Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

Definition

Wer sind die Elektronik-Fachmärkte: Electronic Partner, Euronics und Media Saturn?

| Redakteur: Sarah Gandorfer

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Die Verbundgruppe Electronic Partner, die Einkaufsgenossenschaft Euronics und Media Saturn stehen als Elektro-Fachmärkte in Konkurrenz zueinander. Gemein haben sie, dass sie zu den größten Gruppen im Bereich Elektronik-Fachmärkte in Europa gehören.

In Deutschland sind drei große Unternehmensgruppen mit ihren Elektro-Fachhandelsketten am Markt präsent: die MediaMarktSaturn Retail Group, Euronics und Electronic Partner, zu der auch Medimax gehört.

Euronics

Die Euronics Deutschland eG ist eine genossenschaftlich organisierte Einkaufsgemeinschaft. Ihr gehören 1.415 Mitglieder in ganz Deutschland an, welche mehr als 1.500 Standorte vom Fachmarkt mit Vollsortiment bis hin zum serviceorientierten Ein-Mann-Betrieb führen. Neben den Markennamen „Euronics“ und „Euronics XXL“ gehören auch die "media@home"-Händler dazu.

Im Geschäftsjahr 2015/2016 erwirtschaftete die Genossenschaft einen Außenumsatz von 3,3 Milliarden Euro (inkl. MwSt.). Somit ist Euronics gleich nach Media-Saturn der zweitgrößte Marktteilnehmer der Branche hierzulande. Die Zentrale befindet sich in Ditzingen und beschäftigt rund 330 Mitarbeiter. Diese erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Zentralumsatz von rund 1,47 Milliarden Euro.

Die Ursprungskooperationen Interfunk eG und Ruefach GmbH & Co. KG bereiteten am 1. Oktober 2004 den Weg für die Euronics Deutschland eG. Eines der maßgeblichsten Ziele war die Zusammenführung der beiden damaligen Verbundgruppen, um die Eigenkapitalsituation zu stärken und um die Verwaltung der Verbundgruppe zu vereinfachen. Bei der Namensgebung für das Unternehmen war dabei die Euronics International Pate, eine „Verbundgruppe der Verbundgruppen“, die mit ihren Kooperationspartnern aktuell in 31 europäischen Ländern aktiv ist.

Electronic Partner

Die ElectronicPartner Handel SE (EP) ist eine der größten europäischen Verbundgruppen bei Unterhaltungs- und Haushaltselektronik, IT/Multimedia und Telekommunikation mit Sitz im nordrhein-westfälischen Düsseldorf. In Deutschland gehören ihr rund 400 Fachhändler an. Hinzu kommen weitere 130 Medimax-Elektro-Märkte sowie 800 Comteam-Systemhäuser, die ebenfalls unter dem EP-Dach zusammengefasst sind. Der Umsatz in Deutschland betrug 2017 rund 1,3 Milliarden Euro. International konnte die Gruppe nochmals 385 Millionen Euro verbuchen. Europaweit gehören dem Verbund rund 5.000 Fachgeschäfte und Fachmärkte an.

Die EP-Fachgeschäfte sind inhabergeführte Unternehmen. Als Verbundgruppe unterstützt die Düsseldorfer Zentrale die angeschlossenen Händler mit Services wie beispielsweise Marketing, Sortimentsplanung oder Ladenbau.

Gegründet wurde EP 1937 als „Radio- und Elektrogroßhandel Karl Fr. Haubrich“. Seit der Gründung der Urzelle der Unternehmensgruppe befindet sich die Gesellschaft im Besitz der Unternehmerfamilie Haubrich. Bereits 1968 gab es eine erste Tochtergesellschaft in den Niederlanden. Am 13. Oktober 1973 wurde schließlich die Electronic Partner Verbundgruppe als Tochtergesellschaft der Großhandlung Karl Friedrich Haubrich durch Edgar und Hartmut Haubrich mit 34 Fachhändlern gegründet. 1988 startete die Marke Medimax mit dem ersten Markt in Bocholt-Rhede.

Seit 1. August 1993 gibt es Electronic Partner Austria, 1998 nimmt die Verbundgruppe ihre Geschäftstätigkeit in der Schweiz auf. Im Oktober 2012 erwirbt sie einen Anteil an notebooks-billiger.de. Zudem erhöht sie 2015 die Kapitalbeteiligung aus dem Jahr 2013 an der Sparhandy GmbH auf die Mehrheit.

Media Markt und Saturn

Die MediaMarktSaturn Retail Group, wie sie offiziell heißt, ist, gemessen an Umsatz, Fläche sowie Zahl der Mitarbeiter Europas, führendes Handelsunternehmen für Consumer Electronics sowie die dazugehörenden Services und Dienstleistungen.

Zum Unternehmen zählen die Marken Media Markt und Saturn, die ihre rund 1.000 stationären Märkte umfassend mit Online-Vertriebsplattformen vernetzen. Zudem betreibt die Unternehmensgruppe reine Online-Anbieter wie Redcoon und iBood sowie die digitale Entertainmentplattform Juke.

Der Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016/17 mit rund 65.000 Mitarbeitern in 15 Ländern einen Nettoumsatz von rund 22 Milliarden Euro und gehört mehrheitlich zur Ceconomy AG.

Das Unternehmen ist gesellschaftsrechtlich dezentral organisiert. Die einzelnen Märkte werden als rechtlich selbstständige Unternehmen geführt, deren Kapitalmehrheit jeweils der MediaMarktSaturn Retail Group gehört. Die Geschäftsführer der Märkte sind Minderheitsbeteiligte und können in Grenzen über Warensortiment, Preise und Werbung mitentscheiden.

Der Grundstein für die Media Märkte wurde 1979 gelegt. 1988 beteiligte sich die Kaufhof Warenhaus AG mit einer Mehrheit von 54 Prozent daran. Media Markt übernahm 1990 die konkurrierende Handelskette Saturn, an der Kaufhof ebenfalls beteiligt war. Die Kaufhof Holding AG wurde 1996 mit der Metro Cash & Carry, der Deutschen SB-Kauf AG und der Asko Deutsche Kaufhaus AG (an denen eine Metro-Beteiligungsgesellschaft zuvor jeweils Anteile gehalten hatte) zur Metro AG verschmolzen. Seit der Verschmelzung zur MediaMarktSaturn Retail Group werden Media Markt und Saturn als eigenständige Marken in einem zentral gesteuerten Konzern geführt.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45235400 / IT-BUSINESS Definitionen)