Aktueller Channel Fokus:

Distribution

Minderheitsbeteiligung in Europa

Synnex übernimmt Anteile von Westcon-Comstor

| Autor: Michael Hase

Westcon-Comstor unterhält weltweit 22 Logistikstandorte.
Westcon-Comstor unterhält weltweit 22 Logistikstandorte. (Bild: Michael Hase)

Der Distributor Synnex kauft das Amerikageschäft von Westcon-Comstor. In Europa und anderen internationalen Märkten erwirbt das US-Unternehmen eine Minderheitsbeteiligung an dem VAD – mit der Option auf mehr.

Der Distributor Westcon-Comstor geht zu großen Teilen an den Mitbewerber Synnex. Der US-Konzern übernimmt das Geschäft des VADs in Nord- und Lateinamerika komplett. Außerdem erwirbt er eine Minderheitsbeteiligung am Geschäft von Westcon-Comstor in Europa, Asien, Afrika und dem pazifischen Raum in Höhe von zehn Prozent. Eine entsprechende Vereinbarung hat die südafrikanische Datatec Group, die Muttergesellschaft des Distributors, mit dem Käufer getroffen, wie das Unternehmen gestern mitteilte.

Demnach zahlt Synnex für Westcon-Comstor Americas bis zu 800 Millionen US-Dollar und für den zehnprozentigen Anteil an Westcon-Comstor International weitere 30 Millionen Dollar. Mit der Akquisition erwirbt der Käufer zugleich eine Option, die Minderheitsbeteiligung um weitere zehn Prozent aufzustocken. Darüber hinaus wird Datatec künftig eine Minderheitsbeteiligung an Synnex halten. Bereits im Januar hatte die Gruppe bekannt gegeben, dass eine größere Transaktion bevorstehe. Im April konkretisierten die Südafrikaner, sie planten den Verkauf von Westcon-Comstor.

Dolph Westerbos, CEO bei Westcon-Comstor, erkennt Wachstumschancen durch den Einstieg von Synnex.
Dolph Westerbos, CEO bei Westcon-Comstor, erkennt Wachstumschancen durch den Einstieg von Synnex. ( © Gerrit Fokkema Photography)

Synnex mit Hauptsitz in Fremont, Kalifornien, tritt weltweit in 25 Ländern als Distributor auf. Regionale Schwerpunkte liegen in Nordamerika und Asien-Pazifik. Neben dem Vertrieb von Produkten erbringt das Unternehmen eine Reihe von Logistik-, Support- und Integrationsdienstleistungen für die IT-Branche. 2016 erzielte der Konzern mit 110.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 14,1 Milliarden Dollar. Anders als der fokussierte VAD Westcon-Comstor, der 85 Prozent seiner Erlöse mit 15 Anbietern erzielt, vermarktet Synnex ein breites Hersteller-Portfolio.

Gleiche Go-to-Market-Strategie

Synnex respektive Westcon-Comstor Americas und Westcon-Comstor International werden künftig mit einer gemeinsamen Go-to-Market-Strategie agieren, wie die Unternehmen mitteilen. Dadurch solle sichergestellt werden, dass Hersteller- und Fachhandelspartner durchgängig das gleiche Leistungsniveau erhalten, heißt es.

„Unsere Kunden erhalten Zugang zu komplementären Technologielösungen und Business-Services, die neue Möglichkeiten zur Wachstumsbeschleunigung eröffnen“, kommentiert Dolph Westerbos, CEO von Westcon-Comstor, die Vereinbarung. Das breite Technologieangebot von Synnex werde für das Portfolio des VADs einen enormen Vorteil bedeuten. „Diese Transaktion bringt nicht nur zwei komplementäre Unternehmen zusammen, sondern auch zwei ähnlich geführte Unternehmen in Bezug auf die Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Kunden."

Den Angaben der Vertragspartner zufolge wird die Transaktion voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen sein. Bis dahin agieren die Unternehmen weiterhin eigenständig.

Westcon-Chef: „Die Cloud macht vieles komplexer“

Exklusiv-Interview

Westcon-Chef: „Die Cloud macht vieles komplexer“

02.08.16 - Westcon-Comstor bereitet den Start des Cloud-Geschäfts in Europa vor. Dabei halten CEO Dolph Westerbos und EMEA-Chef Jeremy Butt an der konsequenten Fokussierung des VADs fest, wie beide im Gespräch mit IT-BUSINESS deutlich machen. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44727007 / Distributoren)