Registrierungspflichtiger Artikel

Lenovo ThinkStation P330 Kleine und starke Workstations von Lenovo

Redakteur: Margrit Lingner

Lenovo hat die neue ThinkStation-P330-Familie vorgestellt. Die Desktop-Workstations gibt es in den Formfaktoren Tower, Small Form Factor (SFF) und Tiny. Sie sollen kleiner und dank neuester Intel-Core-Prozessoren leistungsfähiger sein als ihre Vorgänger.

Firmen zum Thema

Die neuen ThinkStation-P330-Modelle arbeiten mit Intel Xeon E- und Core-Prozessoren der 8. Generation.
Die neuen ThinkStation-P330-Modelle arbeiten mit Intel Xeon E- und Core-Prozessoren der 8. Generation.
(Bild: Lenovo)

Bei den neuen Modellen aus Lenovos ThinkStation-P330-Familie handelt es sich um Workstations aus dem Einsteigersegment. Dennoch sollen auch anspruchsvolle CAD-Anwendungen auf ihnen laufen. Ansprechen will der Hersteller damit vor allem kleine und mittelständische Unternehmen. Die günstigen Workstations sollen sich aber auch für Ingenieure, Architekten und Designer eignen.

Thinkstations mit mehr Leistung

Lenovo hat das Design der Rechner überarbeitet. Der Thinkstation P330 Tower und der Thinkstation P330 SFF sollen im Vergleich zu ihren Vorgängern um bis zu 30 Prozent kleiner sein. Das kleinste Familienmitglied, die Thinkstation P330 Tiny, steckt in einem 1-Liter Gehäuse, das nicht größer ist als eine Milchtüte und gehört somit zu den kleinsten Workstations.