Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Für moderne Arbeitsplatzumgebungen

Comfortel D-400: SIP-Telefon von Auerswald

| Autor: Sarah Böttcher

Auch das Comfortel D-400 ist „Made in Germany“.
Auch das Comfortel D-400 ist „Made in Germany“. (Bild: Auerswald)

Anfang des Jahres erweiterte der Hersteller Auerswald sein SIP-Portfolio um eine neue Modellreihe. Ab Dezember wird die D-Serie durch das Comfortel D-400 ergänzt. Es soll sich vor allem durch seine Premium-Features auszeichnen.

Mit den Endgeräten Comfortel D-100 und D-200, die Anfang des Jahres auf den Markt gekommen sind, adressiert Auerswald den SOHO-Bereich. Nun ergänzt das deutsche inhabergeführte ITK-Unternehmen seine IP-Endgeräte um das Comfortel D-400, welches auch hohen Ansprüchen genügen soll.

Das Telefon verfügt über ein 4,3 Zoll großes TFT-Display mit kapazitiver Touchfunktion. Es ermöglicht Konferenzen mit bis zu drei Teilnehmern. Der Anwender behält aufgrund der Call-Handlings-Funktion selbst weitere wartende Teilnehmer im Überblick. Dank Wideband-Audio bietet das SIP-Telefon überdies HD-Sprachqualität und erlaubt den zentralen Zugriff auf Kontakt- und Kalenderdaten. Darüber hinaus verfügt das Gerät über 20 selbstbeschriftende und frei programmierbare Funktionstasten mit LED-Signalisierung. Des Weiteren sorgt ein Headset-Anschluss mit DHSG-/EHS-Unterstützung für Komfort beim Telefonieren. Das D-400 ist Dual-Stack-fähig (IPv4 und IPv6) und unterstützt bis zu sechs SIP-Accounts.

Zudem besitzt das SIP-Telefon einen Gigabit-Ethernet-Switch, um eine hohe Netzwerkperformance bei angeschlossenen Clients wie Notebooks und Desktop-PCs zu gewährleisten. Der integrierte VPN-Support (OpenVPN und IPsec) soll den sicheren Einsatz im Home Office und in Filialen ermöglichen. Je nach Bedarf lässt sich das Device zudem mit bis zu drei Comfortel-D-XT20-Tastenerweiterungsmodulen um maximal 60 zusätzliche Funktionstasten mit je drei Ebenen ergänzen. Das D-400 wird ab Dezember erhältlich sein.

IP-Telefonie für KMUs

VoIP-Hardware von Vodia Networks

IP-Telefonie für KMUs

26.09.19 - Spätestens 2022, wenn die ISDN-Ära in Deutschland endet, wird an VoIP kein Weg mehr vorbeiführen. Vodia Networks adressiert den deutschen Markt mit den beiden Hardwareprodukten Vodia IO und Vodia IOP, um die anstehenden Herausforderungen der IP-Telefonie zu meistern. lesen

IP-Telefon D717 von Snom

Für kleine, mittlere und Startup-Unternehmen

IP-Telefon D717 von Snom

14.06.19 - Snom, ein deutscher Hersteller von IP-Telefonen, erweitert sein Portfolio durch das D717. Das IP-Gerät soll sich vor allem für kleine, mittlere und Startup-Unternehmen eignen. Das Desktoptelefon ist ein weiteres Mitglied der D7xx-Serie mit Farbdisplay und integriertem umgebungssensitiven Lichtsensor. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46230819 / Hardware)