Aktueller Channel Fokus:

Storage und Datamanagement

In Zusammenarbeit mit Brodos

Nokia startet Partnerprogramm

| Autor: Sarah Nollau

Nur 50 Fachhändler haben zunächst die Chance, Teil des Partnerprogramms zu werden.
Nur 50 Fachhändler haben zunächst die Chance, Teil des Partnerprogramms zu werden. (Bild: Pixabay / CC0)

Das finnische Unternehmen Nokia startete im März sein Partnerprogramm in Zusammenarbeit mit dem Mobilfunkdistributor Brodos. Nun gab Brodos bekannt, den Partnern das neue Nokia 6.1 als Vorführgerät zur Verfügung zu stellen.

Im Rahmen einer Roadshow stellte der Mobilfunkdistributor Brodos zusammen mit dem finnischen Hersteller Nokia in Berlin das neue „Nokia Quality Partner Programm“ vor, mit dem Ziel, den qualifizierten Fachhandel auszubauen. Die Teilnehmerzahl für das Programm war zum Start zunächst auf bis zu 50 Fachhandelspartner beschränkt. Um Partner werden zu können, sollten sich Fachhändler bei ihrem Brodos-Ansprechpartner bewerben. Die Autorisierung erfolgt über den Distributor.

Das Programm bietet folgende Vorteile:

  • PoS-Ausstattung mit wechselnden Angeboten,
  • „Nokia Quality Partner Merchandising Paket“,
  • Dummy- und Vorführgeräteausstattung
  • sowie Marketing-Aktivitäten und Sonderangebote.

Als Vorführgerät für den PoS wird den Fachhändlern von Brodos automatisch das neue Nokia 6.1 angeboten. Ausgestattet ist es mit dem Betriebssystem Android Oreo und verfügt über 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 Gigabyte internen Speicher.

Weitere Merkmale:

  • USB-C
  • Hauptkamera mit 16 MP und Frontkamera mit 8 MP
  • 5.5 IPS Full-HD Display
Die Smartphones 2018 – was es gibt, was erwartet wird

Apple, Huawei, Nokia, Samsung und Co.

Die Smartphones 2018 – was es gibt, was erwartet wird

28.02.18 - 2018 scheint der Fokus der Smartphone-Hersteller auf den Kameras zu liegen, da diese oft Schwachstellen sind – spätestens, wenn es dunkel wird. Wie zeigen Ihnen, was der Markt in diesem Jahr zu bieten hat und was die Gerüchteküche sagt. lesen

Grundlagen für industrielle 5G-Netze

Arbeit der technischen Arbeitsgruppen von TACNET 4.0 startet

Grundlagen für industrielle 5G-Netze

22.12.17 - Wie passen 5G und industrielle Kommunikationsnetze zusammen? Dieser Frage geht das von DFKI und Nokia Bell Labs koordinierte Projekt „TACNET 4.0 – Tactile Internet“ nach. TACNET 4.0 wurde bereits im April 2017 gestartet und läuft drei Jahre. lesen

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45199916 / Hersteller)