Motorola Edge-30-Serie Premium Smartphones von Motorola

Von Margrit Lingner

Anbieter zum Thema

Mit dem Edge30 Ultra, dem Edge30 Fusion und dem Edge30 Neo präsentiert Motorola drei neue Premium-Smartphones. Die leistungsstarken, schick designten Mobiltelefone arbeiten mit Snapdragon-Prozessoren und fortschrittliche Kameras.

Motorola hat die Edge30-Premium-Reihe um drei neue Smartphone-Modelle erweitert.
Motorola hat die Edge30-Premium-Reihe um drei neue Smartphone-Modelle erweitert.
(Bild: Motorola)

Die neuen Smartphones der Edge30er Serie erweitern das Portfolio der Premium-Smartphones von Motorola. Beim Serienstart mit dabei ist das Motorola Edge30 Ultra, das mit einer 200-MP-Kamera arbeitet. Beim Motorola Edge30 Neo stehen das Design und eine Partnerschaft mit Pantone im Vordergrund. Und das Motorola Edge30 Fusion soll sich durch seine Performance und die fortschrittliche Kamera auszeichnen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Motorola Edge30 Ultra

Das Edge30 Ultra verfügt laut Hersteller über den ersten 200-MP-Hauptkamerasensor. Dieser Sensor fängt mehr Licht ein, indem er 16 Pixel zu einem 2,56-μm-Ultrapixel kombiniert. Selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen schießt die Kamera klare, helle Bilder. Der Hauptsensor ist außerdem mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet, der verwackelte Bilder verhindert. Die Kamera zeichnet Videos in 8K auf, die eine Auflösung von über 33 Millionen Pixeln erreichen. Außerdem gibt es 4K HDR10+ Videoaufnahmen, die die strengen HDR10+ Standards für Farbgenauigkeit, Farbumfang, Helligkeit und Kontrast erfüllen.

Zudem arbeitet die Hauptkamera mit einem 50-MP-Ultraweitwinkelobjektiv. Für extreme Nahaufnahmen gibt es die integrierte Makro-Vision-Funktion. Schließlich gibt es ein 2fach-Teleobjektiv mit 12 MP. Für Selfies ist eine 60-MP-Frontkamera integriert.

Angetrieben wird das Edge30 Ultra von einer Snapdragon 8+ Gen 1 Mobile Platform, die 5G, KI, Gaming und die smarten Kameratechnologien unterstützt. Ebenfalls verbaut sind bis zu 12 GB LPDDR5-RAM und bis zu 256 GB Speicherplatz. Das FHD+Endlos-Display ist 6,67 Zoll groß und bietet für Gaming eine Bildwiederholfrequenz von 144 Hz.

Darüber hinaus lässt sich das neue Foto-Smartphone besonders schnell aufladen. In nur sieben Minuten Ladezeit mit 125 W soll der Akkus wieder voll gefüllt sein. Unterstützt werden auch kabelloses Laden mit bis zu 50 W und das drahtloses Aufladen anderer Mobilgeräte mit 10 W.

Das neue Flaggschiff verfügt außerdem über Kantenbeleuchtungen. Dabei leuchten die speziell entworfenen Kanten auf unterschiedliche Weise auf, um beispielsweise eine neue Benachrichtigung oder einen eingehenden Anruf anzuzeigen.

Motorola Edge30 Fusion

Das Motorola Edge30 Fusion ist dank seiner Snapdragon 888+ 5G Mobile Platform besonders leistungsstark und schnell. Beim Design des Premium-Smartphone hat Motorola auf eine schlanke Form und symmetrisch gewölbte Kanten gesetzt. Und für ein elegantes Finish bietet dieses Gerät einen polierten, sandgestrahlten Aluminiumrahmen. Der randlose Bildschirm misst 6,55 Zoll in der Diagonal, löst mit FHD+ auf und ist 144 Hz schnell.

Außerdem verfügt das Fusion über ein hochauflösendes 50-MP-Hauptkamerasystem mit optischem Bildstabilisator. Ein 13-MP-Ultraweitwinkelobjektiv mit einer integrierten Makro-Vision-Kamera auf der Rückseite und eine 32-MP-Kamera auf der Vorderseite sind ebenfalls an Bord. Die Quad-Pixel-Technologie sorgt dabei löaut Hersteller für schärfere und lebendigere Fotos mit einer vierfach besseren Empfindlichkeit bei schlechten Lichtverhältnissen. Und der smarte Autofokus stellt das Bild auch dann noch scharf, wenn die aufnehmende Person weit von der Frontkamera entfernt ist.

Auch das Edge30 Fusion unterstützt schnelles Laden mit 68 W, so dass die Akkus in 10 Minuten Ladezeit für den ganzen Tag aufgeladen sind.

Motorola Edge30 Neo

Mit dem Edge30 Neo bringt Motorola gemeinsam mit Pantone mehr Farbe in die Smartphone-Welt. Erhältlich ist es in unterschiedlichen Trendfarben, die im Rahmen einer neuen Partnerschaft zwischen Motorola und dem Farbspezialisten Pantone ausgewählt wurden. So wird das Edge30 Neo unter anderem in der Pantone-Farbe des Jahres 2022, Very Peri, erhältlich sein. Ganz gleich, ob sich die Nutzer für Very Peri, Aqua Foam, Black Onyx oder Ice Palace entscheiden, jedes Design verfügt über ein dezentes Pantone-Chip-Inlay auf der Rückseite des Geräts und eine Option zur Personalisierung des Mobiltelefons durch die Integration von Farbe in die Benutzeroberfläche.

Außerdem ist das Edge30 Neo ist schlank und leicht. Auf die Rückseite des Geräts verrät ein um das Kameragehäuse gewickeltes LED-Band, ob eine neue Benachrichtigung eingegangen ist.

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Ausgestattet ist das Gerät mit einem 6,28 Zoll großen POLED-Screen mit 120 Hz. Passende zum Pantone-Look deckt das Display 100 Prozent der DCI-P3-Farbskala ab und zeigt Farben, die den Genauigkeitsstandards für Kinofilme entsprechen.

Das kompakte Smartphone verfügt über zwei fortschrittliche Kameras. Der hochauflösende 64-MP-Hauptkamerasensor soll auch bei hellem Tageslicht scharfe Details erfassen. Auf der Vorderseite ist eine 32-MP-Frontkamera mit Quad-Pixel-Technologie integriert.

Im Inneren des Edge30 Neo arbeitet eine Snapdragon 695 5G Mobile Platform.

Duftende Smartphones

In die Verpackung der neuen Geräte eingearbeitet ist zum ersten Mal bei einer Smartphone-Marke ein charakteristischer Motorola-Duft. Der exklusive Duft wurde in Zusammenarbeit mit Firmenich, dem weltweit größten privaten Duft- und Geschmacksunternehmen, entwickelt.

Außerdem hat Motorola sich verpflichtet, bis zum Geschäftsjahr 2025/2026 60 Prozent recycelte Materialien und 50 Prozent weniger Einwegkunststoffe für die Verpackung von Smartphones zu verwenden. In diesem Sinne werden die neuen Motorola Edge-Geräte mit einer plastikfreien Verpackung ausgeliefert.

Preise und Verfügbarkeiten

Die neue Edge-Reihe ist ab sofort verfügbar. Dabei ist das Motorola Edge30 Ultra ist für 899,99 Euro (UVP) in den Interstellar Black und Starlight White Farben erhältlich. Beim Edge 30 Fusion gibt es die Farbvarianten Cosmic Grey und Aurora White für 599,99 Euro (UVP). Das Edge30 Neo kostet 399,99 Euro (UVP) und ist in den Farben Very Peri, Aqua Foam, Black Onyx und Ice Palace erhältlich.

(ID:48569009)