Systemintegrator mit eigener Cloud-Technologie

Dimension Data: vom Dienstleister zum Cloud Service Provider

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Michael Hase / Michael Hase

Dimension Data zieht mit der Deutschlandzentrale im April 2014 von Oberursel nach Bad Homburg um, wo gerade ein modernes Firmengebäude entsteht.
Dimension Data zieht mit der Deutschlandzentrale im April 2014 von Oberursel nach Bad Homburg um, wo gerade ein modernes Firmengebäude entsteht. (Quelle: Dimension Data)

Im Cloud Computing positioniert sich Dimension Data nicht nur als IT-Dienstleister. Das Unternehmen tritt zugleich als Technologie-Anbieter und Public Cloud Provider auf. Mit einer neuen Business Unit möchte Dimension Data das Cloud-Geschäft nun fokussiert vorantreiben. Dabei verfolgt der Anbieter ehrgeizige Wachstumsziele.

Aufbruchstimmung bei Dimension Data: Mitte September feierte der IT-Dienstleister Richtfest in Bad Homburg, wo gerade dessen neue Deutschlandzentrale entsteht. Der Rohbau zeigt eine Gebäudekonfiguration, bei der sich lichte Großraumbüros um einen Innenhof gruppieren. Voraussichtlich im kommenden April werden die Mitarbeiter vom jetzigen Standort im benachbarten Oberursel in ihr neues Domizil umziehen.

Weniger augenfällig, aber vermutlich genauso weitreichend ist eine organisatorische Neuerung, die bei Dimension Data Germany wenige Tage zuvor ohne Tamtam stattfand: Anfang September nahm die neue Cloud Business Unit mit drei Leuten ihre Arbeit auf.

Das klingt zunächst nicht sonderlich spektakulär. Aber das Team soll zügig um Vertriebsleute und Lösungs-Experten aufgestockt werden. Denn die Ziele sind ehrgeizig: „Wir wollen Dimension Data zu einem der führenden Cloud-Anbieter in Deutschland machen“, betont Andre Kiehne, der als Director Cloud Business die Einheit leitet (siehe auch Interview). Die Führungskraft, die vom IT-Konzern Fujitsu kommt, verstärkt zugleich die deutsche Geschäftsleitung.

Erfahrung im Cloud-Geschäft

Die Personalie deutet darauf hin, welche Ambitionen man bei Dimension Data mit der neuen Unit verbindet. Immerhin zeichnete Kiehne bisher bei Fujtsu als Vice President für das Cloud-Geschäft in Kontinentaleuropa, dem Nahen Osten, Afrika und Indien verantwortlich.

Freilich fängt der Manager bei Dimension Data nicht nicht bei Null an. Cloud ist dort längst Tagesgeschäft. Der Aufbau von Private-Cloud-Infrastrukturen und die Bereitstellung von Managed Cloud Services gehören zum Portfolio des Systeminterators, der mit den Virtualisierungs- und Cloud-Technologien von Citrix, Microsoft und VMware bestens vertraut ist. Und als enger Cisco-Partner ist der Dienstleister im Partnerprogramm des Netzwerkriesen als Cloud Builder und Cloud Provider zertifiziert.

Ergänzendes zum Thema
 
Global Player

Eigenes Public-Cloud-Angebot

Darüber hinaus gehört das Unternehmen mit einem Public-Cloud-Angebot, das auf einer eigenen Orchestrierungs- und Automatisierungs-Software beruht, zu den führenden Anbietern von Infrastructure as a Service (IaaS). An die Plattform gelangte Dimension Data 2011 durch den Kauf des Cloud-Startups Opsource. Was die Leistungsfähigkeit („Ability to execute“) angeht, so stuft Gartner im aktuellen Quadranten zu IaaS nur CSC, Verizon Terremark und Amazon höher ein. In einem rein technischen Benchmark der Tolly Group schneidet Dimension Data in puncto Compute-, Storage- und Netzwerk-Performance sogar besser ab als Amazon.

Dimension Data besitzt also nicht nur Produkt- und Service-Know-how im Cloud Computing, sondern auch eigene Technologie. Mit der neuen Unit möchte das Unternehmen nun hierzulande seine Kompetenz bündeln, um schlagkräftiger am Markt agieren zu können. „Die Kunden werden künftig eine andere Art von IT-Architektur nutzen“, erläutert Herbert Bockers, Vorstand von Dimension Data Germany. „Daher brauchen wir ein anderes Go-to-Market-Modell neben dem Core-Geschäft, und das setzt Fokussierung voraus. “

Wo Dimension Data herkommt und wohin sich das Unternehmen entwickelt, lesen Sie auf der nächsten Seite.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42316573 / Aktuelles & Hintergründe)