Aktueller Channel Fokus:

IT-Fachkräfte-Recruitment

Comfortel D-100 und D-200 von Auerswald

SIP-Telefone für das Home Office

| Autor: Sarah Böttcher

Die neuen SIP-Telefone speziell für kleine Arbeitsumgebungen von Auerswald sind „Made in Germany“.
Die neuen SIP-Telefone speziell für kleine Arbeitsumgebungen von Auerswald sind „Made in Germany“. (Bild: Auerswald)

Speziell für kleine Arbeitsumgebungen bietet der deutsche ITK-Hersteller Auerswald nun zwei SIP-Telefone an. Die IP-Endgeräte Comfortel D-100 und D-200 sollen sich durch ihre Business-Funktionalitäten sowie ihre intuitive Bedienoberfläche auszeichnen. Beide Geräte sind ab dem 23. April im Handel erhältlich.

Da das Arbeiten aus dem Home Office sowie aus kleinen Arbeitsumgebungen, wie den sogenannten Huddle Rooms, immer beliebter wird, hat das deutsche inhabergeführte ITK-Unternehmen Auerswald nun sein Portfolio, um die IP-Endgeräte Comfortel D-100 und D-200 erweitert. Diese sollen sich durch ihre umfangreichen Business-Funktionalitäten speziell für das Arbeiten in kleinen Räumen eignen.

Das Einstiegsmodell Comfortel D-100 besitzt sechs beschriftbare und frei programmierbare Funktionstasten mit LED-Signalisierung, vier kontextsensitive Softkeys und ein Headset-Anschluss mit DHSG-/EHS-Unterstützung. Darüber hinaus ist das SIP-Telefon Dual-Stack-fähig (IPv4 und IPv6), unterstützt bis zu sechs SIP-Accounts und sorgt Auerswald zufolge dank Wideband-Audio für HD-Sprachqualität.

Das größere Modell verfügt zusätzlich zu den Funktionen des D-100 über einen Gigabit-Ethernet-Switch. Darüber hinaus lässt sich das SIP-Gerät mit bis zu drei Tastenerweiterungsmodulen (Comfortel D-XT20) um maximal 60 zusätzliche und beschriftbare Funktionstasten ergänzen.

Die SIP-Telefone für Small-Office-Umgebungen werden laut dem Hersteller ab dem 23. April zum „Einstiegspreis“ im Handel erhältlich sein. Was die Geräte konkret kosten werden, darüber machte der Hersteller bisher noch keine Angaben.

Telefonie-Lösung für Startups

Starface Up

Telefonie-Lösung für Startups

21.03.19 - Neu gegründete Unternehmen stehen vor einem Berg an Aufgaben. Starface bietet nun mit „Up“ eine an die Anforderungen von Startup-Unternehmen angepasste Telefonie-Lösung: eine Cloud-basierte VoIP-Anlage mit SIP-basiertem Amtsanschluss. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45848928 / TK & UCC)