Suchen

Webshop aus Nordeuropa startet in Deutschland Swappie verkauft refurbished iPhones

Autor: Sarah Gandorfer

Das finnische Unternehmen Swappie startet seinen An- und Verkauf von gebrauchten iPhones hierzulande. Die Secondhand-Smartphones werden im eigenen Haus generalüberholt und getestet bevor sie wieder in den Verkauf gehen.

Firmen zum Thema

Die Smartphones werden einem umfassenden Check unterzogen und entsprechend repariert.
Die Smartphones werden einem umfassenden Check unterzogen und entsprechend repariert.
(Bild: Swappie)

Der deutsche TK-Markt bekommt einen neuen Mitspieler aus Finnland – zumindest online. Swappie vertreibt seine refurbished iPhones nun auch hierzulande via Webshop. Das Unternehmen führt den Refurbish-Prozess komplett durch: Die Secondhand-Geräte werden einem insgesamt 52 Schritte umfassenden Check unterzogen und entsprechend von hauseigenen Experten repariert. Verkauft werden die Geräte mit einer einjährigen Garantie. Die verfügbaren Smartphones werden mit entsprechender Zustandsbeschreibung im Onlineshop angeboten.

Laut einer Studie der kanadischen McMaster University ist der Markt für gebrauchte iPhones in Europa enorm groß. Viele haben ein oder mehrere alte Smartphones ungenutzt in der Schublade liegen, weniger als ein Prozent werden recycelt. Preisbewusstsein, aber vor allem auch eine immer relevanter werdende nachhaltige Lebensweise lassen Kunden verstärkt zu generalüberholten Geräten greifen.

Wegen Betrug entstanden

Sami Marttinen, CEO und Gründer von Swappie
Sami Marttinen, CEO und Gründer von Swappie
(Bild: Swappie)

Den Grundstein für das Unternehmen hat eine böswillige Täuschung gelegt. Beim Versuch, ein gebrauchtes iPhone online zu kaufen, wurde Sami Marttinen, CEO und Gründer von Swappie, Opfer eines Betrugs. Er beschloss daraufhin, diesen Service sicher und transparent anzubieten. Ihm war klar, dass dazu auch die vollständige Kontrolle – angefangen beim Ankauf über die Überholung bis hin zum Verkauf – gehört. Swappie führt daher seit seiner Gründung 2016 in Helsinki den kompletten Prozess eigenständig durch.

Das Unternehmen unterhält mittlerweile Webshops in mehreren europäischen Ländern, sowohl im skandinavischen als auch im mittel- und südeuropäischen Raum.

Ankauf von iPhones

Swappie bietet Besitzern von alten iPhones die Möglichkeit, ihre Geräte an das Unternehmen zu verkaufen. Ein Online-Formular gibt eine Schätzung zum Wert des Telefons ab, der Verkäufer erhält dann einen Versandaufkleber für einen kostenlosen Versand und wenn die Techniker von Swappie den Zustand des Telefons überprüft haben, wird der Betrag sofort überwiesen.

„Wir freuen uns sehr, unser Angebot nun auch nach Deutschland zu bringen. Unser Ziel ist es, den Zugang zur besten Smartphone-Technologie auf dem Markt für jeden zu ermöglichen, indem wir überarbeitete iPhone-Modelle in gutem Zustand und mit unserer einjährigen Garantie bieten. Besonders wichtig ist uns jedoch, die gesamte Wertschöpfungskette zu kontrollieren und die höchste Qualität in allen Prozessen vom Ankauf des Mobiltelefons bis hin zu seinem Verkauf und seiner Auslieferung zu gewährleisten“, betont Marttinen.

(ID:46810237)

Über den Autor

 Sarah Gandorfer

Sarah Gandorfer

Redakteurin bei IT-BUSINESS