Neues bei Samsung: Smart-Signage-TVs Samsung erweitert sein Digital-Signage-Portfolio

Autor: Sarah Böttcher

Die RHE-Bildschirmserie von Samsung soll die Vorteile von Hospitality-TVs und Digital-Signage-Displays in einem Gerät verbinden und so eine All-in-One-Lösung für den Retail- und Hospitality-Bereich bieten.

Firmen zum Thema

Die Smart-Signage-Geräte verbinden TV-Unterhaltung mit individuellen Werbeangeboten, was laut Samsung vor allem im Retail- sowie im Hospitality-Bereich Vorteile für den Fachhandel bringen sollen.
Die Smart-Signage-Geräte verbinden TV-Unterhaltung mit individuellen Werbeangeboten, was laut Samsung vor allem im Retail- sowie im Hospitality-Bereich Vorteile für den Fachhandel bringen sollen.
(Bild: Samsung)

Die neuen All-in-One-Lösungen von Samsung erweitern das Portfolio des Herstellers im Bereich Digital Signage. Durch die Verbindung von TV-Gerät und Digital-Signage-Displays, sollen die Geräte der RHE-Serie vor allem im Hospitality- und Retail-Bereich kleinerer und mittelständischer Unternehmen Anwendung finden.

Die RHE-Serie von Samsung kombiniert Fernsehen mit Promotions- oder Informations-Einblendungen für die Bereiche Retail und Hospitality. Mit diesen Geräten ist es unter anderem möglich, zwei Videos gleichzeitig zu schauen oder Live-Fernsehen mit individualisiertem Ticker wiederzugeben. Zudem seien die Geräte, dank des integrierten Media-Players, sofort einsatzbereit und würden keine zusätzliche Soft- oder Hardware erfordern.

Bildergalerie

Darüber hinaus lassen sich die Smart-Signage-TVs sowohl im Quer- als auch im Hochformat aufhängen oder aufstellen, was die Integrierbarkeit in die jeweilige Umgebung erleichtern soll. Dank Bluetooth können die Geräte zudem mit externen Lautsprechern sowie mit Tastatur und Maus verbunden werden.

Features

Die Software „MagicInfo Express 2“ soll die Erstellung von Content für die Displays erleichtern. Sie sei intuitiv zu bedienen und enthält zudem Vorlagen für Menüs, Anzeigen, Slideshows und Ticker. Die Anwendung ist für Windows und MacOS aber auch als App für iOS und Android verfügbar. Dadurch können Anwender ihre Inhalte flexibel auf mehreren Endgeräten gestalten und verwalten. Die fertigen Inhalte lassen sich per Wi-Fi Direct oder AP drahtlos auf das Smart-Signage-Gerät übertragen. Dank der Timer- und Kalender-Funktion können Anwender außerdem planen, wann welche Inhalte dargestellt werden sollen. Darüber hinaus lässt sich der Content eines kompatiblen Mobilgeräts über das Feature „Mirror“ auch direkt auf dem Smart-Signage-TV spiegeln.

Mit der Funktion „Clone“ ist es möglich, Inhalte und Systemeinstellungen von dem genutzten Gerät auf mehrere Displays zu übertragen. So ist es laut Samsung nicht notwendig, mehrere Geräte zu konfigurieren, was den Arbeitsaufwand reduzieren soll. Änderungen an den Einstellungen können dank der RS232C-Schnittstelle vom PC aus vorgenommen werden. „Mit unseren neuen Smart-Signage-TV-Geräten möchten wir kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Retail- und Hospitality-Bereich dabei unterstützen, ihre Werbeansprache zu verbessern und ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten. Dabei gehen wir mit neuen Funktionen gezielt auf die Bedürfnisse von Unternehmen und Anwendern ein“, so Markus Korn, Director Display Solutions bei Samsung.

Die RHE-Serie ist auf einen Betrieb von bis zu 16 Stunden täglich ausgelegt und laut Hersteller doppelt so belastbar wie viele andere Fernsehgeräte. Drei Jahre Garantie sollen, im Vergleich zu den Consumer-TV-Geräten, die im kommerziellen Einsatz meist nur ein Jahr Garantie besitzen, laut Samsung für Investitionssicherheit sorgen.

Verfügbarkeit

Die aktuellen Modelle der RHE-Serie sind ab sofort mit Diagonalen von 48 sowie 55 Zoll verfügbar. Die kleinere Version ist für 1.049 Euro (UVP) und die größere Ausführung für 1.349 Euro (UVP) erhältlich.

(ID:44126797)

Über den Autor

 Sarah Böttcher

Sarah Böttcher

Online CvD & Redakteurin