Getac ZX10 Unempfindliches Android-Tablet von Getac

Von Margrit Lingner

Mit der Einführung des ZX10 erweitert Getac sein Angebot an vollrobusten Android-Tablets. Der unempfindliche Mobilcomputer arbeitet mit der Qualcomm Snapdragon 660 Mobile Platform und Android 11. Er bietet eine Bildschirmhelligkeit von 800 Nits.

Firmen zum Thema

Das vollrobuste Getac ZX10 ist für den Einsatz in rauen Umgebungen zertifiziert nach IP66 und dem amerikanischen Militärstandard (MIL-STD-810H).
Das vollrobuste Getac ZX10 ist für den Einsatz in rauen Umgebungen zertifiziert nach IP66 und dem amerikanischen Militärstandard (MIL-STD-810H).
(Bild: Getac)

Getac, ein Spezialist für widerstandsfähige Arbeitscomputer, hat ein neues 10 Zoll großes Android-Tablet präsentiert, das Kunden im Bereich öffentlicher Sicherheit, Versorgung, Energie, Transport & Logistik, Fertigung, Automobil-Produktion oder Verteidigung ansprechen soll. Das Getac ZX10 ist zertifiziert nach dem amerikanischen Militärstandard (MIL-STD-810H) und nach IP66. So soll das Tablet Stürze aus bis zu zwei Metern Höhe und starke Stöße ebenso schadlos überstehen wie Vibrationen, Regengüsse oder verschüttete Flüssigkeiten und Staub. Und laut Getac ist es in einem Temperaturbereich von -29°C bis 63°C einsetzbar. Dabei ist das taffe Arbeits-Tablet 17,9 mm schmal und wiegt etwas mehr als ein Kilo.

Bildergalerie

Angetrieben wird das Tablet vom Qualcomm Snapdragon 660 Prozessor und der Adreno 512 GPU. Als Betriebssystem ist Android 11 an Bord. Dazu gibt es 4 GB LPDDR4 und 64 GB Hauptspeicher. Optional sind bis zu 6 GB LPDDR4-RAM und 128 GB Speicher möglich. Das 10 Zoll große Display löst mit 1.920 x 1.200 Pixel auf. Dank einer Helligkeit von 800 Nits soll es auch bei grellem Sonnenlicht noch gut ablesbar sein. Bedienen lässt es sich auch mit Handschuhen.

Ebenfalls integriert sind im ZX10 eine 16-Megapixel-Hauptkamera und eine 8-Megapixel-Frontkamera. Die beiden verbauten Mikrofone filtern Umgebungsgeräusche heraus, um die Audioqualität etwa bei Video-Calls zu verbessern. Ausgestattet ist der mobile Arbeitscomputer mit WiFi 802.11ac, Bluetooth 5.0 und einem GPS-Modul. Ein 4G-Modul ist optional erhältlich. Darüber hinaus unterstützt das ZX10 das private CBRS-Netzwerk und bietet so mehr Flexibilität im Einsatz. Erweitern lässt sich das robuste Tablet zudem durch branchenspezifisches Zubehör wie Barcode-/RFID- oder Smartcard-Reader.

Da an abgelegenen Orten bei Arbeitseinsätzen häufig keine Lademöglichkeiten vorhanden sind, sollten die Akkus möglichst lange durchhalten. Dazu hat Getac einen 4.990 mAh großen Akku verbaut, der sich bei laufendem Betrieb austauschen lässt.

Das Getac ZX10 soll ab März 2022 verfügbar sein. Der Preis für die Grundausstattung liegt bei 1.463 Euro (UVP).

(ID:47924623)