Partnerunterstützung mit SD-WAN und SASE Versa stellt globales Channelprogramm vor

Autor: Dr. Andreas Bergler

Um die Nachfrage nach Lösungen im Umfeld von SD-WAN und SASE schneller bedienen zu können, hat Versa Networks ein weltweit einheitliches Partnerprogramm ins Leben gerufen. Es beinhaltet unter anderem Schulungen für Vertrieb, Presales und Technik.

Firmen zum Thema

Mit dem neuen Partnerprogramm will Versa die Einführung von SD-WAN- und SASE-Lösungen beschleunigen.
Mit dem neuen Partnerprogramm will Versa die Einführung von SD-WAN- und SASE-Lösungen beschleunigen.
(Bild: Nattapong - stock.adobe.com)

Der SD-WAN- und SASE-Spezialist Versa Networks hat ein weltweites Channelprogramm aufgelegt. Es steht unter dem Motto „Accelerate, Captivate, Engage“ (ACE) und ist vor allem für Value Added Reseller (VADs), Systemintegratoren (SIs), Service Provider (SPs) und Managed Service Provider (MSPs) gedacht. Ziel ist es, engagierte Partner zu Spezialisten für die Versa-Produkte Titan, Secure SD-WAN- und SASE auszubilden. Hierfür werden verschiedene Vertriebs-, Presales- sowie technische Schulungen bereitgestellt.

Im Rahmen von ACE können Partner ein Onboarding durchlaufen, um innerhalb von 90 Tagen ein eigenes Kundenumfeld zu schaffen. Fokussieren will man sich auf die Entwicklung dreier Kompetenzen:

  • Beschleunigung der Erträge durch den Aufbau von Fachwissen im Spezialgebiet der Partner
  • Kundenbindung durch die Bereitstellung differenzierter Lösungen
  • Vertrauen aufbauen und Kundentreue fördern.

Interessierte Partner finden hier mehr zum ACE-Partnerprogramm.

(ID:47079610)

Über den Autor

Dr. Andreas Bergler

Dr. Andreas Bergler

CvD IT-BUSINESS, Vogel IT-Medien