Suchen

Windows Server 2012, Microsoft Dynamics und Windows Phone 8 Microsoft will die Datacenter transformieren

Redakteur: Sarah Gandorfer

Der zweite Tag der Microsoft-Partnerkonferenz stand im Zeichen der Cloud, Migration in HyperV und dem Windows Phone 8. Die Sprecher demonstrierten die entsprechende Software und betonten die Vorteile für die Partner.

Firmen zum Thema

Die Award-Gewinner unter den Microsoft-Partnern durften zu Beginn der Keynotes auf die Bühne.
Die Award-Gewinner unter den Microsoft-Partnern durften zu Beginn der Keynotes auf die Bühne.

Die Show-Einlage dieses Morgens lieferten die Microsoft Partner selber, indem die Award-Gewinner samt Landesfahnen, begleitet von rockiger Musik, auf der Bühne einliefen. Danach übernahm Satya Nadella, President Server and Tools Business, das Mikrofon. Sein Schwerpunkt am zweiten Tag der Microsoft WPC lag auf dem Windows Server 2012.

Satya Nadella, President Server & Tools Business bei Microsoft
Satya Nadella, President Server & Tools Business bei Microsoft
Nadella sprach über die Transformation des Datacenters, welche die Redmonder sich wünschen. Dazu kündigte er die technologische Vorschau-Version (CTP) von Windows Server 2012 an. Sie ermöglicht es Service-Anbietern über ihre Windows Server 2012 Azure-konforme Dienste anzubieten. Windows Server 2012 wird ab September im Handel erhältlich sein. Die RTM-Version gibt es bereits im August. Bing, die Suchmaschine des Konzerns, läuft schon auf der neuen Technologie.

Migration von VMware zu HyperV

Den Partnern versprach Nadella mit dem „Switch Program“ außerdem Tools und Ressourcen, um ihre Kunden ohne Risiko von VMware zu HyperV zu migrieren. „Wir haben alles zusammengetragen, was wir über den Betrieb von Datacenter gelernt haben, um es global in eine neue Ära des Cloud-Betriebssystems zu übertragen“, so Nadella. „Microsoft bietet seinen Partnern eine einfach zu bedienende Technologie, damit diese ihrerseits für ihre Kunden den Weg in die Cloud ebnen.“

Business Solutions

Vor ungefähr zwölf Jahren hat sich Microsoft des Themas Business Solutions angenommen. Damals für mittelständische Unternehmen, heute sind die Lösungen auch auf große, global agierende Konzerne ausgelegt. Kirill Tatarinov, President Solutions, beleuchtete in seinem Vortrag die Möglichkeiten, die sich daraus für Reseller ergeben.

„Mit Microsoft Dynamics können Partner auf alle Vorteile zugreifen, die es braucht, um ein flexible und moderne Cloud-Umgebung zu entwickeln und so ihr Geschäft zu steigern“, glaubt Tatarinov. Dabei wollen die Redmonder nun mehr Augenmerk auf Enterprise-Partnerschaften legen. Entsprechen stellte der Solutions-Chef Independant Software Resellers (ISR) vor, die bereits solche Lösungen mit Microsoft Dynamics offerieren.

Windows Phone 8

Thom Gruhler, Corporate Vice President Windows Phone Marketing, präsentierte eine Demo des Windows Phone 8. Diese quittierten die Anwesenden mit lautem Applaus. Gruhler gab bekannt, dass das Smartphone-Betriebssystem „bussiness ready“ sei. Diverse Applikationen, beispielsweise solche, die der Sicherheit dienen, gäbe es nun „out of the box“. „Damit können Reseller auch die vertikalen Märkte wie Government oder Healthcare bedienen“, betont er.

Ein Blick auf die Ausstellung der WPC

Viele der während der Keynotes präsentierten Produkte können sich die Partner auf der angeschlossenen Ausstellung näher ansehen. Dabei liegt der Fokus klar auf Windows 8 und den Cloud-Services. Am ersten Abend der WPC fand in diesem Bereich außerdem eine kleine Willkommens-Party für die angereisten Teilnehmer statt. Impressionen der WPC 2012 finden Sie in unserer Bildergalerie:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

(ID:34544260)