Aktueller Channel Fokus:

Managed Services

SaaS-Hochzeit

Update: Landesk und Heat Software werden zu Ivanti

| Autor: Dr. Stefan Riedl

Heat Software und Landesk kombinieren unter Clearlake ihr SaaS-Plattform-Portfolio.
Heat Software und Landesk kombinieren unter Clearlake ihr SaaS-Plattform-Portfolio. (Bild: © profit_image - Fotolia.com)

Landesk und Heat Software wachsen unter einem gemeinsamen Investor zusammen. Inzwischen steht fest, wie das kombinierte Unternehmen heißen wird. Ebenso was es vertreiben wird.

Die Investmentgesellschaft Clearlake Capital wird Landesk aus dem Besitz des Branchenkollegen Thoma Bravo kaufen, gab das Unternehmen bekannt. Über die finanziellen Einzelheiten des Geschäftes wurden keine Informationen veröffentlicht, dafür über die künftige Strategie.

So wird Clearlake die beiden Unternehmen Landesk und Heat Software, welches sich bereits unter dem Dach des Investors befindet, kombinieren.

Man wird die SaaS-Technologie von Landesk zur Bereitstellung von Software mit der Cloud-basierten Service Management- (CSM) und Unified-Endpoint-Management-Lösungen (UEM) von Heat ergänzen.

Konkrete Hochzeitspläne

Die zusammengeführte Firma wird von Steve Daly, CEO von Landesk, operativ geleitet und in Salt Lake City (USA) ansässig sein. John Ferron, derzeit CEO von Heat, wird Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Das vereinte Unternehmen wird künftig unter dem Namen Ivanti firmieren.

Die Transaktion wird voraussichtlich noch im Januar 2017 abgeschlossen. Das zusammengeführte Unternehmen hat dann mehr als 1.600 Mitarbeiter in 23 Ländern und bedient über 22.000 Kunden.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44444920 / Hersteller)