Sturm auf die Regale statt Messeauftritt LG zündet Produktfeuerwerk

Redakteur: Erwin Goßner

Nach der Ankündigung des koreanischen Herstellers, diesem Jahr der CeBIT in Hannover fernzubleiben, zeigt LG auf andere Art und Weise Flagge. Neben einer Vielzahl von erst kürzlich eingeführten Produkten ist die Liste der Ankündigungen noch lang.

Firmen zum Thema

Der Player BH-100 von LG liest Blu-ray- und HD-DVD-Medien.
Der Player BH-100 von LG liest Blu-ray- und HD-DVD-Medien.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit William Jung an der Unternehmensspitze, der seit dem 1. Januar 2007 als Geschäftsführer die Geschicke von LG Electronics Deutschland leitet, ist der südkoreanische Hersteller in allen Geschäftsbereichen aktiv. Der 47-jährige Diplom-Kaufmann Jung legt den Schwerpunkt künftig auf die wachstumsstärksten Zukunftsmärkte Digital Display und Mobile Communication, ohne dabei das große Potenzial im Bereich Information System Products zu vergessen.

IT-konform

Bildergalerie

Den Bereich Information System Products erweitert LG Mitte März mit dem Tablet-PC C1–PPRAG. Der 1,3 Kilogramm leichte Rechner mit Windows Vista Home Premium als Betriebssystem basiert auf dem Ultra-Low-Voltage-Prozessor Intel Core Duo U2500 und ist mit einem 10,6-Zoll-Touchscreen-Display für WXGA-Auflösung ausgestattet.

Im April soll die Monitor-Serie L226-Serie mit den ersten Vista-zertifizierten Widescreen-Modellen verfügbar sein. Die Monitore mit 22-Zoll-Bildschirmdiagonale arbeiten mit dem Bildverbesserungs-Chip f-Engine und zeichnen sich durch ein Kontrastverhältnis von 3.000:1 aus. Diesen Wert liefern auch die Monitor-TV-Kombinationen M208WA und M228WA, die mit einem Kabeltuner und HDCP-fähigen Signaleingang mehr als Arbeitsmittel zum Zweck darstellen.

Für Mai ist die Markteinführung so genannter Portable Slim-Brenner und des Super Multi Blue GGW-H10N geplant. Während die im extrem flachen Hochglanz-Gehäuse untergebrachten Brenner das Schreiben und Lesen aller gängigen CD- und DVD-Formate inklusive Double Layer und DVD-RAM verarbeiten, soll der Super Multi Blue GGW-H10N Blu-ray beherrschen sowie HD-DVD auslesen können.

CE-betont

Um Daten geht es auch im Bereich Consumer Electronics. Der Super Multi Blue Player BH-100, den es noch im März zu kaufen geben soll, verdaut mit Blue-ray und HD-DVD beide hoch auflösenden Speicherformate. Laut LG ist es der erste Player auf dem Markt mit solchen Fähigkeiten.

Für den richtigen Klang verantwortlich sind Heimkinoanlagen wie das seit Januar angebotene 2.1-Hifi-System J-10HD oder das 5.1-System HT-702TN, dessen 700-Watt-Receiver mit einem integrierten DVD-Player für alle relevanten Video- und Audioformate inklusive DivX aufwartet.

Als Glanzlichter eines neuen HDTV-Zeitalters bezeichnet LG die Flachbildschirm-Fernseher, die im April beziehungsweise im Lauf des zweiten Quartals auf den Markt kommen sollen. Den Anfang macht das 50-Zoll-Plasma-TV-Gerät 50PC51, der auch in einer 42-Zoll-Version verfügbar sein wird. Mit 60 Zoll Diagonale präsentieren sich gar die Modelle der PF96-Serie, die neben Full-HD-Auflösung viele weitere Features und Ausstattungsmerkmale bieten. Von 26 Zoll bis 42 Zoll reicht die Bandbreite an den LCD-TV-Geräten der LC42-Serie. Die in Klavierlack gewandeten Geräte sind ausnahmslos HD-ready und entweder in einer DVB-T- oder einer Hyperband-Variante erhältlich.

Mobiler chic

Etwas fürs Auge bieten sollen auch die beiden Mobiltelefone, die LG vor kurzem vorgestellt hat. Das schlanke Vollmetall-Gerät Shine mit 2,2 Zoll großem Spiegel-Display und Zwei-Megapixel-Kamera ist inzwischen exklusiv bei allen T-Punkten und den Vertriebspartnern von T-Mobile im Relax-100-Tarif erhältlich.

Das Prada Phone, das LG gemeinsam mit der gleichnamigen Modefirma für Technik- und Design-verliebte Enthusiasten entwickelt hat, soll ab März erhältlich sein. Zu den Besonderheiten des zwölf Millimeter dünnen Geräts gehören eine Zwei-Megapixel-Kamera, ein MP3-Player und FM-Radio sowie ein 3,0-Zoll-Touchscreen, der auf Berührung die von Prada entworfenen Menüsymbole zeigt. Ein Preis für das Gerät wird von LG derzeit noch nicht genannt.

Am 8. März erweitert der Hersteller seinen Internet-Auftritt um die LG Lounge. Interessierte Kunden finden dort Informationen und Bilder rund um die aktuellen Produkt-Highlights.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2002776)