IFA-Highlights 2007 Belkin vereint Funktion und Design

Redakteur: Erwin Goßner

Der amerikanische Hersteller Belkin, der sich in jüngster Vergangenheit vor allem durch schicke iPod-Accessoires einen Namen im deutschen Markt gemacht hat, präsentierte auf der Internationalen Funkausstellung eine Vielzahl neuer Produkte.

Firmen zum Thema

Mit reichlich Zubehör, auch für Apples iPhone, geht Belkin ab Oktober ins Rennen.
Mit reichlich Zubehör, auch für Apples iPhone, geht Belkin ab Oktober ins Rennen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Belkin zeigte dem Publikum bereits eingeführte Produkte und die Neuheiten in einem Umfeld, wie es auch beim Anwender vorkommen kann. Die Produkte kamen im Büro, einem Wohn- und einem Schlafzimmer sowie im Auto zum Praxiseinsatz, selbst eine Band war präsent, um den praktischen Nutzen eines Geräts zu demonstrieren.

Die Palette an Neuvorstellungen ist dabei sehr groß und nicht nur Freunde von Apples iPod kommen auf ihre Kosten. Belkin stellte optisch interessante und technisch durchdachte Produkte aus allen Bereichen seines breiten Angebotssortiments auf der Messe vor.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 8 Bildern

Das hinsichtlich seiner Optik wohl am meisten ansprechende Exponat dürfte der N1 Vision Router sein. Der erste seiner Art mit LC-Display zeigt die Geschwindigkeit und Auslastung der Bandbreite und informiert über die Anzahl und den Status angeschlossener Netzwerkgeräte. Der ab Oktober zu einem Endkundenpreis von 199 Euro verfügbare WiFi-zertifizierte N1 Vision Router unterstützt 802.11b, g und n (Entwurf 2.0) und alle relevanten Sicherheitsfeatures.

Eine ebenso schmucke, aber vor allem wegweisende Produktneuheit ist der Netzwerk-USB-Hub, mit dem sich bis zu 15 USB-Geräte problemlos in ein Funk- oder Kabelnetzwerk integrieren lassen sollen – und zwar so, als wären sie direkt mit einem Rechner verbunden. Über den werden jedoch lediglich die angeschlossen Geräte wie Drucker, MP3-Player oder Festplatten verwaltet und kontrolliert. Der Netzwerk USB-Hub soll ebenfalls ab Oktober für 119 Euro (UVP) erhältlich sein.

Gute Verbindungen

Pfiffig und gleichermaßen funktional sind die drei USB-Verteiler 2-in-1-, Clip-on- und Flex-Hub. Jeder von ihnen integriert vier Higspeed-Ports, während Flex jedoch um 180 Grad drehbar ist und dadurch den Zugang zu benachbarten Ports garantiert, lässt sich Clip-on komfortabel an die Tischkante anstecken und der dritte von seiner Basis, die auch als Ablageschale für kleine Utensilien dient, bequem abnehmen und in der Notebooktasche transportieren. Alle drei kommen Mitte Oktober auf den Markt und werden zu Preisen zwischen 30 und 45 Euro jeweils mit einem Netzanschlusskabel ausgeliefert.

Mobilität gefragt

Apropos Notebook: Auch an diese Anwender hat Belkin gedacht. In Kürze soll es die Kuriertasche und die Schultertasche geben – beides leichte und komfortable Modelle, die ebenso wie eine weich gepolsterte Schutzhülle in unterschiedlichen Farbvarianten verfügbar sein werden. Alle sind für das Standardformat 15,4 Zoll, einzig die Kuriertasche wird es gegen geringen Aufpreis auch für 17-Zoll-Geräte geben. All diese Notebooks finden aber Platz in beziehungsweise auf den ergonomischen Laptop-Unterlagen namens Pocket Top und Cush Top. Beide sind so konstruiert, dass Zubehör, wie etwa das externe Netzteil, verstaut werden kann, das Pocket Top ist darüber hinaus auch eine portable Hülle, die noch Platz für die Maus, Stifte oder Notizzettel bietet.

Komplettes Sortiment

Rund wird die jüngste Angebotserweiterung von Belkin mit der Einführung einer abwaschbaren Maus und Zubehör für das iPhone und den iPod von Apple. Und mit Tune Studio kann der Fachhandel dabei sogar vertikale Märkte adressieren – mit dem Vier-Kanal-Mischpult lassen sich selbst gespielte Musikstücke in CD-Qualität direkt auf den iPod aufnehmen. Das kompakte und tragbare Gerät gestattet auch das bidirektionale Audio-Streaming über die integrierte USB-Schnittstelle, ist mit einem Drei-Band-Equalizer, Panorama- und Lautstärke-Regler pro Kanal ausgestattet und kann auch als externe USB-Soundkarte eingesetzt werden. Laut Belkin ist das Tune Studio ab Oktober erhältlich, der empfohlene Verkaufspreis beträgt 299 Euro.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2007369)