Neues Geschäftsfeld Managed Services und Outsourcing Dirck Hanßen wird neues Vorstandsmitglied bei Sysback

Redakteur: Ira Zahorsky

Der erfahrene Dirck Hanßen soll als Vorstandsmitglied den Auf- und Ausbau des Bereichs Managed Services und Outsourcing bei Sysback betreuen.

Firmen zum Thema

Dirck Hanßen, Vorstandsmitglied der Sysback AG
Dirck Hanßen, Vorstandsmitglied der Sysback AG
(Sysback)

Die Sysback AG, Systemhaus mit Schwerpunkt auf IT-Infrastruktur, Systemintegration und IT-Service-Management, erweitert nach dem Wachstum der vergangenen Jahre ihr Portfolio und hat sich dazu einen erfahrenen Manager an Bord geholt.

Dirck Hanßen ist seit dem 1. Oktober neues Vorstandsmitglied und verantwortlich für den Auf- und Ausbau des neuen Geschäftsfeldes „Managed Services und Outsourcing“. Hanßen bringt mehr als 25 Jahre Erfahrung in der IT-Branche und beim Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder mit. Der 47-Jährige ist zudem ein Experte für Outsourcing- und Betriebsprojekte.

Vor seiner Tätigkeit bei Sysback war Hanßen bei der Hemmersbach-Gruppe, einem Partner der Sysback AG, für internationale Großkunden zuständig. Davor leitete er als Geschäftsführer die A&O Systems+Services International GmbH und war sechs Jahre Geschäftsführer bei Fujitsu Services. Langjährige Erfahrungen als Vertriebsleiter sammelte er bei dem auf IBM spezialisierten Systemhaus Compunet (heute Computacenter) und als Regionalleiter bei T-Systems.

Gestiegene Nachfrage nach Managed Services

Mit dem Einstieg ins Managed-Services-Geschäft reagiert Sysback auf die steigende Nachfrage der Kunden nach Betriebsservices rund um Desktops, Server und Netzwerke. Darüber hinaus will das Systemhaus zukünftig auch Dienstleistungen zum IT Lifecycle Management und Outsourcing Services anbieten.

„Unternehmen wünschen sich nicht nur Beratung und Unterstützung bei der Einführung von IT-Lösungen, sondern auch bei deren Betrieb“, erläutert Dirck Hanßen. „Die Nachfrage reicht dabei von der Beschaffung über den Betrieb und die Wartung bis zur Entsorgung. Wir begleiten mit unserem neuen Angebot zukünftig den gesamten Lebenszyklus der eingesetzten Soft- und Hardware und schaffen Möglichkeiten, diese komplett an uns auszulagern.“

„Mit Dirck Hanßen haben wir genau die richtige Person gefunden, die Erfahrung im Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder, Know-how im Bereich Managed Services und Outsourcing sowie eine ausgesprochene Wachstums- und Serviceorientierung mitbringt“, freut sich Alexander Hartmann, Vorstandsmitglied der Sysback AG.

|iz

(ID:36196830)