komponenten, um den Kundenbedürfnissen noch besser gerecht zu werden. Das Programm ist für die Unity- und SC-Series-Systeme ausgelegt.

Programminhalt

Allem voran bietet der Hersteller seinen Partnern eine Drei-Jahre-Zufriedenheitsgarantie und verspricht damit, dass die Geräte so funktionieren, wie sie auch beworben wurden. Die 4:1-All-Flash-Speichereffizienz-Garantie gewährleistet, dass das Vierfache der verfügbaren physischen Kapazität bereitgestellt wird. Damit sollen Anwender mehr Daten auf geringerem Speicherplatz speichern und gleichzeitig von weniger Aufwand des Managements profitieren. Besteht der Wunsch auf ein neues Dell-EMC-Storage-System umzusteigen, hilft einem „Never-Worry-Data-Migrations“ bei der Datenmigration – ein Tool, das online stets zur Verfügung steht. Für Dell EMC Unity steht ebenfalls die Virtustream Storage Cloud zur Verfügung. Dateien werden automatisch in die Cloud geladen. Der Service ist das erste Jahr kostenlos.

Das gesamte Programm steht direkten Kunden oder Kunden, die über Channel-Partner vermittelt werden, ohne zusätzliche Kosten bereit, vorausgesetzt sie erwerben Unity- oder SC-Series-Produkte und besitzen einen gültigen Wartungsvertrag.

Neue Storage-Arrays

Eine weitere Neuigkeit um das Midrange-Storage-Angebot sind zwei neue Datenspeicher in der Reihe „SC All-Flash“. Laut Hersteller können diese die Geschwindigkeit und Effizienz bereits vorhandener Anwendungen verbessern, gleichzeitig sollen damit Betriebskosten gesenkt werden. Hinter dem Konzept steckt der Gedanke, die Entwicklung für neue Geschäftsmodelle mit Flash-fähigen Anwendungen und Workloads voranzutreiben.

Als 3U-Appliances werden die Systeme Dell EMC SC5020F und Dell EMC SC7020F mit dual active/active Controllern angeboten. Sie enthalten bis zu 256 GB Arbeitsspeicher und Multiprotokollunterstützung für 10-GB-iSCI- sowie 16- beziehungsweise 32-GB-FC-Netzwerkverbindungen. Eingebaut sind 8-Core-Intel-Xeon-Prozessoren. Auch hier soll die Migration einfach vonstatten gehen. Die Systeme sind bereits für Verknüpfungen mit verbundenen Multi-Array-Clustern vorkonfiguriert. Sie bieten außerdem eine All-Flash-Performance. Bis zu 399.000 IOPS pro Array und 3,9 Millionen aggregierte IOPS pro Verbund-Cluster mit Multi-Arrays sollen so möglich sein. Auch hier ist die benötigte Software für erweiterte Funktionen bereits im Lieferumfang enthalten. Die Storage-Arrays können ab Dezember erworben werden.

Unity-Betriebssystem

Für die schnelle Bereitstellung, die Optimierung des Managements und die reibungslose Speicherung in der Cloud wird Dell EMC Unity bereitgestellt. Konzipiert wurde es für einheitliche SAN-NAS-Umgebungen. Laut Hersteller bietet das neue Dell-EMC-Unity-v4.3-Betriebssystem verbesserte All-Flash-Effizienz, synchrone Dateireplikation und die Möglichkeit für Online-Upgrades von Storage-Controllern ohne Daten-Migration. Dell-EMC-Unify-Kunden mit gültigem Support-Vertrag wird das Betriebssystem im Januar 2018 zur Verfügung gestellt.

(ID:45002631)

Über den Autor

 Sarah Nollau

Sarah Nollau

Redakteurin