AOC Agon Pro AG344UXM Schnelles Widescreen Gaming-Display mit Mini-LED-Backlight

Von Klaus Länger

Anbieter zum Thema

AOC erweitert die Palette seiner Agon-Gaming-Monitore um den hochklassigen 34-Zöller Agon Pro AG344UXM. Der 21:9-Monitor mit UWQHD-Panel und 170 Hz Bildwiederholfrequenz unterstützt DisplayHDR 1000 und bietet einen USB-C-Eingang mit KVM-Switch.

AOC nutzt beim 34 Zoll großen Gaming-Monitor Agon Pro AG344UXM ein schnelles UWQHD-Panel mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und 1.152 Dimmzonen.
AOC nutzt beim 34 Zoll großen Gaming-Monitor Agon Pro AG344UXM ein schnelles UWQHD-Panel mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung und 1.152 Dimmzonen.
(Bild: AOC )

Der Agon Pro AG344UXM von AOC ist laut Hersteller ein High-End-Monitor für ambitionierte Gamer. Sein 21:9-IPS-Panel mit einer hohen Auflösung von 3.440 x 1.440 Bildpunkten ist mit einer Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, die bis zu 1.000 Nits Spitzenhelligkeit und vor allem 1.152 lokale Dimming-Zonen bietet. Damit ist der AG344UXM für VESA DisplayHDR 1000 zertifiziert und soll so gleichzeitig sehr helle Bildbereiche und tiefe Schatten optimal darstellen.

Für Gaming ohne Tearing und Stottern sollen die Bildwiederholrate von bis zu 170 Hz sowie die GtG-Reaktionszeit von einer Millisekunde sorgen. Über die kabelgebundene QuickSwitch-Fernbedienung oder die G-Menu-Software lassen sich sechs Spielemodi und weitere Extras wie ein Fadenkreuz-Overlay auswählen. Der Monitor lässt sich zudem durch eine Höhenverstellung an die Vorlieben des Nutzers anpassen. Für die Optik sind ein Logo-Projektor und RGB-LED-Leuchtstreifen auf der Rückseite integriert, für guten Sound ohne Kopfhörer zwei 8-Watt-Lautsprecher mit DTS.

Bildergalerie

Gaming und produktives Arbeiten

Der Agon Pro AG344UXM soll sich aber nicht nur für das Spielen am Rechner, sondern auch für produktives Arbeiten eignen, etwa mit Video- oder Grafikanwendungen. Das soll nicht nur die hohe Auflösung ermöglichen, sondern zudem eine 10-Bit-Farbtiefe, eine DCI-P3-Farbraumandeckung von 99 Prozent sowie 100 Prozent sRGB.

An Anschlüssen stehen ein HDMI 2.1, ein DisplayPort 1.4 sowie ein USB-C-Anschluss mit DisplayPort-Funktion und 90 Watt Power Delivery zur Verfügung. Ein integrierter KVM-Switch und der 4-Port-USB-Hub mit USB-B-Upstream-Port ermöglichen den gleichzeitigen Anschluss zweier Rechner, etwa ein Gaming-PC und ein Notebook, mit Steuerung über einen Satz Eingabegeräte, die am Monitor angeschlossen sind. Ein Picture-by-Picture-Modus wird ebenfalls angeboten.

Der 34-Zöller Agon Pro AG344UXM soll ab Juli verfügbar sein und 1.849 Euro (UVP) kosten.

(ID:48423143)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung