Aktueller Channel Fokus:

Distribution

Für die DACH-Region

Westcon-Comstor stellt Mitel-Business-Unit auf

| Autor: Sarah Nollau

Die Business Unit wird von Jessica Hemeter geleitet.
Die Business Unit wird von Jessica Hemeter geleitet. (Bild: Pixabay / CC0)

Westcon-Comstor, Value Added Distributor, stellt eine neunköpfige Business Unit auf, um Fachhandelspartner bei der Vermarktung von Mitel-Lösungen zu unterstützen. Zunächst konzentriert sich die BU auf die Plattformen MiVoice Office 400 und MiVoice Business.

Der Value Added Distributor (VAD) Westcon-Comstor möchte Fachhandelspartner im deutschsprachigen Raum mehr bei der Vermarktung von Mitels UCC- und Cloud-Lösungen unterstützen und hat dafür eine neunköpfige Business Unit aufgestellt. Aktuell fokussiert sich das Team auf die Plattformen MiVoice Office 400 und MiVoice Business. Weitere Lösungen sollen nach und nach einbezogen werden.

„Unser neues Fachvertriebsteam berät die Partner beim Einstieg in die Produktpalette von Mitel und zeigt auf, wie sich die Lösungen als Türöffner für weiteres UCC- und Cloud-Business nutzen lassen“, kommentiert Marianne Nickenig, Senior General Manager UCC bei Westcon-Comstor.

Neunköpfige Business Unit

Das Team leitet Jessica Hemeter, die von zwei Business-Development-Managern (BDM) und einem sechsköpfigen Back-Office-Team unterstützt wird. Die BDMs beantworten die Fragen der Fachhandelspartner rund um Mitel-Lösungen und stehen deutschlandweit für Kunden- und Beratungstermine zur Verfügung. Die Business Unit kann außerdem Fachhändler und Endkunden in ein Demo-Lab nach Mönchengladbach einladen, das mit den Mitel-Lösungen ausgestattet ist.

Über die Business Unit können Mitel-Partner Global-Deployment- und Logistik-Services beziehen. Das Angebot reicht von gemeinsamen Marketingaktivitäten über Presales-Consulting bis hin zur Unterstützung bei der Installation und Konfiguration der Systeme. Nach der Implementierung bietet Westcon-Comstor Support-Dienstleistungen mit verbindlichen Service Level Agreements (SLAs).

Personalien

Als Business Development Manager wurde im Rahmen des Aufbaus Michael Kleene berufen, der seit 1982 in der ITK-Branche tätig ist. Vor seiner Station bei Westcon-Comstor war er bei der damaligen Mitel-Tochter DeTeWe. Auch in Österreich und in der Schweiz werden die Business-Development-Teams ausgebaut. In Österreich steht den Kunden ab sofort Guido Barthelmes als BDM für UCC und Cloud zur Verfügung. In der Schweiz betreut Ingo Donath als BDM die Partnerlandschaft.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45420243 / TK & UC)