Suchen

Good-Morning-Editorial vom 17.10.2016 Zauberformel XaaS?

Redakteur: Dr. Stefan Riedl

Diskutieren Sie mit! Hier finden Sie noch einmal unser Good-Morning-Editorial zum Nachlesen.

Firmen zum Thema

„Alles-als-Service“ (XaaS) wird häufig als Wundermittel, Geldsparmodell und Zauberformel gehandelt. Doch was bedeutet es für den Handel?
„Alles-als-Service“ (XaaS) wird häufig als Wundermittel, Geldsparmodell und Zauberformel gehandelt. Doch was bedeutet es für den Handel?
(Bild: ©studiostoks - Fotolia.com)

Morgen beginnt die Deutsche Partner-Konferenz (DPK16) von Microsoft in Bremen. Das Motto lautet „Digitale Revolution“, aber inhaltlich wird es auch viel um das As-a-Service-Thema gehen.

So wird „Windows 10 Enterprise E3“ für CSP (Cloud Solution Provider) ab Herbst für Unternehmen im Rahmen eines monatlichen Abonnements verfügbar sein.

Mit „Surface as a Service“ wird zudem ein As-a-Service-Modell für Surface (also Hardware) eingeführt. Unternehmenskunden haben die Möglichkeit, Surface-Geräte zu mieten. Dazu gibt es auch passende As-a-Service-Softwarelösungen und Support-Services in einem Bundle.

Fraglich ist, wie die XaaS-Philosophie (Alles as a Service) die Wertschöpfung und damit den Arbeitsalltag von IT-Resellern und Systemhäusern ändern wird.

Was denken Sie über die schleichende Verbreitung von XaaS?

Schreiben Sie mir unter stefan.riedl@it-business.de oder nutzen Sie direkt online unsere Kommentarfunktion.

(ID:44323206)