Aktueller Channel Fokus:

Cloud Business Software

Notebook, Tablet, Smartphone

Letzte Chance auf Aldi-Technik-Schnäppchen

| Autor: Ira Zahorsky

Der Akku des Medion Akoya E4254 soll sechs Stunden halten.
Der Akku des Medion Akoya E4254 soll sechs Stunden halten. (Bild: Medion)

Ab Donnerstag, 13. Dezember 2018 bietet Aldi Süd zum letzten Mal in diesem Jahr Technik-Produkte an. Der Discounter stellt ein Notebook, ein Tablet, ein Smartphone, einen Beamer und zwei Drucker in die Regale. Außerdem ist der Gaming-PC vom Nikolaus-Tag wieder zu haben.

Das Einsteiger-Notebook Medion Akoya E4254 kommt mit günstiger Ausstattung zum günstigen Preis. Als Prozessor wurde ein Intel Pentium Silver N5000 (Gemini Lake) verbaut, der sehr stromsparend sein soll, daher ohne Lüfter auskommt und lautlos arbeitet. Eine 64 GB große eMMC (embedded Multi Media Card) beinhaltet Windows 10 Home (S-Modus), zudem besteht die Möglichkeit, eine SSD einzubauen. An Arbeitsspeicher bietet das Gerät 4 GB. Der Akku soll knapp vier Stunden halten.

Das 14-Zoll-Display hat Full-HD-Auflösung und eine leicht mattierte Oberfläche, die das Spiegeln abschwächen soll. Die Tastatur hat keinen Nummernblock. Im großen Touchpad ist ein Fingerabdruckscanner integriert. Mit Maßen von 32,9 x 1,6 x 21,9 cm und einem Gewicht von 1,3 kg zählt das Akoya E4254 zu den schlankeren seiner Klasse. An Anschlussmöglichkeiten bringt das Notebook u.a. 1x USB-C, Displayport und Mini-HDMI mit. Auch ein Kartenleser ist an Bord. Das Medion Akoya E4254 kostet bei Aldi Süd inklusive drei Jahren Garantie und einem 1-Jahres-Abo Office 365 Personal 299 Euro. Es eignet sich in erster Linie für Büroarbeit und Alltags-Surfen. Für grafiklastige Spiele und andere aufwändige Rechenaufgaben ist es nicht zu gebrauchen.

Medion Lifetab P10612

Knapp 200 Euro kostet das Medion Lifetab P10612 mit 10-Zoll-Full-HD-IPS-Display, das es bei Aldi Nord bereits am 6. Dezember zu kaufen gab. Eine Besonderheit dürfte sein, dass Medion hier Android Oreo 8.1 als Betriebssystem spendiert hat. Dafür haben die Kameras nur 8 bzw. 2 MP Auflösung, was bei einem Tablet aber nicht so ins Gewicht fällt. Die 585 Gramm und die Dicke von 1 cm wiegen dagegen schwerer als vergleichbare Tablets. Der Qualcomm Snapdragon 430 hat acht Rechenkerne, ist aber ein Mittelklasse-Prozessor, denn die in zwei Gruppen arbeitenden Prozessorkerne verlangsamen das Tempo.

Der 32-GB-Flashspeicher kann per Micro-SD-Karte um 128 GB aufgestockt werden. Als Arbeitsspeicher stehen 2 GB zur Verfügung. Der 7.000-mAh-Li-Ionen-Akku soll ausdauernd sein und kann per Qualcomm Quick Charge 3.0 schnell geladen werden. Das Tablet verfügt über LTE und den WLAN-ac-Standard. Per Bluetooth 4.2 können beispielsweise Kopfhörer gekoppelt werden. Im Angebot von Aldi Süd sind drei Jahre Garantie sowie ein Aldi-Talk-Starterset mit zehn Euro Guthaben enthalten.

Motorola Moto e5

Das vertrags- und SIM-Lock-freie Smartphone Motorola Moto e5 gibt es bei Aldi Süd für 129 Euro. Im Inneren taktet ein 1,4-GHz-Quad-Core-Prozessor von Qualcomm. Der Hauptspeicher fasst 16 GB und ist per Micro-SD-Karte um 128 GB erweiterbar. Der Arbeitsspeicher ist 2 GB groß. Das Display löst mit 1.440 x 720 Pixel auf und misst 5,7 Zoll, das ganze Gerät ist 7,2 x 15,4 x 0,9 cm groß. Das Smartphone hat eine 13-MP-Hauptkamera sowie eine 5-MP-Frontkamera. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Oreo 8.0, der Fingerabdrucksensor, ein 4.000-mAh-Li-Ionen-Akku, Bluetooth 4.2, NFC sowie LTE und WLAN IEEE 802.11b/g/n mit 2,4 GHz.

Weitere Angebote: Beamer und Drucker

Der Full-HD-3D-Beamer von Epson, Modell EH-TW5600, soll schnelle, flüssige Szenen dank Zwischenbildberechnung sowie Detailoptimierung bieten. Das Kontrastverhältnis von 35.000 : 1 soll für tiefe Schwarztöne sorgen. Im Sparmodus will das Gerät eine lange Lampenlebensdauer von 7.500 Stunden leisten. Der Epson-Beamer kostet 699 Euro und kommt mit zwei Jahren Garantie.

Weiterhin hat Aldi Süd zwei Drucker im Angebot. Der Epson-Drucker EcoTank ET-3700 ist ein nachfüllbares 3-in-1-Multifunktionsgerät, das Scannen, Kopieren und doppelseitig Drucken kann. Es hat einen großvolumigen Tintentank und keine Patronen. Inklusive Tinte für bis zu 14.000/11.200 Seiten in Schwarz-Weiß beziehungsweise Farbe sowie zwei Jahren Garantie und kostenfreier Zustellung gibt es den Tintendrucker für 299 Euro bei Aldi (UVP 599 Euro).

Den HP-Laserdrucker LaserJet Pro MFP181fw hat Aldi schon seit 6. Dezember in den Regalen stehen. Er beherrscht mobiles Drucken mit Wireless-Direct-Technologie sowie Scannen, Faxen und Kopieren. Das Multifunktionsgerät hat zudem eine automatische Blattzuführung für bis zu 35 Blatt. Auf diesen Drucker gibt Aldi drei Jahre Garantie. Er ist für einen Preis von 239 Euro (UVP 349 Euro) inklusive Zustellung erhältlich.

Ebenfalls seit 6. Dezember und solange der Vorrat reicht, gibt es den Gaming-PC Erazer P66020.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45651014 / Digital Workplace)