Suchen

Samsung Galaxy A8 und S9 Enterprise Edition Galaxy-Smartphones für den Business- und Consumer-Einsatz

Autor: Klaus Länger

Bei den Galaxy-Modellen S9 und A8 Enterprise gehören Samsung Knox und garantierte Updates zur Ausstattung. Sie sollen den Firmenkunden einen sicheren Einsatz der Android-Smartphones im Unternehmen ermöglichen. Update: Das Galaxy A8 gibt es nun auch für Privatkunden.

Firmen zum Thema

Die Samsung-Smartphones Galaxy A8 und S9 sind in der Enterprise Edition mit zusätzlichen Sicherheits- und Mobile-Management-Funktionen ausgestattet.
Die Samsung-Smartphones Galaxy A8 und S9 sind in der Enterprise Edition mit zusätzlichen Sicherheits- und Mobile-Management-Funktionen ausgestattet.
(Bild: Samsung)

Zwei neue Smartphone-Modelle ergänzen die Palette der Business-Smartphones von Samsung: Das auf dem MWC in Barcelona vorgestellte Galaxy S9 als Top-Modell sowie das Mittelklasse-Modell Galaxy A8. Dieses 5,5-Zoll-Smartphone erscheint in Deutschland ausschließlich als Enterprise-Edition-Modell. Für Sascha Lekic, Director IM B2B bei Samsung Electronics, ist das auch ein Signal für die große Bedeutung, die das B2B-Geschäft in Deutschland für den koreanischen Hersteller hat.

Galaxy A8 nun auch als Consumer-Modell

Update: Ab 1. Juli gibt es das Samsung Galaxy A8 auch als Privatkunden-Modell. Das Mittelklassegerät soll besonders Selfie-affine User mit der Dual-Frontkamera begeistern. Diese bietet eine Auflösung von 16 MP (Weitwinkel) und 8 MP (Tele) und kommt mit f1.9-Blende. Die Nutzer können zwischen den zwei separaten Motiven wechseln. Die 16-MP-Hauptkamera hat eine f1.7-Blende. Das S9 hat eine 12-MP-Hauptkamera mit variabler f1.5/f2.4-Blende sowie eine Frontkamera mit 8 MP Auflösung und f1.7-Blende..

Das A8 hat zusätzlich zu zwei SIM-Karten-Einschüben noch Platz für eine Micro-SD-Karte, beim S9 gibt es zwei Einschübe, die je nach Modell für eine SIM-Karte und eine Micro-SD-Karte oder für zwei SIM-Karten Platz bieten.

Das Galaxy A8 ist ebenso wie das S9 wasser- und staubdicht nach IP68-Zertifizierung und ist ebenfalls mit einem Fingerprint-Reader ausgestattet. Im Unterschied zum 5,8 Zoll großen S9 mit Quad-HD+-Auflösung (2.960 x 1.440 Pixel) liefert das 5,6 Zoll große AMOLED-Display im A8 nur eine Auflösung von 1.080 x 2.220 Pixel. Als Prozessor wird ein von Samsung hergestellter Exynos 7885 mit acht Cores verwendet, der auf vier GB RAM zugreifen kann. Das Samsung Galaxy S9 wird ebenfalls von einem Octa-Core-Prozessor angetrieben. Hier wird ein Exynos 9810 verbaut.

Bildergalerie

Sicherheit und mobiles Management

Android-Smartphones genießen in Sachen Sicherheit nicht den allerbesten Ruf. Samsung stattet daher die Geräte der Enterprise Edition mit Samsung Knox aus. Diese kombinierte Hard- und Softwarelösung soll das Smartphone vor Angriffen schützen und zudem das Management im Firmenumfeld erleichtern. Module wie Knox Workspace oder Knox Configure erlauben beispielsweise die Trennung geschäftlicher und privater Daten und Anwendungen sowie die Konfiguration der Smartphones per Fernzugriff. Die Verwaltung kann über Knox oder andere EMM-Lösungen verwaltet werden. Mit Service Enterprise Firmware-Over-The-Air werden Updates automatisch ausgerollt. Bei beiden Geräten gehören Drei-Jahres-Lizenzen für Knox Configure (Dynamic Edition) und dem Service Enterprise Firmware-Over-The-Air (E-FOTA on MDM) zum Lieferumfang. Beim Galaxy S9 garantiert der Hersteller Sicherheits-Updates für insgesamt vier Jahre. In den ersten drei Jahren erscheinen sie monatlich, im vierten Jahr auf vierteljährlicher Basis. Das Galaxy A8 erhält für drei Jahre Sicherheits-Updates.

Preise und Verfügbarkeit

Das Samsung Galaxy S9 in der Enterprise Edition ist in Deutschland seit April 2018 zu einem Preis von 849 Euro (UVP) erhältlich.

Das Samsung Galaxy A8 in der Enterprise Edition ist für Unternehmenskunden in Deutschland ab sofort verfügbar, es kostet 499 Euro (UVP). Update: Das A8 für Privatkunden gibt es – allerdings ohne Knox – ab 1. Juli 2018 für 449 Euro (UVP) in den Farben „Black“ und „Maple Gold“. Wer das Gerät bis zum 9. Juli 2018 bei Samsung vorbestellt, erhält einen tragbaren Bluetooth-Lautsprecher JBL Xtreme im Wert von 299 Euro (UVP) gratis dazu.

(ID:45168070)

Über den Autor

 Klaus Länger

Klaus Länger

Redakteur