Suchen

Ausbau der Business Unit Mike Cramer verantwortet das Security-Geschäft bei Ingram Micro

Autor: Michael Hase

Der langjährige Leiter der IBM Business Unit bei Ingram Micro, Mike Cramer, ist ab sofort für die neu formierte Security-Einheit des Distributors verantwortlich. Seine bisherige Aufgabe übernimmt die IBM-Managerin Sandra Daikhi.

Firmen zum Thema

Neue Aufgabe: Mike Cramer leitet jetzt die Security BU bei Ingram Micro.
Neue Aufgabe: Mike Cramer leitet jetzt die Security BU bei Ingram Micro.
(Bild: TinoPix Photography)

Das Security-Geschäft hat bei Ingram Micro in den vergangenen beiden Jahren massiv an Bedeutung gewonnen. Jetzt wertet der Dornacher Distributor das Thema durch eine dedizierte Business Unit weiter auf. Geleitet wird die Einheit von Mike Cramer, der seit 2006 an der Spitze der IBM Business Unit stand. Seine bisherige Position übernimmt Sandra Daikhi, die von IBM in die Distribution wechselt.

Als Senior Manager Cybersecurity werden Cramers Aufgaben vor allem darin bestehen, die Business Unit zu entwickeln, das Portfolio um neue Hersteller zu erweitern und zusätzliches Knowhow aufzubauen. In den kommenden Monaten soll der Schwerpunkt auf der Erweiterung des Angebots an Trainings und Services liegen. Spezifische Services wird die Business Unit in Zusammenarbeit mit dem internationalen Center of Excellence (CoE), das Ingram Micro im vergangenen Jahr in Utrecht aufgebaut hat, bereitstellen.

Seit 2019 treibt der Distributor das Security-Geschäft auch auf internationaler Ebene voran und gründete im Zuge dessen das CoE in den Niederlanden. Bei Ingram Micro Deutschland bildete das Thema bislang zusammen mit Availability einen Komplex, für den Britta Appel zuständig war. Als Business Group Manager befasst sich die Software-Expertin nun fokussiert mit dem Thema Availability.

Solution Center aufgebaut

Cramer kümmerte sich in seiner bisherigen Funktion als Senior Manager Advanced Solutions nicht nur um das IBM-Geschäft. Zuletzt nahm er auch eine führenden Rolle beim Aufbau und der Erweiterung des Solution Centers wahr, das im April 2019 in Dornach eröffnet wurde. Ehe der Manager im September 2006 zu Ingram Micro kam, war er zwei Jahre beim Münchner Mitbewerber Tech Data beschäftigt. Zuvor arbeitete der Distributionsprofi von 1997 bis 2004 bei Also, damals noch Actebis Peacock, in Soest. Seine Laufbahn in der ITK-Branche startete er 1995 bei Peacock.

Sandra Daikhi wechselt nach 25 Jahren bei IBM in die Distribution.
Sandra Daikhi wechselt nach 25 Jahren bei IBM in die Distribution.
(Bild: Ingram Micro)

Seine Nachfolgerin als Senior Manager der IBM Business Unit von Ingram Micro, Sandra Daikhi, war fast genau 25 Jahre bei IBM tätig. In ihrer neuen Rolle bei dem Distributor wird sie sich insbesondere mit Lösungsthemen wie Hybrid Multicloud, KI, Storage, Embedded Solutions und Security befassen. Bei dem Hersteller hatte Daikhi seit 2010 leitende Positionen im indirekten Vertrieb inne und konzentrierte sich auf die Entwicklung von Geschäftspartnern in strategischen Themen. Zuvor nahm sie Funktionen in Business Units wie Services, Marketing und Channel Sales wahr.

(ID:46639329)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter