120 Azlan-Business-Partner unterstützen die KiO Azlan stellt Spendenrekord beim Golf Cup auf

Redakteur: Ira Zahorsky

Bereits zum dritten Mal lud Azlan, der VAD-Geschäftsbereich von Tech Data, zum Azlan-Golf-Cup ins bayerische Voralpenland. Rund 120 Business-Partner, Hersteller und Prominente folgten Mitte Mai der Einladung. Am Ende kam eine Spendensumme von 20.000 Euro für die KiO zusammen, die Kinderhilfe Organtransplantation, Sportler für Organspende e.V.

Firmen zum Thema

Scheckübergabe (v.l.n.r.): Moderator Michael Schanze, Marc Müller (Azlan), Lars Riedel, Klaus Wolfermann und Horst Borghs (KiO)
Scheckübergabe (v.l.n.r.): Moderator Michael Schanze, Marc Müller (Azlan), Lars Riedel, Klaus Wolfermann und Horst Borghs (KiO)
( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Azlan-Golf-Cup konnten sich Einsteiger beim Schnupperkurs versuchen und Profis ihr Handicap verbessern. Von Herstellerseite nahmen unter anderem Vertreter von Hewlett-Packard, IBM, Oracle und VMware teil. Prominente wie Lars Riedel, ehemaliger deutscher Olympiasieger und fünffacher Weltmeister im Diskuswurf, und die aus dem TV bekannte Schauspielerin Viktoria Brams unterstützten das Turnier.

Durch die Abendveranstaltung führten TV-Entertainer Michael Schanze und Klaus Wolfermann, Olympiasieger im Speerwurf 1972. Im feierlichen Rahmen überreichte Marc Müller, Geschäftsführer bei Azlan, am Abend die zusammengekommene Spendensumme von 20.000 Euro an Horst Borghs, Generalsekretär des Vorstands der KiO.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Über die durchweg gelungene Veranstaltung freute sich Marc Müller ganz besonders: „Wir konnten, wie auch in den letzten Jahren, Vergnügen und die Bereitschaft zum sozialen Einsatz optimal miteinander verknüpfen. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Teilnehmern für ihre hohe Spendenbereitschaft bedanken. Ich hoffe, die KiO kann damit wieder viele Familien unterstützen, deren Kinder vor und nach einer Organtransplantation besondere Betreuung benötigen.“

(ID:2022390)