Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

Notebooks, Tablet und PC

Aldi: Technik-Schnäppchen im Herbst

| Autor: Lisa Jasmin Nieberle

Zu Herbstbeginn gibt es für Aldi-Kunden wieder Technik-Angebote von Medion.
Zu Herbstbeginn gibt es für Aldi-Kunden wieder Technik-Angebote von Medion. (Bild: Medion)

Der 25. Oktober ist bei Aldi Süd wieder Stichtag für die neuen Medion-Schnäppchen. Zur Auswahl stehen zwei leistungsstarke Notebooks, ein PC-System und ein LTE-fähiges Tablet. Letzteres ist auch bei Aldi Nord erhältlich.

Mit dem Medion P10610 kommt ein optisch ansprechendes Tablet in die Aldi-Regale. Es hat ein 10,1 Zoll großes Display mit IPS-Technologie, das in Full HD auflöst. Das rund 580 Gramm schwere Gerät kommt mit Android 8.1 Oreo und einem Qualcomm-Snapdragon-Octa-Core-Prozessor mit einer Taktrate von bis zu 1,4 GHz sowie 2 GB DDR3 Arbeitsspeicher. Der 32 GB große interne Speicher lässt sich mit einer MicroSD-Card um bis zu 128 GB erweitern. Fotos und Videos können mit der acht Megapixel starken Autofokus-Kamera auf der Rückseite, Selfies mit der Zwei-Megapixel-Frontkamera geschossen werden. Mit einem entsprechenden Router ermöglicht der WLAN ac-Standard stabiles Surfen. Das LTE-fähige Gerät lässt sich dank Qualcomm Quick Charge 3.0 in weniger als drei Stunden vollständig aufladen. Das Tablet kostet 199 Euro und ist in allen Aldi Nord- und Aldi Süd-Filialen erhältlich.

Notebooks Medion Akoya S6625 und S6426

Wer lieber Notebooks nutzt, hat bei Aldi Süd die Wahl zwischen zwei Medion-Modellen. Die Laptops S6426 und S6625 sehen gleich aus, sind aber unterschiedlich ausgestattet. Beide Notebooks verfügen über einen 15,6 Zoll Full-HD-Display mit IPS-Technologie, 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher und eine 1-TB-Festplatte. Auch eine integrierte HD-Frontkamera und zwei Dolby Audio zertifizierte Lautsprecher gehören zur gemeinsamen Ausstattung. Als Betriebssystem ist Windows 10 vorinstalliert.

Medions teureres Notebook S6625 kommt mit einem Intel Core i7-8550U Prozessor, einer 256-GB-SSD und einer dedizierte NVIDIA GeForce 940MX mit 2 GB Grafikspeicher. Der Drei-Zellen-Li-Polymer-Akku mit 44 kWh soll dem Nutzer eine lange Laufzeit ohne Einbußen der Mobilität ermöglichen. Das S6625 kostet 799 Euro und ist nur bei Aldi Süd erhältlich.

Der stromsparende Intel Core i5-8250U Prozessor der achten Generation des günstigeren Allround-Notebooks S6426 erhöht die Taktfrequenz bei anspruchsvollen Aufgaben bei Bedarf auf bis zu 3,4 GHz. Anwendungen lassen sich dank der 128 GB großen SSD schnell öffnen. Das Medion S6426 kostet 599 Euro und ist ebenfalls in allen Aldi Süd-Filialen erhältlich.

Aldi-PC P62020

Der Medion P62020 verfügt über einen Intel Core i5+ 8400 Prozessor, 12 GB DDR4 Arbeitsspeicher und zusätzlich 16 GB Intel Optane Speicher. Der PC kann laut Hersteller durch Hinzufügen einer Wunschgrafikkarte auch in eine High-End-Spielmaschine verwandelt werden. Passende Grafikkarten werden zum Verkaufsstart im Webshop verfügbar sein. Die 180 GB-SSD soll Windows und Programme schnell starten lassen. Die 1.000 GB-Festplatte bietet genug Platz für Medien und Spiele. Die Intel Optane-Technologie optimiert die Lese- und Schreibgeschwindigkeit der Festplatte, wodurch fast die Geschwindigkeit einer SSD erreicht werden soll. Flexibilität gewährleistet unter anderem die Wireless LAN IEEE 802.11 ac-Standard-Technologie oder der Hot-Swap-Festplattenwechselrahmen. Der PC schlägt bei Aldi Süd mit 599 Euro zu Buche.

Neuheiten der Medion Life+-Linie

IFA 2018

Neuheiten der Medion Life+-Linie

28.08.18 - Der Hersteller Medion wird auf der IFA 2018 seine Smart-Home-Linie Life+ vorstellen. Für die smarten Produkte wird keine zentrale Steuerungskonsole benötigt. Viele der Geräte lassen sich über Amazons Alexa oder den Google Assistant bedienen. Alternativ ist auch eine Ansprache über Android oder iOS möglich. lesen

Medion stellt neue Gaming-PC-Reihe vor

Gamescom 2018: Medion Gaming PCs

Medion stellt neue Gaming-PC-Reihe vor

21.08.18 - Pünktlich zur Gamescom stellt Medion eine neue Reihe von Gaming-PCs vor. Die Rechner warten mit schnellen SSDs und 4K-Grafikkarten auf. Der Erazer X87006 ist eine limitierte Edition. Das getönte Glas des Towers sorgt für die richtige Atmosphäre. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45549241 / Hardware)