Suchen

Notebook, Festplatte und USB-Stick Aldi-Notebook für 349 Euro

Autor: Heidemarie Schuster

Aldi Süd stellt wieder Technik-Produkte in die Regale. Das Highlight ist dieses Mal das Medion Akoya E3216, das als Notebook und Tablet benutzt werden kann.

Firmen zum Thema

Das Medion Akoya E3216 hat ein um 360 Grad schwenkbares Display.
Das Medion Akoya E3216 hat ein um 360 Grad schwenkbares Display.
(Bild: Aldi Süd)

Bei Aldi Süd gibt es ab Donnerstag, den 31. August, das Medion Akoya E3216. Es verfügt über ein 13,3 Zoll großes HD-Multitouch-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Außerdem ist das Display des Geräts um 360 Grad schwenkbar, was drei Einsatzmöglichkeiten erlaubt: als Notebook, als Tablet oder im Stand-Modus. Hinzu kommt ein Fingerabdruck-Sensor. Verbaut ist zudem der Intel-Pentium-Prozessor N4200 mit zwei Megabyte Cache, dessen Kerne mit bis zu 2,5 Gigahertz takten.

Integriert sind ein 64 Gigabyte großer Flash-Speicher und ein vier Gigabyte großer Arbeitsspeicher. Zur Ausstattung hinzu kommt eine Webcam und ein Mikrofon. Unterstützt wird von dem Notebook die Drahtlosverbindung WLAN.

Folgende Anschlussmöglichkeiten stehen zur Verfügung:

  • 1 x Multikartenleser für Micro-SD-Speicherkarten
  • 1 x USB 3.0 Typ A
  • 1 x USB 3.1 Typ C inklusive DisplayPort
  • 1 x USB 2.0 Typ A
  • 1 x HDMI out
  • 1 x Audio Kombo (Mic-in, Audio-out)

Aldi Süd verkauft das Medion-Notebook mit Windows 10 Home für 349 Euro.

Bildergalerie

Externe Toshiba-Festplatte

Für 54,99 Euro bietet Aldi Süd ab Donnerstag die externe Festplatte Toshiba Canvio E88266 mit einem Terabyte Speicherkapazität an. Die 2,5-Zoll-HDD unterstützt USB 3.0.

SanDisk-USB-Stick

Zudem gibt es in den Süd-Filialen des Discounters einen Sandisk-USB-Stick mit 64 Gigabyte Kapazität. Der USB-3.0-Stick schlägt mit 21,99 Euro zu Buche.

(ID:44855119)

Über den Autor