Aktueller Channel Fokus:

Drucker & MPS

Samsung baut das Step-Partnerprogramm aus

Mehr Bootcamps und Zertifizierungen für Samsung-Knox-Partner

| Autor: Klaus Länger

Die Sicherheits- und Management-Lösung Knox soll Samsung Smartphones und Tablets für den Business-Einsatz attraktiver machen. Ein wichtiges Element ist dabei die Kompetenz der Partner.
Die Sicherheits- und Management-Lösung Knox soll Samsung Smartphones und Tablets für den Business-Einsatz attraktiver machen. Ein wichtiges Element ist dabei die Kompetenz der Partner. (Bild: davstudio - stock.adobe.com)

Für Samsung ist die für Smartphones entwickelte Sicherheits- und Management-Plattform Knox ein Erfolgsmodell, an dem die Partner entscheidend beteiligt sind. Der Hersteller plant einen Ausbau des Partnerprogramms durch Zertifizierungen und zusätzliche Bootcamps.

Ein Plus von 300 Prozent beim Verkauf von Enterprise-Edition-Smartphones erwartet Samsung für 2019 gegenüber dem Vorjahr, so Judith Hoffmann, Titel Head of Commercial Operations and Business Development bei Samsung Deutschland. Ein zentrales Merkmal dieser Geräte ist die Sicherheitplattform Knox mit den zugehörigen Services, die neben Security-Funk­tionen auch das Management der Geräte im Firmeneinsatz umfasst und weit über Android Enterprise herausgeht.

Die Knox-Hard- und Firmware in Smartphones und Tablets sorgt beispielsweise für die Trennung privater und beruflicher Daten, die zudem verschlüsselt sind. Ferner wird die Integrität der Firmware und des Android-Frameworks kontinuierlich überprüft, um Manipulationen zu erkennen und gespeicherte Daten zu schützen. Die zugehörigen Services erlauben unter anderem die firmenspezifische Konfiguration via Fernzugriff, die Verwaltung der ­Geräteflotte über eine cloudbasierte EMM-Lösung und die Installation von Updates ohne Endbenutzer-Interaktion. Insgesamt bietet Samsung unter Knox ein ganzes Bündel an Lösungen an. Parallel zur Vorstellung des Galaxy Note 10 hat der Hersteller die Knox-Plattform erweitert und auf die Version 3.4 angehoben, die auch auf ältere Geräte ausgerollt wird.

Im Gefolge des Galaxy Note 10 kommt eine neue Knox-Version.
Im Gefolge des Galaxy Note 10 kommt eine neue Knox-Version. (Bild: Samsung)

Fokussierte Bootcamps für Technik und Vertrieb

Den Vertrieb der teilweise lizenzpflichtigen Knox-Dienste übernehmen die Partner. Daher sind Knox-Schulungen Teil des Step-Mobile-Partnerprogramms von Samsung. Der Hersteller und einige Distributoren bieten zweitägige Bootcamps an, deren Teilnahme für die Partnerstufen Silver, Gold und Platinum verbindlich ist. Zukünftig sollen die Bootcamps durch Knox-Zertifizierungen ergänzt werden, mit denen die Partner zusätzlich Punkte erwerben können, kündigt Hoffmann an. Laut der Samsung-Managerin nimmt der Hersteller damit den Wunsch etlicher Fachhändler und Systemhäuser auf, die ihren Kunden gegenüber ihre Kompetenz bei Knox dokumentieren wollen.

Die Zahl der Bootcamps wird durch zusätzliche Veranstaltungen der Distributoren von zwei auf drei im Jahr erhöht. Zudem wird es im kommenden Jahr separate Veranstaltungen mit einem jeweiligen Fokus auf Vertrieb und Technik geben. Die Trennung resultiert laut Hoffmann aus dem Feedback der Teilnehmer an den bisherigen Bootcamps. Einen weiteren Vorschlag, den Samsung aufgreifen will, ist der nach Online-Veranstaltungen für Rezertifizierungen. Denn gerade für kleinere Partner ist es nicht unproblematisch, wenn beispielsweise einer von zwei Technikern gleich mehrere Tage auf Schulungen außer Haus ist. Und gerade solche Partner mit SMB-Fokus will der Hersteller mit den Bootcamps erreichen.

Weitere Planungen bei Samsung bezüglich künftiger Modelle für Fortbildungen bei den Partnern gehen in Richtung persönlicher oder firmenweiter Zertifizierungen, so Hoffmann. Ein solcher Schritt könnte die Motivation der Teilnehmer stärken. Zudem könnten Mitarbeiter ihre Kenntnisse als Multiplikatoren in ihren jeweiligen Unternehmen an ihre Kollegen weitergeben. Beschlossen sei dieser Schritt aber bislang nicht, schränkt die Samsung-­Managerin ein.

Details zu den Änderungen im Partnerprogramm sollen Fachhändler und ITK-Systemhäuser im Lauf des Jahres erfahren. Mehr zu Knox zeigt Samsung im Oktober auf der it-sa in Nürnberg. Der Hersteller ist dieses Jahr mit einem eigenen Stand auf der Security-Messe vertreten.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46131251 / Hersteller)