Teccle und die Wilde 13 Teccle Group übernimmt den Datev-Spezialisten Schuster & Walther

Von David Binnig

Anbieter zum Thema

Zuletzt übernahm die Teccle Group den UC- Spezialisten Bluvo. Mit dem IT-Lösungsanbieter Schuster & Walther aus Nürnberg holt die Unternehmensgruppe nun einen vollzertifizierten Datev-Partner an Bord. Der stärkt die Teccle-Strategie im Kanzlei-Umfeld.

Mit der jüngsten Addition zählt die Teccle Group 500 Mitarbeitende an 14 Standorten in ganz Deutschland.
Mit der jüngsten Addition zählt die Teccle Group 500 Mitarbeitende an 14 Standorten in ganz Deutschland.
(Bild: jozefmicic - stock.adobe.com)

Die Teccle Group ist weiter auf Expansionskurs. Mit dem IT-Lösungsanbieter Schuster & Walther (kurz „SchuWa“) reiht sich nun das 13. Mitglied in die Unternehmensgruppe ein. Das 1925 als Büroausstatter gegründete Systemhaus ist fest in der Metropolregion Nürnberg verwurzelt und beschäftigt 90 Mitarbeiter. Aufgrund seiner hohen Digitalisierungskompetenz gilt es als einer der wichtigsten Datev-Partner in Deutschland. Neben dem Schwerpunkt, der auf der Betreuung von Steuerberatern und Wirtschaftsprüfen liegt, erbringt Schuster & Walther klassische IT-Leistungen für mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Zum ganzheitlichen Portfolio gehören Lösungen, Dienstleistungen und Managed Services auf den Feldern IT-Infrastruktur, Workplace, UCC, Security und Business-Software.

Systemhaus im Wandel

Die Akquise der Schuster & Walther war für die Teccle Group eher untypisch. Oftmals ist es so, dass die Gruppe proaktiv auf Unternehmen zugeht. Im Falle von Schuster & Walther handelte es sich aber um einen klassischen M&A-Prozess. Der Eigentümer des Unternehmens suchte im Zuge einer Nachfolgeregelung aktiv einen Käufer. Die Geschäftsführung wird auch nach der Transaktion durch Norbert Zinkel fortgeführt. Der Gesellschafter Harald Twes hat in den vergangenen Monaten seine Tätigkeiten in der Organisation übergeben und scheidet mit der Transaktion aus dem operativen Geschäft aus. Eine Rückbeteiligung an der Gruppe, wie sie andere Teccle-Mitglieder erworben haben, gibt es nicht.

Gleichermaßen will sich sich der IT-Lösungsanbieter aus der Region Nürnberg stabil gen Zukunft ausrichten. Viele Systemhäuser sind aktuell dabei, ihre Business-Modelle zu verändern. Gleichzeitig müssen sie dem Fachkräftemangel entgegenwirken und die eigene Digitale Transformation bewältigen. Diesen Wandel will Schuster & Walther fortan mit der Teccle Group im Rücken vorantreiben. „Entscheidend war für uns letztendlich nicht, wer das meiste Geld auf den Tisch gelegt hat, sondern wer das beste Konzept mitgebracht hat“, kommentiert Geschäftsführer Zinkel. „Wir haben da von Beginn an einen perfekten Match mit der Teccle Group gesehen."

Auch Sven Kalisch, Managing Partner der Teccle Group, weist darauf hin, dass die transparente Kommunikation und ein klarer Blick auf eine gemeinsame Entscheidungsfindung bei der Übernahme eine entscheidende Rolle gespielt haben. „Wir arbeiten mit verschiedenen Leuten in Projektteams und setzen bewusst nicht auf eine klassische Top-Down-Struktur. Die SchuWa folgt einer ähnlichen Unternehmensphilosophie und teilt unsere Werte."

Public Cloud, Recruiting und MSP

Als Teil der Teccle Group will Schuster & Walter künftig verstärkt in das Public-Cloud-Geschäft einsteigen. Auch das Recruiting von Talenten soll im Verbund mit der Gruppe fortan einfacher werden. In der Metropolregion Nürnberg konkurriert das Unternehmen unter anderem mit Dickschiffen wie Siemens oder Bechtle auf dem IT-Arbeitsmarkt. Nicht zuletzt spielt die flächendeckende Betreuung von Kunden als MSP eine wichtige Rolle. Dort möchte man vom verbindlichen Netzwerk der Teccle Group profitieren und dessen Stärken nutzen.

Hohe Kompetenzen im Kanzlei- Umfeld

Auf Seiten der Teccle Group profitiert man vor allem von der hohen Datev-Kompetenz von Schuster & Walther. Im Kanzlei-Geschäft sieht sich die Unternehmensgruppe deshalb künftig stark aufgestellt, zumal mit ADD IT & Consulting aus Saarbrücken und Köhler und Rapp (KuR) aus Dortmund bereits zwei Datev-Partner zur Gruppe gehören. Klaus Kaiser, Managing Partner bei Teccle, erklärt: „Im Datev-Umfeld sind wir ab jetzt mit der Digitalisierungsexpertise der SchuWa in Kombination mit unseren Experten der ADD und der KuR sowie unserem hohen Public-Cloud-Knowhow definitiv der technologisch führende Datev-Anbieter im Markt. Gleichzeitig stärken wir unser Lösungsportfolio und das Service-Management im Mittelstand deutlich.“

(ID:48834036)

Wissen, was läuft

Täglich die wichtigsten Infos aus dem ITK-Markt

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung