AOC Agon Pro PD32M 32-Zöller mit Porsche-Design und Mini-LED-Backlight

Von Klaus Länger

Mit dem Agon Pro PD32M bringt AOC den zweiten Gaming-Monitor mit Porsche-Design auf den Markt. Der 31,5-Zöller mit 4K-Auflösung und 144-Hz-Panel gehört mit seinem Mini-LED-Backlight zur Premium-Klasse. Ein KVM-Switch und USB-C sind ebenfalls eingebaut.

Anbieter zum Thema

Der von Porsche Design gestaltete AOC Agon Pro PD32M basiert auf einem 32 Zoll großen IPS-Panel mit 4K-Auflösung und Mini-LED-Backlight.
Der von Porsche Design gestaltete AOC Agon Pro PD32M basiert auf einem 32 Zoll großen IPS-Panel mit 4K-Auflösung und Mini-LED-Backlight.
(Bild: AOC)

Nach dem 2020 präsentierten Agon PD27 stellt AOC mit dem Agon Pro PD32M einen weiteren Gaming-Monitor vor, bei dem das Studio F. A. Porsche die Gestaltung übernommen hat. Während der Standfuß des Vorgängermodells mit Porsche-Design an einen Überrollbügel erinnern sollte, haben die Designer diesmal bei der Gestaltung andere Anleihen beim klassischen Porsche-Sportwagen entnommen. „Bei der zweiten Generation des Gaming-Monitors haben wir das vom Motorsport inspirierte Design noch weiter entwickelt. Es integriert zum Beispiel Designanleihen vom Lenkrad und den Speichen eines Sportwagens“, erläutert Roland Heiler, Chief Design Officer bei Porsche Design.

Von seinen technischen Daten und vom Preis her ordnet sich der neue Porsche-Design-Monitor in die Premium-Klasse der Gaming-Monitore ein: Der 31,5 Zoll große Agon Pro PD32M liefert die 4K-Auflösung mit bis zu 144 Hz Bildwiederholrate, ist für DisplayHDR 1400 zertifiziert und kostet 2.179 Euro (UVP).

Bildergalerie

Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung mit 1.152 Zonen

Der Agon Pro PD32M ist nach zwei Asus-Monitoren das erst dritte Display, das die Anforderungen der VESA für DisplayHDR 1400 erfüllt. Zu ihnen gehört neben dem lokalen Dimming eine Spitzenhelligkeit von 1.400 Nits, für die eine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung mit 1.152 Zonen sorgt, die individuell geregelt werden. Damit ist der Monitor in der Lage, gleichzeitig extrem helle Bildpartien und tiefstes Schwarz darzustellen. Das entspiegelte IPS-Panel liefert eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten und schafft dabei eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 144 Hz sowie eine Grey-to-Grey-Reaktionszeit von einer Millisekunde. Zusätzlich unterstützt das Display VESA Adaptive-Sync für variable Refresh-Raten gegen Tearing. Gamer können aus verschiedenen Modi für die optimierte Darstellung bei unterschiedlichen Spielearten wählen und zudem Hilfen wie ein Fadenkreuz oder eine Schattenkontrolle aktivieren. Bedient wird das OSD über einen kabellosen Controller mit drei belegbaren Shortcut-Tasten.

Der Agon Pro PD32M ist laut AOC natürlich nicht nur ein Gaming-Monitor, sondern mit seiner hohen Auflösung und Kontrastdarstellung auch für die kreative Arbeit geeignet. Er stellt 1,07 Milliarden Farben dar und deckt den DCI-P3-Farbraum zu 97 Prozent ab. Ein Lowblue-Modus ist ebenfalls vorhanden.

Zudem bietet der Agon Pro PD32M neben zwei HDMI-2.1-Eingängen und einem DisplayPort 1.4 noch einen USB-C-Anschluss mit DisplayPort-Funktion und 90 Watt Power Delivery. Zusätzlich ist ein 4-Port-USB-Hub mit zusätzlichem Upstream integriert. Mit dem im Monitor eingebauten KVM-Switch ist es so möglich, einen Gaming-PC und ein über USB-C angeschlossenes Notebook mit einer Tastatur und einer Maus zu steuern. Der AOC-Monitor kann zudem zwei Quellen gleichzeitig in einem Picture-by-Picture-Modus anzeigen.

Sound und Farbenspiele

Im Vergleich zu vielen anderen Gaming-Monitoren ist das Porsche-Design des Agon Pro PD32M eher zurückhaltend. Allerdings wartet der 31,5-Zöller mit einer zuschaltbaren und mittels der auf USB-Stick mitgelieferten Light-FX-Software voll anpassbaren RGB-Beleuchtung auf, die für opulente Farbenspiele sorgen kann. Im Standfuß ist zudem eine Linse integriert, die Logos auf seine Basis projizieren kann. Hinter dem Panel sind zwei 8-Watt-Lautsprecher eingebaut, für Monitore ist das leistungsstark. Ein Headset kann an einer der beiden ausziehbaren Halterungen verstaut werden.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48229372)