IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Projekt- und Akquiseunterstützung

Comteam optimiert das Marketing für seine Partner

12.09.2007 | Redakteur: Sarah Maier

Der neugewählte Comteam-Beirat: hinten (v.l.n.r.) Arndt Halbach, Matthias Netzker, Thomas Klinger; Mitte: Vertriebsleiter Claas Eimer, Uwe Neininger, Dr. Hans Daldrop; vorne: Andreas Hanz, Rudolf Gräbener, Geschäftsführer Julian Riedlbauer.
Der neugewählte Comteam-Beirat: hinten (v.l.n.r.) Arndt Halbach, Matthias Netzker, Thomas Klinger; Mitte: Vertriebsleiter Claas Eimer, Uwe Neininger, Dr. Hans Daldrop; vorne: Andreas Hanz, Rudolf Gräbener, Geschäftsführer Julian Riedlbauer.

Auf der »I&C-Zentralveranstaltung« in Neuss stellte der Systemhaus-Verbund Comteam seine Vertriebs- und Marketingstrategien für das kommende Jahr vor. Über 500 Besucher konnten sich außerdem über die Schwerpunktthemen Bundesweite Projekte, Sicherheit und Datenspeicherung informieren.

Zum neunten Mal veranstaltete Comteam, die Systemhaussparte der Fachhandelskooperation Electronic Partner, seine dreitägige »I&C-Zentralveranstaltung« im Neusser Swisshôtel Anfang September. Das I steht für Information und C für Communication – beides gab es reichlich, sowohl in den verschiedenen Workshops wie auch in der so genannten Lieferanten-Arena, wo die Hersteller ihre Produkte zeigten.

Ab Oktober wird der Webauftritt für die deutschlandweit 250 Mitglieder optimiert. Kunden und am Beitritt interessierten Systemhäusern soll ein klares Bild der Marke Comteam präsentiert werden. Zusätzlich stehen den Mitgliedern demnächst ein Kooperations-Wiki sowie eine Web2Print-Plattform zur Verfügung.

»Comteam wird zusammen mit seinen Mitglieder verschiedene Schwerpunktthemen im Markt besetzen«, erklärte Comteam-Vertriebsleiter Claas Eimer. »Dazu gehören Datensicherheit, Storage und Virtualisierung.« Um die Partner in diesen Bereichen zu stärken, greift beispielsweise die Web2Print-Plattform, denn zu den Themen soll es herstellerneutrale Flyer geben, welche die einzelnen Händler individualisieren können.

»Ein weiterer Vorteil für die Mitglieder ist die Projekt- und Akquiseunterstützung«, so Eimer. »Es wird eine detaillierte Unternehmensdatenbank geben, aus der neben dem Ansprechpartner auch Auskünfte wie beispielsweise die Serveranzahl ersichtlich sind. Bei 20 Servern könnte für diese Firmen interessant sein, wenn ein Comteam-Systemhaus mit dem Thema Virtualisierung an sie herantritt.«

Vernetzung

Suchen wiederum Comteam-Mitglieder für ein bestimmtes Projekt einen Partner aus dem Verbund, soll die kooperationsinterne Skill-Datenbank helfen. »Zu der Vernetzung tragen natürlich auch Events wie die I&C-Zentralveranstaltung bei, wo sich die Händler persönlich kennen lernen«, betont der Vertriebsleiter.

Noch im Laufe dieses Monats will die Kooperation das Online-Tool »Ready to go« freischalten, mit dem die Kundenzufriedenheit analysiert werden soll. »Die meisten Systemhäuser ermitteln solche Daten nicht regelmäßig, dabei ist das Halten eines Bestandskunden einfacher als die Akquise eines Neukunden«, erläutert Eimer. »Die Daten sind natürlich nicht von Seiten Dritter – dazu zählt auch die Zentrale – einsehbar.«

Ab November startet zudem eine Service-Initiative: Dieses Seminar soll Umsatzpotenzial im Service-Bereich aufzeigen. »Dabei werden Praxisbeispiele gezeigt, die helfen, den Einsatz der Service-Techniker effizienter zu steuern«, sagt Eimer.

Namenswechsel

Die vor einem Jahr erstmals vorgestellte Preisvergleich- und Bestellplattform »Best Buy Online« hat ihren Funktionsumfang seitdem gesteigert. Fast alle Lieferanten sind mittlerweile an die Realtime-Abfrage angeschlossen. »Um der Erweiterung auch formal Rechnung zu tragen, gibt es einen Namenswechsel«, so Holger Küchenmeister, der für das Bestellsystem verantwortlich ist. »Nun heißt das System Tradersguide.«

Beiratswahl

Highlight der Veranstaltung war am Freitagabend die »Players-Night« in der Düsseldorfer Rheinterrasse. Neben künstlerischen Aktionen und Musik wurde auf dem festlichen Abendbankett auch der neu gewählte Beirat vorgestellt. Dazu gehören: Uwe Neininger, Andreas Hanz, Rudolf Gräbener, Dr. Hans Daldrop, Arndt Halbach, Thomas Klinger und Matthias Netzker.

Den Abschluss des Events bildete am Samstagnachmittag der Transfer zur parallel laufenden Electronic-Partner-Herbstmesse auf dem Düsseldorfer Messegelände.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2007546 / Aktuelles & Hintergründe)