IT-BUSINESS Aktion:

#ITfightsCorona

Medion Akoya P15648, Samsung Galaxy A10

Aldi Süd stellt schickes Medion-Notebook in die Regale

| Autor: Ira Zahorsky

Augenschonend: der matte Bildschirm des Medion Akoya P15648 reflektiert keine Gegenstände oder Lichtquellen in der Nähe.
Augenschonend: der matte Bildschirm des Medion Akoya P15648 reflektiert keine Gegenstände oder Lichtquellen in der Nähe. (Bild: Medion)

Ab dem 12. Dezember 2019 verkauft Aldi Süd das Medion-Notebook Akoya P15648 mit Comet-Lake-Prozessor, das vor zwei Wochen bereits bei Aldi Nord erhältlich war. Außerdem hat der Discounter das Samsung Galaxy A10 im Angebot.

Das Medion Akoya P15648 kommt in schickem Alu statt schnödem Kunststoff daher und hat den derzeit aktuellen Comet-Lake-Mittelklasse-Prozessor Core i5-10210U an Bord, der im Normalbetrieb eine Leistung von 1,6 GHz bringt. Die Boost-Technik pusht einen einzelnen Kern kurzfristig auf 4,2 GHz oder alle Kerne auf 3,9 GHz. Das 15,6 Zoll große entspiegelte Notebook löst mit Full-HD auf. Für die Berechnung der Bildwiedergabe ist der Nvidia Geforce MX250 mit 2 GB Grafikspeicher (GDDR5) zuständig. Der Arbeitsspeicher hat eine Kapazität von 8 GB (DDR4). Zur Speicherung wurde eine 512 GB große PCIe-SSD verbaut.

Mit Windows 10 Home, einer Akku-Laufzeit von bis zu 6,5 Stunden, einer beleuchteten Tastatur, der HD-Frontkamera für Videokonferenzen und der Intel-Wireless-ac-9462-Karte mit Bluetooth-5.0 soll sich das Gerät in erster Linie für Büroarbeiten zu Hause, Filme schauen und Grafik-unaufwändige Spiele eignen.

Informationen zu den Anschlüssen und Maßen finden Sie in der Bildergalerie:

Das Medion Akoya P15648 ist ab 12. Dezember in den Aldi-Süd-Filialen für 599 Euro erhältlich.

Samsung Galaxy A10

Das Aldi-Angebot zum Samsung Galaxy A10 kommt mit 10 Euro Startguthaben (Aldi Talk).
Das Aldi-Angebot zum Samsung Galaxy A10 kommt mit 10 Euro Startguthaben (Aldi Talk). (Bild: Samsung)

Für 40 Euro unter UVP verkauft Aldi Süd das Smartphone Samsung Galaxy A10. Das 6,2 Zoll große Gerät ist SIM-Lock- und vertragsfrei sowie Dual-SIM-fähig. Im Inneren taktet ein 1,6-GHz-Octacore-Prozessor, der von 2 GB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das TFT-Infinity-Display hat eine Auflösung von 1.520 x 720 Pixel und kann per Gesichtserkennung entsperrt werden. Ein Fingerabdruckscanner ist nicht vorhanden.

Die Hauptkamera bietet 13 MP Auflösung, Blitz und 4-fach digitalen Zoom. Sie hat keinen optischen Bildstabilisator. Die Frontkamera löst mit 5 MP auf und muss ohne Blitz, Autofokus und Stabilisator auskommen. Video-Aufzeichnungen können in Full-HD bei 30 fps gemacht werden.

Der Flash-Speicher ist 32 GB groß und kann per Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden. Aldi Süd gibt beim Kauf eine 32-GB-Micro-SD-Karte dazu. An Verbindungsmöglichkeiten sind Micro-USB, Klinke, WLAN b/g/n mit 2,4 GHz, Bluetooth 5.0 und NFC vorhanden. Der Akku fasst 3.400 mAh. Als Betriebssystem ist Android 9 aufgespielt. Voraussichtlich im Mai 2020 soll das Device das Update auf Android 10 bekommen.

In der Farbe Blue kostet das Samsung Galaxy A10 bei Aldi Süd 129 Euro (UVP: 169 Euro). Bislang ist das Smartphone nur bei einem ausländischen Webshop vertragsfrei günstiger zu bekommen.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46282686 / Hardware)