Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

DATA Storage & Analytics Technology Conference 2019

Backup mit freier Ortswahl

| Autor: Klaus Länger

Oliver Kolb, Business Development Manager für Commvault beim Value Added Distributor ADN.
Oliver Kolb, Business Development Manager für Commvault beim Value Added Distributor ADN. (Bild: ADN)

Oliver Kolb, Business Development Manager für Commvault bei ADN, sieht Argumente für Backup in der Cloud und im eigenen Rechenzentrum. Wichtig ist es, beide Varianten abzudecken und mit dem Kunden die passende zu finden.

ITB: Wo liegen die Vorteile einer On-Premises-Lösung für Backup und Recovery gegenüber einer Lösung mit Cloud-Speicher?

Kolb:Für beide Lösungskonzepte gibt es, wie bei jedem anderen Storage-Medium, Argumente für beide Varianten. Da sich Commvault sowohl als On-Premises-, als auch als Cloud-Lösung für Backup und Recovery abbilden lässt, muss der Kunde entscheiden, welches Lösungsszenario für seinen Bedarf das Richtige ist. Bei einer On-Premises-Lösung für Backup und Recovery bleiben sowohl die Daten als auch die Infrastruktur beim Kunden vor Ort. Kommt es zu einem Disaster-Recovery-Fall wird keine Konnektivität zum Managed Service Provider benötigt. Außerdem ist hier irrelevant, welche Bandbreite dem Kunden bei der Internetverbindung zur Verfügung steht.

Ein großer Vorteil eines Cloud-Backups ist, dass keine eigene Hardware benötigt wird und neben den Anschaffungskosten auch Kosten für Strom, Unterhalt etc. gespart werden. Zudem ist das Backup automatisch außer Haus deponiert. Bei Zwischenfällen im Firmengebäude ist sichergestellt, dass die Daten sicher gelagert sind. Andererseits hat der Kunde keine genaue Kostenkontrolle, da sich die Gebühren des Providers ändern können. Zusätzlich ist es kostspielig, die Daten wieder aus der Cloud zurück zu holen.

Ergänzendes zum Thema
 
Infos & Anmeldung „DATA Storage & Analytics Technology Conference 2019“

ITB: Wie wichtig ist für die Kunden die Möglichkeit der Echtzeit-Analyse von Backup-Daten und wie wird diese ermöglicht?

Kolb: Die Möglichkeit der Echtzeit-Analyse von Backup-Daten ist durchaus wichtig für gewisse Bereiche wie Healthcare, verarbeitende Betriebe, Service Provider sowie Managed Service Provider.

Commvault bietet dazu diverse Reporting-Features mit individuell anpassbaren Reports an. Ebenso ist Trending als Funktion verfügbar. Mit Hilfe von Trending kann bei der Nutzung von Reports über einen gewissen Zeitraum geprüft werden, wie sich das Datenvolumen verändert. Daraus kann eine Prognose abgeleitet werden, wie viele Lizenzen oder neue Hardware in Zukunft benötigt werden. So können beispielsweise Service Provider schnell auf größeren Bedarf bei Datenwachstum reagieren.

Mit der Commvault Workflow Engine können nicht nur vordefinierte Aktivitäten automatisch auf allen Systemen ausgeführt werden, sondern es lassen sich auch zusätzlich angepasste Auswertungen generieren. Durch das Commvault Cloud Metrics Reporting kann zudem von überall aus auf die Reports zugegriffen werden. Außerdem bietet Commvault mit „Commvault NOW“eine einfache Handy-App, die den Zugriff auf diverse Funktionen ermöglicht. In der App können Daten in Echtzeit direkt abgerufen und analysiert werden. Die App bietet beispielsweise Funktionen wie Live Job Statistiken, Success und Fail Reports, das Anzeigen der Details von Jobs, sowie das Abbrechen, Anhalten und Fortsetzen des Backup-Jobs.

Backup mit freier Ortswahl DATA Conference 2019

Mehr Infos zur DATA STORAGE & ANALYTICS Technology Conference 2019

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45791756 / Storage & Data-Management)