Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Überarbeitetes Corporate Design

Westcon eröffnet neues Logistikzentrum

| Autor: Michael Hase

Zentraleuropa-Chef Willem de Haan (l.), Logistik-Manager Sven van den Eynde (M.)und Comstor-Practice-Leiter Martin Venmann stellten das neue Weston-Lager vor.
Zentraleuropa-Chef Willem de Haan (l.), Logistik-Manager Sven van den Eynde (M.)und Comstor-Practice-Leiter Martin Venmann stellten das neue Weston-Lager vor. (Bild: IT-BUSINESS)

Westcon hat in den Niederlanden ein neues Zentrallager für Mitteleuropa in Betrieb genommen. Neben logistischen Leistungen erbringt der Distributor dort auch Integrationsservices. Erstmals ist in dem Komplex das überarbeitete Corporate Design der Gruppe zu sehen, die künftig als „Westcon-Comstor“ auftritt.

Die Distribution befasst sich längst nicht mehr nur damit, Ware von A nach B zu bewegen. Dennoch bildet auch für einen VAD die Logistik nach wie vor die Basis. Um die Prozesse rund um Wareneingang, Lagerverwaltung und Auslieferung besser auf die Anforderungen des Geschäfts abzustimmen, modernisierte die Westcon-Gruppe im vergangenen Jahr ihr Zentrallager im niederländischen Houten bei Utrecht. Ende Januar wurde es jetzt offiziell in Betrieb genommen.

Das neue Logistik- und Integrationszentrum für den mitteleuropäischen Markt entstand in einer Lagerhalle, wenige Kilometer vom bisherigen Standort entfernt. Mit einer Fläche von 8.000 Quadratmetern ist es um 60 Prozent größer als das alte Lager. Zusätzliche Kapazität gewann der Distributor durch höhere Regale (zehn statt sieben Meter), die zudem enger angeordnet sind. In puncto technische Ausstattung und Effizienz der logistischen Prozesse könne sich Houten „mit den Lagern der Broadliner mehr als messen“, beteuert Sven van den Eynde, Manager Logistics EMEA bei Westcon.

In dem Zentrum werden nicht nur die Produkte des Westcon-Portfolios gelagert, verpackt und an Fachhändler in Europa versendet. Der Distributor erbringt dort für seine Hersteller- und Vertriebspartner auch Integrationsservices, zu denen etwa Assemblierung, Konfiguration, Software-Installation oder Produkt-Bundling gehören. Durch die Kombination von Logistik und Integration stelle Westcon sicher, dass die von den Resellern georderte Ware nicht nur pünktlich, sondern auch „voll funktionsfähig und bereit für den Einsatz beim Endkunden ankommt“, erläutert van den Eynde.

Labs für Partner

Neben eigenen Konfigurations- und Konfektionierungs-Einrichtungen hat der VAD in dem Logistikzentrum drei Kunden-Labs eingerichtet, die Partner für eigene Zwecke – beispielsweise für Teststellungen – nutzen können. Bei Bedarf werden sie dabei von Westcon-Experten unterstützt. Zum Leistungsspektrum des Zentrallagers gehört darüber hinaus die sogenannte Reverse Logistik. Der Distributor nimmt also gebrauchte Produkte zurück, deren Bauteile je nach Zustand und in Abstimmung mit dem betreffenden Hersteller entweder entsorgt, verkauft oder wiederverwendet werden.

An das Lager grenzt unmittelbar ein Verwaltungsgebäude an, das Westcon ebenfalls modernisiert und zum Jahresbeginn bezogen hat. Neben Büros für die Mitarbeiter sind dort drei Schulungsräume unterschiedlicher Größe sowie ein Democenter untergebracht, in dem Partner ihren Kunden beispielsweise Security- oder UCC-Lösungen vorführen können. „Die Nachfrage nach Services in den Bereichen Presales, Postsales, Training und Logistik ist auf Seiten unserer Partner explosionsartig angestiegen“, begründet Willem de Haan, Senior Vice President Central Europe bei Westcon, die Investitionen in die neue Infrastruktur.

Warum das Logistikzentrum in Houten für den internationalen Projektsupport von Westcon wichtig ist, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Ergänzendes zum Thema
 
Distributor gliedert seine ­Organisation in Practices

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43828897 / Aktuelles & Hintergründe)