Umstellung im Service Vanquish führt einen Premium-Support ein

Autor: Michael Hase

Der Oldenburger Distributor Vanquish bietet unter dem Namen Easyservice jetzt Premium-Dienstleistungen an, die Partner gegen eine monatliche Pauschale in Anspruch nehmen können. Außerdem hat der VAD den Basissupport auf E-Mail-Kommunikation umgestellt.

Firmen zum Thema

Easyservice richtet sich an Partner, die bei Problemen im Projektgeschäft oder im laufenden MSP-Betrieb ad hoc Hilfestellung benötigen.
Easyservice richtet sich an Partner, die bei Problemen im Projektgeschäft oder im laufenden MSP-Betrieb ad hoc Hilfestellung benötigen.
(Bild: greenbutterfly - stock.adobe.com)

Alles „Easy“ bei Vanquish: Unter diesem Label vermarktet der Distributor aus Oldenburg seit einiger Zeit seine Mehrwertleistungen. Im vergangenen Sommer präsentierte das norddeutsche Unternehmen unter dem Namen Easyworkspace ein Lösungspaket für Workplace as a Service, und zu Beginn dieses Jahres launchte es die so genannten Easytrainings. Jetzt stellt der VAD neue Leistungen aus dem Segment Service und Support vor.

Bei Easyservice handelt es sich um einen Premium-Support, den Partner gegen monatliche Pauschalgebühr in Anspruch nehmen können. Damit erwerben sie ein gewisses Kontingent an Servicestunden zu klar vereinbarten Konditionen. „So können wir definierte Service Level mit den passenden Reaktionszeiten garantieren“, erläutert Henning Jasper, Geschäftsführer bei Vanquish. Nach seinen Worten kommt das Angebot zum einen Systemhäusern im Projektgeschäft entgegen, die schnelle Hilfestellung brauchen, wenn es zu Problemen kommt. Es richtet sich zum anderen an MSPs, die einen Support möchten, der ihnen bei akuten Herausforderungen im IT-Betrieb ad hoc zur Verfügung steht.

Managed Services & Cloud Access

Als VAD fokussiert sich Vanquish auf die Themenfelder Managed Services und Cloud Access. Entsprechend liegt dort die spezifische Fachkompetenz, die den Easyservice-Leistungen zugrunde liegt. „Denn wir haben, getreu unserer Ausrichtung, Spezialwissen in genau den Bereichen aufgebaut, die in der IT nicht Mainstream sind“, so Jasper weiter.

Prinzipiell bietet Vanquish als Basisleistung auch einen kostenfreien Service und Support an, der weiterhin bereitgestellt wird. Dabei hat der Distributor die Kommunikation inzwischen von Telefon auf E-Mail als bevorzugten Kanal umgestellt. „Unsere Spezialisten können die Anfragen nun strukturierter beantworten“, begründet Vertriebsleiter Frank Preuß diesen Schritt. „Und wir verzeichnen insgesamt eine bessere Anfragequalität.“

Easytraining

Hinter Easystraining verbergen sich Schulungen für Produkte und Services von Busymouse, Igel, Parallels und Solarwinds RMM. Die Kurse sollen Partner in die Lage versetzen, die jeweilige Technologie zu provisionieren und zu konfigurieren. Sie können in Kombination mit Easyworkspace auch als Paket gebucht werden, da Komponenten aller vier Anbieter für Bereitstellung und Betrieb des virtuellen Arbeitsplatzes benötigt werden. Für den weiteren Verlauf des Jahres plant Vanquish die technischen Kurse um Trainings zu ergänzen, bei denen Vertrieb und Geschäftsentwicklung im Vordergrund stehen.

(ID:47294136)

Über den Autor

 Michael Hase

Michael Hase

Chefreporter