Channel Fokus:

Gaming

Definition

Was ist ein Cloud Provider?

| Redakteur: Michael Hase

Grundlagenwissen zum IT-Business
Grundlagenwissen zum IT-Business (Bild: © adiruch na chiangmai - Fotolia.com)

Ein Cloud Provider ist ein Unternehmen, das Cloud Services anbietet. Dabei gibt es verschiedene Spielarten.

Die Wortverbindung „Cloud Provider“ taucht in unterschiedlichen Varianten auf. Mal ist die Rede vom „Public Cloud Provider“, mal vom „Cloud Service Provider“ oder in der Microsoft-Terminologie vom „Cloud Solution Provider“ (CSP). Zunächst ist ein Cloud Provider ein Unternehmen, das seinen Kunden einen oder mehrere Cloud Services bereitstellt, also ein Cloud-Anbieter. Der Begriff sagt aber noch nichts Näheres über das konkrete Modell aus.

Als Public Cloud Provider werden üblicherweise Hyperscaler wie Amazon Web Services (AWS), Google und Microsoft bezeichnet, die weltweite Netze von Rechenzentren betreiben. Dort stellen sie ein breites Portfolio an Cloud-Diensten bereit, mit denen sie die Service-Modelle Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (SaaS) abdecken. Der Begriff kann im Prinzip aber auch auf jeden Provider angewendet werden, der IT-Dienste offen über das Internet für jedermann zugänglich macht.

Keine Infrastruktur nötig

Ein Cloud Provider muss nicht notwendigerweise selbst eine Infrastruktur betreiben. So lief beispielsweise der File-Sharing-Dienst Dropbox anfangs auf der AWS-Plattform, ehe das Unternehmen in eigene Rechenzentren investierte. Auch der SaaS-Anbieter Salesforce nutzt mittlerweile die Infrastrukur-Services von AWS. Mit dem SaaS-Partnerprogramm bietet der Hyperscaler generell Software-Herstellern die Möglichkeit, ihre Anwendungen auf seiner Cloud-Plattform als Service bereitzustellen.

Auch die Cloud Solution Provider, für die Microsoft eigens das CSP-Programm entwickelt hat, betreiben zumeist keine Infrastruktur. Typischerweise entwickeln CSP-Partner eigene Cloud-Lösungen oder Managed Services, die auf Microsoft-Services basieren, und stellen sie für ihre Kunden auf der Azure-Plattform bereit.

Cloud als Managed Service

Ein Spezialfall ist der Managed Public Cloud Provider (MPCP). Dieser Dienstleister migriert Workloads seiner Kunden auf eine Public-Cloud-Plattform und managt für sie anschließend den gesamten Betrieb. Hintergrund des Modells ist, dass Public Cloud Provider in der Regel keine Full-Service-Anbieter sind, sondern nur für einen Teil des Stacks die Betriebsverantwortung übernehmen und auch nur für diesen Teil die Sicherheit garantieren. Ein Teil der Verantwortung verbleibt beim Kunden („Shared Responsibility“). An der Stelle springt ein MPCP für ihn ein.

Letztlich handelt es sich bei einem solchen Dienstleister um einen Managed Service Provider (MSP), der sein Geschäftsmodell auf die Public Cloud ausgerichtet hat. Prominenteste Beispiel dafür ist der Hoster Rackspace, der zwar nach wie vor eigene Rechenzentren betreibt. Das US-Unternehmen verlegt sich aber zunehmend darauf, Managed Services rund um die Plattformen der Hyperscaler zu erbringen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45049694 / IT-BUSINESS Definitionen)