Distri-Award
– Jetzt zur Umfrage!

Suchen

Distributionsvertrag Komsa nimmt Genesys ins Cloud-Portfolio auf

| Autor: Michael Hase

Der Distributor Komsa bietet Systemhäusern ab sofort die Cloud-Lösungen des Customer-Experience-Spezialisten Genesys an. Bei der Vermarktung der Services unterstützt das Unternehmen seine Partner mit einer Reihe von Dienstleistungen.

Firmen zum Thema

Steffen Ebner, Vertriebsvorstand bei Komsa, sieht Multichannel-Kommunikation als Chance für Partner an.
Steffen Ebner, Vertriebsvorstand bei Komsa, sieht Multichannel-Kommunikation als Chance für Partner an.
(Bild: Jan Felber)

Der sächsische ITK-Großhändler Komsa und der kalifornische Hersteller Genesys, der sich auf Lösungen für Contact Center und Onmichannel-Kommunikation fokussiert, haben eine Partnerschaft vereinbart. Demnach vertreibt der Distributor ab sofort die Genesys Cloud an den Fachhandel in Deutschland. Bei dem Angebot handelt es sich um eine offene, mandantenfähige Plattform für Contact Center, die die Kommunikation über alle relevanten Kanäle unterstützt. Im Rahmen der Kooperation mit dem US-Unternehmen wird die Komsa-Gruppe ihren Systemhaus- und Fachhandelspartnern spezifische Trainings anbieten sowie ergänzende Service- und Beratungsleistungen für sie erbringen.

Die Genesys Cloud soll Unternehmen dabei helfen, ihren Kundenservice stärker zu digitalisieren. Nach Angaben des Anbieters wurde die Plattform speziell für kleine und mittelgroße Organisationen entwickelt. Sie lässt sich mit anderen Kommunikationssystemen wie etwa PBX-Anlagen oder UCC-Lösungen (z. B. Microsoft Teams) kombinieren. Über Schnittstellen können Anwender zudem Business-Applikationen wie CRM- oder Human-Resources-Systeme mit der Contact-Center-Lösung verbinden.

Digitalisierung der Kundenkommunikation

„Durch die stetige Zunahme der Medienvielfalt im Kundenservice stehen mittelständische Unternehmen vor der Herausforderung, flexibel, schnell und auf Kanälen wie Facebook, WhatsApp oder Twitter mit ihren Kunden zu kommunizieren“, kommentiert Steffen Ebner, Vertriebsvorstand bei Komsa, das neue Angebot im Cloud-Portfolio. „Mit der Genesys-Cloud-Lösung können sich viele unserer Systemhaus- und Fachhandelspartner im B2B-Segment genau diese Kundengruppe erschließen und mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung ihres Kundenservice unterstützen.“

Bei der Vermarktung der Genesys-Plattform gelten für Fachhändler die im Programm der Komsa Cloud Services üblichen Rahmenbedingungen: Die Partner halten den Vertrag mit dem Geschäftskunden, vereinbaren mit ihm die Konditionen und generieren so wiederkehrende Erlöse. Der Distributor unterstützt sie durch sein Technical Assistance Center (TAC) mit dem Second Level Support. Für den First Level Support zeichnen die Reseller selbst verantwortlich.

(ID:46852460)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter