Aktueller Channel Fokus:

IT-Security

HP Spectre Folio

Lifestyle-Convertible mit Leder-Outfit

| Autor: Klaus Länger

Das Chassis des 13,3-Zoll-Convertible HP Spectre Folio ist komplett in Leder gehüllt.
Das Chassis des 13,3-Zoll-Convertible HP Spectre Folio ist komplett in Leder gehüllt. (Bild: HP)

Mehr zum Thema

HP ist bei Premium-Rechnern immer für eine Überraschung gut. Für das Spectre Folio hat der Hersteller ein Chassis entwickelt, dessen Hülle komplett aus Leder besteht. Im Innern arbeitet ein brandneuer Amber-Lake-Y-Prozessor von Intel. Zudem ist das Gerät mit Gigabit-LTE und Dual-SIM lieferbar.

Eines der noch wachsenden Segmente im PC-Markt ist das für 2-in-1-Notebooks der Premium-Kategorie. Hier spielt das Design eine große Rolle, da diese Geräte nicht nur ein Arbeitsgerät, sondern auch immer ein Lifestyle-Artikel sind. Beim Folio Spectre nutzt HP für das Gehäuse mit Leder ein Material, das auch bei Mode eine große Rolle spielt. Dabei hat der Hersteller nicht einfach nur ein Metallhehäuse mit dem Naturprodukt beklebt, sondern ein Chassis entworfen, das Leder und Aluminium kombiniert.

Die Keyboard-Einheit mit integriertem Akku und die Display-Einheit mit dem Mainboard des Rechners sind durch eine Scharnierkostruktion verbunden, das an den Eazel-Hinge von Acer erinnert. In der Media-Position liegt die Unterkante des Displays daher zwischen Touchpad und dem beleuchteten Keyboard auf, in der Tablet-Position ist die Tastatur durch die Display-Einheit abgedeckt. Um ein flaches und lüfterloses Convertible zu ermöglichen, nutzt HP Amber-Lake-Y-Prozessoren von Intel. Die zur Wahl stehenden Core i7-8500Y und i5-8200Y sind Dualcore-CPUs mit nur fünf Watt TDP und einer integrierten HD-615-GPU. Sie können im Spectre Folio auf acht GB LPDDR3-1866 zugreifen. Als Massenspeicher dient eine M.2-PCIe-SSD mit 256 GB Kapazität. Die durch einen niedrigen Basistakt sehr sparsamen CPUs sorgen laut HP für eine Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden.

Das 13,3-Zoll-Display ist derzeit nur mit Full-HD-Auflösung verfügbar. Später will HP die Modellpalette des Spectre Folio noch durch Versionen mit 4K-Display ergänzen. Das Touchdisplay erkennt zudem Stifteingaben. Ein aktiver Pen gehört zum Lieferumfang des Convertible. Für das Design des Audiosystems mit vier Lautsprechern arbeitete HP erneut mit Bang & Olufsen zusammen.

Optional mit Gigabit-LTE

Neben einer reinen WLAN-Version des Spectre Folio wird HP auch eine Variante mit Gigabit-LTE anbieten. Der Hersteller nutzt hier mit dem XMM 7560 LTE-Advanced Pro eine Lösung von Intel. In den USA wird dieses Gerät mit zwei SIMs erhältlich sein: Eine eSIM und ein zusätzlicher Nano-SIM-Einschub. Ob es diese Kombination in Deutschland so geben wird, ist derzeit nicht klar. An externen Schnittstellen lässt die flache Bauform nur USB-C-Buchsen zu. Zwei der drei Schnittstellen hängen an einem Thunderbolt-3-Controller. Ein USB-Adapter von C auf A liegt dem Gerät bei.

Laut HP kommt das Spectre Folio Anfang November auf den Markt. Zunächst wird es aber nur die Farbkombination mit braunem Leder und silbergrauem Keyboard geben. Angekündigt wurde auch eine Variante mit burgunderrotem Leder und goldfarbenem Keyboard. Der Startpreis für das Leder-Convertible wird bei 1.599 Euro (UVP) liegen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45527437 / Hardware)