Repair-Box von Eno Reparaturabwicklung leicht gemacht

Autor: Ira Zahorsky

Die Endgerätepreise steigen, die Provisionierung von Neugeräten über einen entsprechenden Vertrag wird immer geringer – häufig behalten User ihr Gerät deshalb länger oder geben es weiter. Dadurch steigt der Bedarf an qualitativ hochwertigen Reparaturen. Eno will den Fachhandel dabei unterstützen.

Firmen zum Thema

Eno bietet dem Fachhandel mit der „Repair-Box“ einen neuen Service.
Eno bietet dem Fachhandel mit der „Repair-Box“ einen neuen Service.
(Bild: Eno)

„Der qualifizierte Fachhandel ist Anlaufpunkt für Endkunden rund um alle Fragen im Zusammenhang mit dem Smartphone. Es stehen bei allen zukunftsorientierten Fachhändlern die Themen Beratung und Service an allererster Stelle. Wir als Eno bieten in Zusammenarbeit mit dem Schwesterunternehmen ECC ESC dem Fachhandel einen einfachen und unkomplizierten Service zur Abwicklung von Reparaturen. Mit dieser Leistung kann sich der Handel als kompetenter Ansprechpartner lokal positionieren“, ist Sven Hollemann, Geschäftsführer der Eno telecom und des ECC ESC, überzeugt.

Smartphones, Tablets, Wearables

Der Service heißt „Repair-Box“ und ist nutzbar von einem bis 25 Endgeräte. Eingesendet werden können alle Arten von Reparaturleistungen innerhalb und außerhalb der Garantie der Hersteller Samsung, Huawei, Honor und Wiko. Für kostenpflichtige Reparaturen können außerdem Geräte von Apple, LG, HTC, Sony und Nokia eingeschickt werden. Zu den Geräten gehören nicht nur Smartphones, sondern auch Tablets, Wearables, Surfsticks, Zubehör, Router und VR-Brillen.

Kosten

Die speziell gepolsterte Box soll eine schnelle und sichere Sendungsabwicklung ohne zusätzliches Verpackungsmaterial garantieren. Sie ist wiederverwendbar und damit umweltschonend. Mit dem beigelegten Free-Way-Ticket kann die Box jederzeit den Versanddienstleistern DHL oder UPS übergeben werden. „In kürzester Zeit“ soll der Fachhändler die instandgesetzten Geräte zurück erhalten.

Die Teilnahme am Programm der Repair-Box kostet einmalig 14,95 Euro. Zum Start erhalten Fachhändler von Eno die Box bei Anmeldung kostenlos. Zusätzlich stellt der ITK-Distributor eine Reihe von POS-Material wie Plakate, Deckenhänger, Give-aways oder Thekenaufsteller kostenlos zur Verfügung, um das Thema Reparaturen am PoS deutlicher zu promoten.

Wo und wie wird repariert?

Das ECC ESC ist eines der größten deutschen Repair- und Servicecentren und besitzt zahlreiche Herstellerzertifizierungen. Repariert wird mit Original-Ersatzteilen, alle Servicetechniker durchlaufen regelmäßig die entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen der Hersteller und die Garantie bleibt auch im Fall einer Reparatur in der Garantiezeit erhalten.

(ID:45923924)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS